Login   |   Kontakt   |   Impressum   |   Datenschutz  |


Chronik

Kein Eintrag vorhanden

Merkliste

Kein Eintrag vorhanden

Veranstaltungsmanagement

Uta Abels

(040) 3862903-96
uta.abels@ipb-weiterbildung.de

Veranstaltungsmanagement

Corinna Dewner

(040) 3862903-7
corinna.dewner@
ipb-weiterbildung.de

Qualitätsentwicklung

Hilke Wolken-Gretschus

(040) 3862903-94
hilke.wolken-
gretschus@
ipb-weiterbildung.de

Geschäftsführung

Martin Eck

(040) 3862903-14
martin.eck@ipb-weiterbildung.de

Seminarangebote nach Rubriken:

Arbeitsorganisation

Betreuungsmanagement

In seinem zweitägigen Seminar gibt Herr Mücke einen detaillierten und praxisbezogenen Überblick über die Anwendung des Betreuungsmanagements. Von der Analyse der Lebenslage des Klienten und der Ableitung des konkreten Besorgungsbedarfs über die einzelnen Verfahrensschritte der Fallsteuerung bis hin zu den Dokumentationsmöglichkeiten und der Nutzung professioneller EDV-Programme lernen die Teilnehmer, das Betreuungsmanagement sinnvoll für die Betreuungsarbeit zu nutzen.

Inhalt und Nutzen für die berufliche Praxis:

  • Professionelles Arbeiten mit Methode Dokumentationsmöglichkeiten und Auswertungen des Unterstützungsprozesses mit Hilfe professioneller Software
  • In Gruppen aber auch einzeln erarbeiten sich die Teilnehmer an Fallbeispielen den Methodenablauf und lernen die Daten in der Software zu erfassen (Butler 21, at work) Die Teilnehmer können ihre Laptops mitbringen, um die Fälle selbst zu erarbeiten.

In den 2 Tagen wird praxisnah die Methode und praktische Anwendung des BM geübt werden.

Anbieter: ipb

Leitung: Siegmar Mücke

Umfang: 16 Unterrichtsstunden

Kosten: 298 Euro
Preis BdB-Mitglieder: 238 Euro
Preis QR-Mitglieder: 268 Euro
Bei gleichzeitiger Mitgliedschaft in BdB und Qualitätsregister: 208 Euro
Frühbucherrabatt bis 8 Wochen vor Veranstaltungsbeginn: 10 Prozent
Rabatt für Teilnehmer Einsteigerseminare (12 Monate nach Abschluss).: 10 Prozent

  • 14. bis 15.06.2018 in Dresden (FS0170)

Unternehmen Betreuung

Professionelle Arbeitstechniken im Betreuungsbüro

Eberhard Kühn zeigt in seinem Seminar auf, wie Sie beim Aufbau oder der (Neu-)Organisation Ihres Betreuungsbüros die Bereiche Selbstmanagement, Zeitmanagement, Büroorganisation und die damit verbundenen Arbeitstechniken/Arbeitsmethoden optimal und effizient gestalten können.

Inhalt und Nutzen für die berufliche Praxis:

  • Selbst- und Zeitmanagement
  • Reflektion bestehender Abläufe und ggf. Probleme
  • Optimierung von Arbeitsabläufen und Zeiteinteilung
  • Büroorganisation und Technische Hilfsmittel

Anbieter: ipb

Leitung: Eberhard Kühn

Umfang: 8 Unterrichtsstunden

Kosten: 139 Euro
Preis BdB-Mitglieder: 98 Euro
Preis QR-Mitglieder: 120 Euro
Bei gleichzeitiger Mitgliedschaft in BdB und Qualitätsregister: 78 Euro
Frühbucherrabatt bis 8 Wochen vor Veranstaltungsbeginn: 10 Prozent
Rabatt für Teilnehmer Einsteigerseminare (12 Monate nach Abschluss).: 10 Prozent

  • 20.03.2018 in Berlin (FS0133)

Unternehmen Betreuung

Professionelle Arbeitstechniken im Betreuungsbüro

Eberhard Kühn zeigt in seinem Seminar auf, wie Sie beim Aufbau oder der (Neu-)Organisation Ihres Betreuungsbüros die Bereiche Selbstmanagement, Zeitmanagement, Büroorganisation und die damit verbundenen Arbeitstechniken/Arbeitsmethoden optimal und effizient gestalten können.

Inhalt und Nutzen für die berufliche Praxis:

  • Selbst- und Zeitmanagement
  • Reflektion bestehender Abläufe und ggf. Probleme
  • Optimierung von Arbeitsabläufen und Zeiteinteilung
  • Büroorganisation und Technische Hilfsmittel

Das Seminar unterstützt dabei, das eigene Selbst- und Zeitmanagement zu verbessern, um die Arbeit im Betreuungsbüro effizienter und befriedigender gestalten zu können.

