Rundum gut abgesichert

Versicherungsrecht für Betreuer*innen

Inhalt
Dozent*innen
Kosten
Wo und Wann
Anbieter

Betreuer*innen haben in vielfältiger Weise mit Versicherungsprodukten zu tun. Einerseits sind sie bzw. ihr Betreuungsbüro selbst Versicherungsnehmer*innen, andererseits gehen sie mit den Versicherungen ihrer Klient*innen um, die geprüft, verwaltet oder neu abgeschlossen werden müssen.
An drei aufeinander folgenden Nachmittagen mit jeweils vier Unterrichtsstunden behandelt das Online-Seminar die gängigen Versicherungen, zeigt mögliche Fallstricke und einen produktiven Umgang damit auf. Auch Alternativen zu Versicherungen werden beleuchtet.

 

Inhaltliche Schwerpunkte:

  • Allgemeine Merkmale von Versicherungsverträgen
  • Betreuer*innen als Versicherte:
    • - Betriebliche Versicherungen
    • - Krankenversicherung
    • - Altersvorsorge
  • Klient*innen als Versicherte:
    • - Krankheit und Pflege
    • - Mieten, Wohnen, Immobilien
    • - Altersvorsorge

 

Agenda:

I. Einleitung und Einführung in die Besonderheiten von Versicherungsverträgen

II. Betreuer*innen als Versicherungsnehmer*innen
- Sachversicherung(en) (Geschäftsinhaltsversicherungen mit möglichen und sinnvollen Erweiterungen)
- Haftpflichtversicherung(en) (Betriebshaftpflicht- und Vermögensschadenversicherung/Haftpflichtversicherung/Rechtsschutz)
- Krankenversicherung
- private Krankenversicherungen (offene und geschlossene Versichertengruppen) vs.
- gesetzliche Krankenkassen (AOK, BKK, IKK, Ersatzkassen)
- Altersvorsorgeprodukte
- Basisrentenversicherung ("Rürup")
- sonstige Altersvorsorgeprodukte

III. Klient*innen als Versicherungsnehmer*innen
- private Haftpflichtversicherung (mit notwendigen und sinnvollen Erweiterungen)
- Hausratversicherung und Erweiterungsmöglichkeiten
- Gebäudeversicherungen (gegen Feuer-, Leitungswasser- und Sturmschäden) mit rechtlichen Besonderheiten (Kündigung, Verkauf des Objektes)
- Vermögens-/Alterssicherungsprodukte
- Förderrentenversicherung ("Riester")
- Basisrentenversicherung ("Rürup")
- Sterbegeldversicherungen und ihre Alternativen (z.B. Treuhandkonten)
- Lebensversicherungen
- Risikolebensversicherung
- kapitalbildende Lebensversicherungen in ihren Variationen (Standard- und Fondsverträge) mit möglichen Erweiterungen (z.B. Berufsunfähigkeitszusatzversicherung)
- Pflegezusatzversicherungen mit und ohne Förderung ("Pflege-Bahr")
- berufsständische und Zusatzversorgungssysteme
- für Freie Berufe
- für den Öffentlichen Dienst/Kirchliche Einrichtungen/Wohlfahrtsverbände
- sonstige Berufe

IV. Schlussbetrachtung, Resümee und Feedback

 

Rubrik: Recht

Anbieter: ipb

Umfang: 12,00 Unterrichtsstunden

Stephan Krämer
Dipl. Verwaltungswirt und Versicherungskaufmann, langjährige Tätigkeiten in Ausländer- und Sozialleistungsbehörden sowie beim Bundesamt für Migration und Flüchtlinge
Fred Rehberg
Dipl.-Soz.-Päd. (FH), sei 1999 selbstständiger Berufsbetreuer (Schwerpunkt: Sucht, Psychiatrie, Geriatrie)

Kosten: 179 Euro
Preis BdB-Mitglieder: 145 Euro
Preis Qualitäts-Registrierte: 159 Euro
Bei gleichz. Mitgliedschaft im BdB und Qualitäts-Registrierung: 125 Euro

Anmeldung und weitere Informationen bei:

Institut für Innovation und Praxistransfer in der Betreuung gGmbH

Hoheluftchaussee 40 A
20253 Hamburg

Telefon: (0 40) 53 00 850-10

Fax: (0 40) 53 00 850-19
E-Mail: kontakt@ipb-weiterbildung.de


ipb gGmbH
Institut für Innovation und Praxistransfer in der Betreuung (ipb) gGmbH
Geschäftsführung: Iris Peymann
Hoheluftchaussee 40 A
20253 Hamburg
Tel. (0 40) 53 00 850-00
Fax (0 40) 53 00 850-19

Eine Tochtergesellschaft des

BdB e.V.