Zertifikatskurs Verfahrenspflegschaft für Betreuer*innen

Verfahrenspfleger*innen begleiten Betroffene in Betreuungs- und Unterbringungsverfahren und wahren ihre Rechte und Interessen.

Seit der Gesetzesreform von 2011 wird das Führen von Verfahrenspflegschaften zunehmend auch für Berufsbetreuer*innen interessant: Immer häufiger werden rechtliche Betreuer*innen als berufsmäßige Verfahrenspfleger*innen bestellt, und viele Betreuungsbüros bieten Verfahrenspflegschaften als zusätzliche Leistung an. In der aktuell anstehenden Reform des Betreuungs- und Vormundschaftsrecht soll die Rolle der Verfahrenspfleger*innen ausgeweitet und noch deutlicher darauf fokussiert werden, die Wünsche und den (mutmaßlichen) Willen der Betroffenen in das Verfahren einzubringen, um ihr Selbstbestimmungsrecht zu stärken.

 

Für diese Aufgaben bringen Sie als Berufsbetreuer*innen bereits wesentliche Qualifikationen und Vorerfahrungen mit. Wenn Sie Freude daran haben, die Interessen von Klient*innen in rechtlichen Verfahren zu vertreten, ist die Führung von Verfahrenspflegschaften ein ideales zusätzliches berufliches Standbein für Sie.

 

In unserem Online-Zertifikatskurs lernen Sie,

  • welche Prinzipien und Gesetze der Verfahrenspflegschaft zugrunde liegen

  • in welchen Bereichen Verfahrenspfleger*innen eingesetzt werden und welche Aufgaben sie haben

  • wie man Verfahrenspfleger*in werden kann und wie Verfahrenspflegschaften vergütet werden

  • welche konkreten Tätigkeiten Sie als Verfahrenspfleger*in ausführen. 

 

Freuen Sie sich auf eine Abwechslung von Ihrem Berufsalltag und erleben Sie, wie der Blick aus einer anderen Perspektive die eigene Kerntätigkeit als Berufsbetreuer*in verändern und bereichern kann.

 

Hier können Sie sich für den Kurs anmelden.

In unserem PDF-Flyer finden Sie nähere Informationen:

Flyer zum Zertifikatskurs Verfahrenspflegschaft

ipb gGmbH
Institut für Innovation und Praxistransfer in der Betreuung (ipb) gGmbH
Geschäftsführung: Iris Peymann
Hoheluftchaussee 40 A
20253 Hamburg
Tel. (0 40) 53 00 850-00
Fax (0 40) 53 00 850-19

Eine Tochtergesellschaft des

BdB e.V.