Anbieter: ipb

Leitung: Eberhard Kühn

Umfang: 8 Unterrichtsstunden

Kosten: 149 Euro
Preis BdB-Mitglieder: 119 Euro
Preis QR-Mitglieder: 134 Euro
Bei gleichzeitiger Mitgliedschaft in BdB und Qualitätsregister: 105 Euro
Frühbucherrabatt bis 8 Wochen vor Veranstaltungsbeginn: 10 Prozent
Rabatt für Teilnehmer Einsteigerseminare (12 Monate nach Abschluss).: 10 Prozent

  • 15.05.2018 in Hamburg (FS0172)

Behörden/Vereine

Behördenangelegenheiten

In diesem Seminar geht es um eine praxisbezogene Einführung in das allgemeine Verwaltungsrecht. Im Mittelpunkt stehen Themen, wie die Einbeziehung des Betreuers in behördliche Verfahren, die Folgen, wenn der Betreuer übergangen wird oder wenn dieser sich im Namen des Klienten gegen Verwaltungsmaßnahmen wehren muss.

Inhalt und Nutzen für die berufliche Praxis:

Aufgabenkreise von Betreuern und Vertretungsbefugnis gegenüber Behörden; Behördentätigkeit im öffentlichen und privaten Recht; Beteiligtenfähigkeit; Geschäftsfähigkeit; Vertreter im Verwaltungsverfahren; Anwendung von § 53 ZPO im Verwaltungsrecht (Ausschluss der Handlungsfähigkeit des Klienten bei Betreuerhandeln gegenüber der Behörde), Mitwirkungspflichten, Akteneinsichtsrecht, Anhörungsrechte,...

Anbieter: ipb

Leitung: Horst Deinert

Umfang: 8 Unterrichtsstunden

Kosten: 139 Euro
Preis BdB-Mitglieder: 98 Euro
Preis QR-Mitglieder: 120 Euro
Bei gleichzeitiger Mitgliedschaft in BdB und Qualitätsregister: 78 Euro
Frühbucherrabatt bis 8 Wochen vor Veranstaltungsbeginn: 10 Prozent
Rabatt für Teilnehmer Einsteigerseminare (12 Monate nach Abschluss).: 10 Prozent

  • 10.04.2018 in Mannheim (FS0125)

Berufseinsteiger/innen

Betreuung als Beruf

Grundlagen für Einsteiger/innen

Das fünftägige Seminar bietet einen kompakten Einblick in das berufliche Feld der Betreuung und wendet sich an Berufseinsteiger/innen sowie an Betreuer/innen, die bereits erste Berufserfahrungen sammeln konnten. Behandelt werden unter anderem die rechtlichen Rahmenbedingungen des Berufs, die Lebenslagen der Klient/innen, das professionelle Betreuungsmanagement, die Ansprüche nach dem SGB und die Unternehmensführung als selbständiger Betreuer.

Anbieter: ipb

Leitung: ipb Dozenten

Umfang: 40 Unterrichtsstunden

Kosten: 690 Euro
Preis BdB-Mitglieder: 485 Euro
Preis QR-Mitglieder: 587 Euro
Bei gleichzeitiger Mitgliedschaft in BdB und Qualitätsregister: 380 Euro
Frühbucherrabatt bis 8 Wochen vor Veranstaltungsbeginn: 10 Prozent

  • 16. bis 20.04.2018 in Hamburg (ES0148)

    Noch 10 freie Plätze.

  • 28.05. bis 01.06.2018 in Dresden (ES0152)
  • 04. bis 08.06.2018 in Essen (ES0149)
  • 17. bis 21.09.2018 in Berlin (ES0153)
  • 05. bis 09.11.2018 in Erfurt (ES0150)
  • 12. bis 16.11.2018 in Karlsruhe (ES0154)
  • 03. bis 07.12.2018 in Hamburg (ES0155)

Betreuung allgemein

Asyl- und Ausländerrecht für die Betreuungsarbeit

Praxisorientiertes Migrationsrecht

Betreuer, Betreuungsbehörden und Gerichte werden mit einer stetig wachsenden Zahl von Klienten mit Migrationshintergrund konfrontiert. Neben den allgemeinen Kenntnissen im Rahmen der Betreuungsarbeit erfordert diese Situation von den Beteiligten solide Grundkenntnisse im Ausländerrecht, um die Betroffenen in ausländerrechtlichen Verfahren zu unterstützen, zu vertreten und zu begleiten.

