Förderung durch den
Bild wird geladen...
BdB-Mitglieder und QR-Registrierte erhalten vergünstigte Preise
06.12.2022 | Webinar auf Zoom | Webinar auf ZOOM

Auf den Punkt gebracht: Berufsalternativen für Betreuer*innen

Inhalt
Dozent*innen
Ort
Kosten
Termine
Anbieter

Noch 7 freie Plätze.

In diesem Seminar werden weitere berufliche Betätigungsmöglichkeiten für Betreuer*innen im Überblick vorgestellt.
Betreuungsgerichte (Rechtspfleger*innen) sind für die Bestellung von Abwesenheitspfleger*innen und Pfleger*innen für unbekannte Beteiligte zuständig. Nachlassgerichte bestellen Nachlasspfleger*innen und gelegentlich auch Testamentsvollstrecker*innen. In allen Bereichen werden bei Notwendigkeit auch Verfahrenspfleger*innen berufen. Familiengerichte sind für Ergänzungspflegschaften, Vormundschaften und Verfahrensbeistandschaften zuständig. Alles sind Bereiche, in denen die Gerichte auch auf beruflich tätige Betreuer*innen zurückgreifen können, wenn diese bereit sind, entsprechende Ämter zu übernehmen. Kurz und knapp werden im Seminar die Voraussetzungen, Aufgaben und Tätigkeiten sowie die Vergütung der verschiedenen Ämter dargestellt.


Inhaltliche Schwerpunkte

  • Abwesenheitspflegschaften und Pflegschaften für unbekannte Beteiligte
  • Nachlasspflege, Nachlassverwaltung, Testamentsvollstreckung
  • Vormundschaften, Ergänzungspflegschaften und Verfahrensbeistandschaften für Minderjährige
  • Verfahrenspflegschaften
  • Vergütung der Tätitgkeiten

 

In der Zeit von 10.00 Uhr bis 11:30 Uhr erfolgt ein Vortrag zum Thema, anschließend steht der Dozent noch bis 12.00 Uhr für Ihre Fragen zur Verfügung.



Sem.-Nr.:OS0783

Rubrik: Ergänzende Tätigkeitsfelder

Anbieter: ipb

Leitung:Otto Wesche

Umfang: 2,00 Zeitstunden

Otto Wesche

Diplom-Rechtspfleger

Dozent u.a. in der Rechtspfleger*innen-Ausbildung

Tagungsstätte:

Webinar auf Zoom

Dieses Seminar findet auf der Plattform Zoom statt. Es handelt sich um ein Webinar mit interaktivem Charakter, so dass Sie -neben einem aktuellen Browser, einem stabilen Internetanschluss und einem Lautsprecher/ Kopfhörer - möglichst eine Webcam nutzen sollten, um sich aktiv am Webinar zu beteiligen. Falls Sie weder eine Webcam noch ein Mikrophon haben, können Sie sich mithilfe der Telefoneinwahl zumindest per Audio einbringen (Sie erhalten entsprechende Daten mit Zusendung des Links zur Veranstaltung).

Bitte melden Sie sich ganz regulär auf unserer Website an. Wie gewohnt erhalten Sie beizeiten eine Buchungsbestätigung und Rechnung. Einige Tage vor Veranstaltungsbeginn erhalten Sie dann eine Email mit einem Link zum Webinar auf Zoom.

 

Rollstuhlgerecht:
nein

Adresse:

Webinar auf Zoom

Online
0000 Webinar auf Zoom

Kosten: 59 Euro
Preis BdB-Mitglieder: 47 Euro
Preis Qualitäts-Registrierte: 53 Euro
Bei gleichz. Mitgliedschaft im BdB und Qualitäts-Registrierung: 41 Euro

Termin:
06.12.2022 | Webinar auf Zoom | Webinar auf ZOOM
10.00 Uhr bis 12.00 Uhr

Institut für Innovation und Praxistransfer in der Betreuung gGmbH

Hoheluftchaussee 40 A
20253 Hamburg

Telefon: (0 40) 53 00 850-10

Fax: (0 40) 53 00 850-19
E-Mail: kontakt@ipb-weiterbildung.de

Sie sollten angemeldet sein.

ipb gGmbH
Institut für Innovation und Praxistransfer in der Betreuung (ipb) gGmbH
Geschäftsführung: Iris Peymann
Hoheluftchaussee 40 A
20253 Hamburg
Tel. (0 40) 53 00 850-00
Fax (0 40) 53 00 850-19

Eine Tochtergesellschaft des

BdB e.V.