Inhalt und Nutzen für die berufliche Praxis:

  • Überblick über die maßgeblichen Regelungen im Ausländerrecht
  • Ablauf und Besonderheiten des Asylverfahrens
  • Klageverfahren und Folgen der Entscheidungen
  • Aufenthaltsgesetz in der praktischen Anwendung
  • Abschiebung und Überstellung
  • Härtefallkommissionen und deren Möglichkeiten

 

Anbieter: ipb

Leitung: Stephan Krämer

Umfang: 8 Unterrichtsstunden

Kosten: 139 Euro
Preis BdB-Mitglieder: 98 Euro
Preis QR-Mitglieder: 120 Euro
Bei gleichzeitiger Mitgliedschaft in BdB und Qualitätsregister: 78 Euro
Frühbucherrabatt bis 8 Wochen vor Veranstaltungsbeginn: 10 Prozent
Rabatt für Teilnehmer Einsteigerseminare (12 Monate nach Abschluss).: 10 Prozent

  • 12.04.2018 in Hannover (FS0136)

Ausstieg aus der Betreuungsarbeit

Workshop zur Vorbereitung auf den Berufsausstieg

Sie führen Ihre Betreuungen professionell und haben sich das Vertrauen Ihrer Klient/innen erarbeitet. Nun erwägen Sie Ihren Ausstieg als Berufsbetreuer/in, sei es aus Alters- oder aus anderen beruflichen oder persönlichen Gründen. Von einem Tag auf den anderen ist die Betreuungstätigkeit nicht zu beenden, deshalb muss eine frühzeitige Planung des Berufsausstiegs erfolgen - unter Berücksichtigung der Situation und der  Bedarfe Ihrer Klient/innen, aber auch  unter Berücksichtigung Ihrer eigenen, persönlichen Belange. Auch im Ausstieg ist professionelles Handeln angesagt.

Inhalt und Nutzen für die berufliche Praxis:
Eberhard Kühn beleuchtet in seinem Workshop den Weg der Berufsaufgabe von der ersten Idee bis zur tatsächlichen Beendigung und gibt praxisnahe Hilfestellungen u.a. auch Ablaufpläne und Checklisten.

Anbieter: ipb

Leitung: Eberhard Kühn

Umfang: 6 Unterrichtsstunden

Kosten: 105 Euro
Preis BdB-Mitglieder: 73,50 Euro
Preis QR-Mitglieder: 89 Euro
Bei gleichzeitiger Mitgliedschaft in BdB und Qualitätsregister: 58 Euro
Frühbucherrabatt bis 8 Wochen vor Veranstaltungsbeginn: 10 Prozent
Rabatt für Teilnehmer Einsteigerseminare (12 Monate nach Abschluss).: 10 Prozent

  • 19.03.2018 in Berlin (FS0132)

    Nur noch 3 freie Plätze.

  • 06.09.2018 in Dresden (FS0158)

Nachlasspflegschaft für Betreuer/innen

ipb-Forum

Fast ein Viertel der Personen, für die eine Nachlasspflegschaft eingerichtet wird, hatte vorher eine rechtliche Betreuung. Von daher liegt es nahe, dass der/die Betreuer/in sich auch um die Nachlasspflege kümmert. Das ipb bietet Ihnen ein Forum, um mehr über dieses wichtige Themen- und Tätigkeitsfeld zu erfahren und sich kollegial dazu auszutauschen.

 

Inhalte und Nutzen für die berufliche Praxis:

  • praxisnahe, auf die Berufsbetreuung zugeschnittene Aufbereitung des Themas
  • Eignung der Berufsbetreuerin des Berufsbetreuers als Nachlasspfleger/in
  • mögliche Interessenskonflikte
  • Voraussetzungen für die Übernahme einer Nachlasspflegschaft
  • Probleme mit Nachlasspflegschaften: rechtliche Aspekte und Fallbeispiele

 

Anbieter: ipb

Leitung:ipb Dozenten

Umfang: 7 Unterrichtsstunden

Kosten: 139 Euro
Preis BdB-Mitglieder: 98 Euro
Preis QR-Mitglieder: 120 Euro
Bei gleichzeitiger Mitgliedschaft in BdB und Qualitätsregister: 78 Euro
Frühbucherrabatt bis 8 Wochen vor Veranstaltungsbeginn: 10 Prozent
Rabatt für Teilnehmer Einsteigerseminare (12 Monate nach Abschluss).: 10 Prozent

  • 08.03.2018 in Berlin (FS0156)

    Noch 45 freie Plätze.

Fallsteuerung/Betreuungsplanung/Case Management

Betreuungsmanagement

"Betreuen Sie schon oder versorgen Sie noch?"

In seinem zweitägigen Seminar gibt Herr Mücke einen detaillierten und praxisbezogenen Überblick über die Anwendung des Betreuungsmanagements. Von der Analyse der Lebenslage des Klienten und der Ableitung des konkreten Besorgungsbedarfs über die einzelnen Verfahrensschritte der Fallsteuerung bis hin zu den Dokumentationsmöglichkeiten und der Nutzung professioneller EDV-Programme lernen die Teilnehmer, das Betreuungsmanagement sinnvoll für die Betreuungsarbeit zu nutzen.

Inhalt und Nutzen für die berufliche Praxis:

  • Professionelles Arbeiten mit Methode Dokumentationsmöglichkeiten und Auswertungen des Unterstützungsprozesses mit Hilfe professioneller Software
  • In Gruppen aber auch einzeln erarbeiten sich die Teilnehmer an Fallbeispielen den Methodenablauf und lernen die Daten in der Software zu erfassen (Butler 21, at work) Die Teilnehmer können ihre Laptops mitbringen, um die Fälle selbst zu erarbeiten.

In den 2 Tagen wird praxisnah die Methode und praktische Anwendung des BM geübt werden.

Anbieter: ipb

Leitung: Siegmar Mücke

Umfang: 16 Unterrichtsstunden

Kosten: 278 Euro
Preis BdB-Mitglieder: 194 Euro
Preis QR-Mitglieder: 236 Euro
Bei gleichzeitiger Mitgliedschaft in BdB und Qualitätsregister: 152 Euro
Frühbucherrabatt bis 8 Wochen vor Veranstaltungsbeginn: 10 Prozent
Rabatt für Teilnehmer Einsteigerseminare (12 Monate nach Abschluss).: 10 Prozent

  • 27. bis 28.02.2018 in Erfurt (FS0139)
  • 20. bis 21.03.2018 in München (FS0140)

Gesundheitssorge/Krankheitsbilder

Aufgabenkreise in der Betreuungsarbeit

Gesundheitssorge aus rechtlicher Sicht

Inhalt dieses Seminars ist die Abgrenzung zu anderen Aufgabenkreisen, z. B. der Aufenthaltsbestimmung und Vermögenssorge sowie die Betreuertätigkeit innerhalb des Aufgabenkreises. 

Inhalt und Nutzen für die berufliche Praxis:

  • Rechtliche Vertretung bei med. Maßnahmen auf dem Gebiet des Zivilrechtes: Behandlungsverträge, Krankenbehandlungskosten, Auskunftsansprüche, Einsicht in Patientenakten, Kunstfehler, Schadensersatzansprüche.
  • Rechtliche Vertretung bei med. Maßnahmen auf dem Gebiet des Strafrechtes: Einwilligung in Behandlungen, Einwilligungsfähigkeit. Patientenaufklärung; Gesprächsführungstipps, Einschätzung der Einwilligungsfähigkeit, Schweigepflicht des Arztes; Beendigung lebenserhaltender Maßnahmen; Patientenverfügung
  • Betreuungssgerichtliche Genehmigung im Bereich der Heilbehandlung; Abgrenzungsfragen; Rechtsprechung des BGH
  • Sozialrechtliche Fragen im Aufgabenkreis Heilbehandlung: Krankenversicherungsschutz; Krankenhilfe im Sozialhilferecht

Anbieter: ipb

Leitung: Horst Deinert

Umfang: 8 Unterrichtsstunden

Kosten: 139 Euro
Preis BdB-Mitglieder: 98 Euro
Preis QR-Mitglieder: 120 Euro
Bei gleichzeitiger Mitgliedschaft in BdB und Qualitätsregister: 78 Euro
Frühbucherrabatt bis 8 Wochen vor Veranstaltungsbeginn: 10 Prozent
Rabatt für Teilnehmer Einsteigerseminare (12 Monate nach Abschluss).: 10 Prozent

  • 09.04.2018 in Mannheim (FS0137)

Doppeldiagnose Psychose und Sucht

zwischen Gummiband und Maschendraht

Neben einer Einführung zu verschiedenen Suchtmitteln und deren Wirkung im Zusammenhang mit einer psychischen Erkrankung wird der Schwerpunkt des Seminars im Umgang mit den sogenannten Doppeldiagnosepatienten liegen.

Anhand praxisorientierter Fallarbeit und am Beispiel eines Teams, das diese Arbeit leistet, werden die Besonderheiten und damit verbundenen Chancen, aber auch die Fallstricke aufgezeigt, die die Arbeit und den Umgang mit den Doppeldiagnosepatienten mit sich bringen. Ziel des Seminars ist eine sicherere Herangehensweise im Umgang mit Psychose- und Suchtpatienten sowie eine sinnvolle Vernetzung zum Wohle des Klienten.

Anbieter: ipb

Leitung:N. N.

Umfang: 8 Unterrichtsstunden

Kosten: 149 Euro
Preis BdB-Mitglieder: 119 Euro
Preis QR-Mitglieder: 134 Euro
Bei gleichzeitiger Mitgliedschaft in BdB und Qualitätsregister: 105 Euro

  • 20.09.2018 in Dresden (FS0168)

Entscheidungsprozesse im Rahmen der Demenz

Gesundheitssorge von Menschen mit Demenz

Termin Karlsruhe:  19.04. und 20.04.2018 ODER 07.11. und 08.11.2018

Schwerpunkte des Seminars sind die Themen, die häufig zu Entscheidungsprozessen bei Menschen mit fortgeschrittener Demenz führen. Dazu gehören:

  • perkutane Ernährungssonde (PEG)

  • freiheitseinschränkende Maßnahmen (FEM)

  • Antipsychotika bei Demenz

Besonderheit des Seminars:
Die Schulung wird im Rahmen eines Forschungsprojektes durch die Universität Hamburg durchgeführt und systematisch evaluiert. Es soll untersucht werden, ob die Schulung zu einem Wissenszuwachs führt und die Schulungsinhalte in der Berufspraxis umgesetzt werden. Zu diesem Zweck werden pro Standort zwei zweitägige Schulungen im Abstand von 6 Monaten angeboten und die Teilnehmer/innen zufällig auf eine der beiden Schulungen (früher Termin ODER später Termin) verteilt. Die Bereitschaft zur Studienteilnahme und zur Wahrnehmung beider Termine wird für alle Teilnehmer/innen vorausgesetzt.

 

Anbieter: ipb

Leitung:Dr. med. Tanja Richter

Umfang: 12 Unterrichtsstunden

Kosten: 120 Euro
Preis BdB-Mitglieder: 100 Euro
Rabatt für Teilnehmer Einsteigerseminare (12 Monate nach Abschluss).: 10 Prozent

  • 19. bis 20.04.2018 in Karlsruhe (FS0175)

Entscheidungsprozesse im Rahmen der Demenz

Gesundheitssorge von Menschen mit Demenz

Termin München:  17. und 18.04.2018 ODER 05.11. und 06.11.2018

Schwerpunkte des Seminars sind die Themen, die häufig zu Entscheidungsprozessen bei Menschen mit fortgeschrittener Demenz führen. Dazu gehören:

  • perkutane Ernährungssonde (PEG)

  • freiheitseinschränkende Maßnahmen (FEM)

  • Antipsychotika bei Demenz

Besonderheit des Seminars:
Die Schulung wird im Rahmen eines Forschungsprojektes durch die Universität Hamburg durchgeführt und systematisch evaluiert. Es soll untersucht werden, ob die Schulung zu einem Wissenszuwachs führt und die Schulungsinhalte in der Berufspraxis umgesetzt werden. Zu diesem Zweck werden pro Standort zwei zweitägige Schulungen im Abstand von 6 Monaten angeboten und die Teilnehmer/innen zufällig auf eine der beiden Schulungen (früher Termin ODER später Termin) verteilt. Die Bereitschaft zur Studienteilnahme und zur Wahrnehmung beider Termine wird für alle Teilnehmer/innen vorausgesetzt.

 

Anbieter: ipb

Leitung:Dr. med. Tanja Richter

Umfang: 12 Unterrichtsstunden

Kosten: 120 Euro
Preis BdB-Mitglieder: 100 Euro
Rabatt für Teilnehmer Einsteigerseminare (12 Monate nach Abschluss).: 10 Prozent

  • 17. bis 18.04.2018 in München (FS0174)

Entscheidungsprozesse im Rahmen der Demenz

Gesundheitssorge von Menschen mit Demenz

Termin 10.04. und 11.04.2018 ODER 09.10. und 10.10.2018

Schwerpunkte des Seminars sind die Themen, die häufig zu Entscheidungsprozessen bei Menschen mit fortgeschrittener Demenz führen. Dazu gehören:

  • perkutane Ernährungssonde (PEG)

  • freiheitseinschränkende Maßnahmen (FEM)

  • Antipsychotika bei Demenz

Besonderheit des Seminars:
Die Schulung wird im Rahmen eines Forschungsprojektes durch die Universität Hamburg durchgeführt und systematisch evaluiert. Es soll untersucht werden, ob die Schulung zu einem Wissenszuwachs führt und die Schulungsinhalte in der Berufspraxis umgesetzt werden. Zu diesem Zweck werden pro Standort zwei zweitägige Schulungen im Abstand von 6 Monaten angeboten und die Teilnehmer/innen zufällig auf eine der beiden Schulungen (früher Termin ODER später Termin) verteilt. Die Bereitschaft zur Studienteilnahme und zur Wahrnehmung beider Termine wird für alle Teilnehmer/innen vorausgesetzt.

 

Anbieter: ipb

Leitung:Dr. med. Tanja Richter

Umfang: 12 Unterrichtsstunden

Kosten: 120 Euro
Preis BdB-Mitglieder: 100 Euro
Rabatt für Teilnehmer Einsteigerseminare (12 Monate nach Abschluss).: 10 Prozent

  • 10. bis 11.04.2018 in Essen (FS0173)

Entscheidungsprozesse im Rahmen der Demenz

Gesundheitssorge von Menschen mit Demenz

Termin Braunschweig:  17.05. und 18.05.2018 ODER 15.11. und 16.11.2018

Schwerpunkte des Seminars sind die Themen, die häufig zu Entscheidungsprozessen bei Menschen mit fortgeschrittener Demenz führen. Dazu gehören:

  • perkutane Ernährungssonde (PEG)

  • freiheitseinschränkende Maßnahmen (FEM)

  • Antipsychotika bei Demenz

Besonderheit des Seminars:
Die Schulung wird im Rahmen eines Forschungsprojektes durch die Universität Hamburg durchgeführt und systematisch evaluiert. Es soll untersucht werden, ob die Schulung zu einem Wissenszuwachs führt und die Schulungsinhalte in der Berufspraxis umgesetzt werden. Zu diesem Zweck werden pro Standort zwei zweitägige Schulungen im Abstand von 6 Monaten angeboten und die Teilnehmer/innen zufällig auf eine der beiden Schulungen (früher Termin ODER später Termin) verteilt. Die Bereitschaft zur Studienteilnahme und zur Wahrnehmung beider Termine wird für alle Teilnehmer/innen vorausgesetzt.

 

Anbieter: ipb

Leitung:Dr. med. Tanja Richter

Umfang: 16 Unterrichtsstunden

Kosten: 120 Euro
Preis BdB-Mitglieder: 100 Euro
Rabatt für Teilnehmer Einsteigerseminare (12 Monate nach Abschluss).: 10 Prozent

  • 17. bis 18.05.2018 in Braunschweig (FS0176)

Entscheidungsprozesse im Rahmen der Demenz

Gesundheitssorge von Menschen mit Demenz

Termin Hamburg:  21.03. und 23.03.2018 ODER 19.09. und 20.09.2018

Schwerpunkte des Seminars sind die Themen, die häufig zu Entscheidungsprozessen bei Menschen mit fortgeschrittener Demenz führen. Dazu gehören:

  • perkutane Ernährungssonde (PEG)

  • freiheitseinschränkende Maßnahmen (FEM)

  • Antipsychotika bei Demenz

Besonderheit des Seminars:
Die Schulung wird im Rahmen eines Forschungsprojektes durch die Universität Hamburg durchgeführt und systematisch evaluiert. Es soll untersucht werden, ob die Schulung zu einem Wissenszuwachs führt und die Schulungsinhalte in der Berufspraxis umgesetzt werden. Zu diesem Zweck werden pro Standort zwei zweitägige Schulungen im Abstand von 6 Monaten angeboten und die Teilnehmer/innen zufällig auf eine der beiden Schulungen (früher Termin ODER später Termin) verteilt. Die Bereitschaft zur Studienteilnahme und zur Wahrnehmung beider Termine wird für alle Teilnehmer/innen vorausgesetzt.

Anbieter: ipb

Leitung:Dr. med. Tanja Richter

Umfang: 12 Unterrichtsstunden

Kosten: 120 Euro
Preis BdB-Mitglieder: 100 Euro
Rabatt für Teilnehmer Einsteigerseminare (12 Monate nach Abschluss).: 10 Prozent

  • 21.03.2018 in Hamburg (FS0143)

Psychiatrie kompakt

Krankheitsbilder

ACHTUNG: Die Seminare am 08.02.18 und 17.05.18 sind leider ausgebucht 

Wolfgang Schwarzer bietet mit seinem Seminar einen praxisbezogenen und klientenorientierten Überblick über psychiatrische Erkrankungen. Zum Verständnis der Krankheitsbilder wird der Frage nach Ursachen, Symptomen, besonderen Problemen, Behandlungsansätzen und –grenzen sowie Schwierigkeiten und Chancen im Umgang mit den Betroffenen nachgegangen. Praxisbeispiele sollen gerne mitgebracht werden.

Inhalt und Nutzen für die berufliche Praxis:

  • Psychosen, besonders Schizophrenie
  • Affektive Störungen (Depression, Manie, Bipolare Störung)
  • Persönlichkeitsstörungen, besonders Borderline-Störung
  • Neurotische Störungen und Belastungsstörungen (Überblick)

Anbieter: ipb

Leitung:Prof. Dr. med. Wolfgang Schwarzer

Umfang: 8 Unterrichtsstunden

Kosten: 139 Euro
Preis BdB-Mitglieder: 98 Euro
Preis QR-Mitglieder: 120 Euro
Bei gleichzeitiger Mitgliedschaft in BdB und Qualitätsregister: 78 Euro
Frühbucherrabatt bis 8 Wochen vor Veranstaltungsbeginn: 10 Prozent
Rabatt für Teilnehmer Einsteigerseminare (12 Monate nach Abschluss).: 10 Prozent

  • 19.04.2018 in Hannover (FS0121)

    Noch 6 freie Plätze.

  • 17.05.2018 in Hannover (FS0122)

    Dieses Seminar ist ausgebucht. Sie können sich jedoch für einen Platz auf der Warteliste vormerken.

  • 12.06.2018 in Münster (FS0123)

Zusammenarbeit mit abhängigen und süchtigen Klient/innen

Ich habe das im Griff - morgen kann ich aufhören

Die Teilnehmer erhalten einen umfassenden Überblick über das Spektrum an stofflichen und nichtstofflichen Süchten. Hierzu bedarf es einer Beschreibung und Abgrenzung der verschiedenen Erscheinungsformen. Bei aller Individualität der Betroffenen gibt es allgemeingültige Mechanismen, die aufgedeckt werden sollen.

Inhalt und Nutzen für die berufliche Praxis:

  • Begriffsbestimmungen
  • Überblick über Süchte
  • Beschaffung (Marktzugang, materielle Voraussetzungen)
  • Dichtung/Wahrheit; Selbstbetrug/Betrug - Wie kann ich damit umgehen und am Betroffenen bleiben?
  • Perspektiven aus dieser Sackgasse - Ist wirklich schon alles verloren?

Anbieter: ipb

Leitung: Fred Rehberg

Umfang: 7 Unterrichtsstunden

Kosten: 139 Euro
Preis BdB-Mitglieder: 98 Euro

  • 14.03.2018 in Erfurt (FS0161)

    Noch 15 freie Plätze.

Zusammenarbeit mit abhängigen und süchtigen Klienten

Ich habe das im Griff - morgen kann ich aufhören

Die Teilnehmer erhalten einen umfassenden Überblick über das Spektrum an stofflichen und nichtstofflichen Süchten. Hierzu bedarf es einer Beschreibung und Abgrenzung der verschiedenen Erscheinungsformen. Bei aller Individualität der Betroffenen gibt es allgemeingültige Mechanismen, die aufgedeckt werden sollen.

Die Wirkungsweise von Süchten und Abhängigkeiten, insbesondere im Hinblick auf Persönlichkeitsveränderungen und Sozialverhalten, stellen eine große Herausforderung für alle dar, die damit in Berührung kommen. Durch das Verstehen der Mechanismen soll ein Perspektivwechsel gelingen, der einem akzeptierenden Ansatz nahekommt.

Die Kommunikation mit betroffenen Menschen verlangt von uns, dass wir uns auf einen anderen Kontext einlassen. Nur so  können wir verstehen, was sie meinen und wünschen. Dazu ist es hilfreich, das komplexe Gebilde aus Betrug und Selbstbetrug verstanden zu haben. Anhand von Praxisbeispielen wird dargestellt, wie eine Kommunikation auf Augenhöhe gelingen kann.

Inhalt und Nutzen für die berufliche Praxis:

Begriffsbestimmungen, Überblick über Süchte, Beschaffung (Marktzugang, materielle Voraussetzungen),  Dichtung/Wahrheit; Selbstbetrug/Betrug, Wie kann ich damit umgehen und am Betroffenen bleiben? Perspektiven aus dieser Sackgasse (ist wirklich schon alles verloren?).
<

Anbieter: ipb

Leitung: Fred Rehberg

Umfang: 8 Unterrichtsstunden

Kosten: 139 Euro
Preis BdB-Mitglieder: 98 Euro
Preis QR-Mitglieder: 120 Euro
Bei gleichzeitiger Mitgliedschaft in BdB und Qualitätsregister: 78 Euro
Frühbucherrabatt bis 8 Wochen vor Veranstaltungsbeginn: 10 Prozent
Rabatt für Teilnehmer Einsteigerseminare (12 Monate nach Abschluss).: 10 Prozent

  • 25.04.2018 in Hamburg (FS0142)

Rechtsfragen

Aufgabenkreise in der Betreuungsarbeit

Gesundheitssorge aus rechtlicher Sicht

Der Kurs richtet sich an Betreuerinnen und Betreuer, die in der täglichen Arbeit mit dem Aufgabenkreis Gesundheitssorge befasst sind und vor allem die Abgrenzung zu ärztlichen Erwartungen und betreuungsrechtlicher Verpflichtung hinterfragen.

Inhalt und Nutzen für die berufliche Praxis:

Definition des Aufgabenkreises Gesundheitssorge. Einwilligung des Klienten oder des Betreuers, mutmaßliche Einwilligung, Bedeutung und Wirkung der Patientenverfügung. Formen, Voraussetzungen und rechtliche Verbindlichkeit von Patientenverfügungen.

Rechtliche Grundlagen des ärztlichen Handelns. Anforderungen an die Aufklärung. Exkurs zur Genehmigungspflicht für ärztliche Heileingriffe. Erlangen von rechtlicher Kenntnis zu den Fragen der Einwilligung, der Aufklärung, Patientenrechte, Rechte und Pflichten von Arzt und Betreuer.

Anbieter: ipb

Leitung: Stefan Stroh

Umfang: 8 Unterrichtsstunden

Kosten: 139 Euro
Preis BdB-Mitglieder: 98 Euro
Preis QR-Mitglieder: 120 Euro
Bei gleichzeitiger Mitgliedschaft in BdB und Qualitätsregister: 78 Euro
Frühbucherrabatt bis 8 Wochen vor Veranstaltungsbeginn: 10 Prozent
Rabatt für Teilnehmer Einsteigerseminare (12 Monate nach Abschluss).: 10 Prozent

  • 11.04.2018 in Hamburg (FS0141)

Bundesteilhabegesetz

BTHG Spezial - Alle gesetzlichen Neuerungen

Nach den Gesetzesänderungen und Neuerungen, die in 2/2018 erwartet werden, bietet das ipb dieser Seminar an, um über alle Neuerungen zu berichten, die für Berufsbetreuer/innen wichtig sind.

Frau Pitzner stellt in ihrem zweitägigen Seminar die Grundzüge des Bundesteilhabegesetzes vor und zeigt in einer ersten Betrachtung die Konsequenzen für die Praxis auf. Das Bundesteilhabegesetz verfolgt das Ziel, die Umsetzung der Behindertenrechtskonvention und damit die Selbstbestimmung und Teilhabe behinderter Menschen im Sozialraum zu stärken.

Inhalt und Nutzen für die berufliche Praxis:

  • BTHG: Aufbau, Struktur und zeitliche Realisieurng
  • SGB IX: Bedeutung, Aufbau, Leistungsrecht und Umsetzung
  • SBG XI: Zusammenhang zwischen Pflegeversicherung und Eingliederungshilfe
  • SGB XII: Herauslösung der Sozialhilfe aus der Eingliederungshilfe bis 2020

Anbieter: ipb

Leitung:Dr. Ursula Pitzner

Umfang: 16 Unterrichtsstunden

Kosten: 298 Euro
Preis BdB-Mitglieder: 238 Euro
Preis QR-Mitglieder: 268 Euro
Bei gleichzeitiger Mitgliedschaft in BdB und Qualitätsregister: 208 Euro
Frühbucherrabatt bis 8 Wochen vor Veranstaltungsbeginn: 10 Prozent
Rabatt für Teilnehmer Einsteigerseminare (12 Monate nach Abschluss).: 10 Prozent

  • 14.05.2018 in Freiburg (FS0164)
  • 14. bis 15.06.2018 in Göttingen (FS0165)
  • 10. bis 11.07.2018 in München (FS0166)
  • 19. bis 20.11.2018 in Dresden (FS0167)

Bundesteilhabegesetz

BTHG Spezial - Alle gesetzlichen Neuerungen

Nach den Gesetzesänderungen und Neuerungen, die in 2/2018 erwartet werden, bietet das ipb dieser Seminar an, um über alle Neuerungen zu berichten, die für Berufsbetreuer/innen wichtig sind.

Frau Pitzner stellt in ihrem zweitägigen Seminar die Grundzüge des Bundesteilhabegesetzes vor und zeigt in einer ersten Betrachtung die Konsequenzen für die Praxis auf. Das Bundesteilhabegesetz verfolgt das Ziel, die Umsetzung der Behindertenrechtskonvention und damit die Selbstbestimmung und Teilhabe behinderter Menschen im Sozialraum zu stärken.

Inhalt und Nutzen für die berufliche Praxis:

  • BTHG: Aufbau, Struktur und zeitliche Realisieurng
  • SGB IX: Bedeutung, Aufbau, Leistungsrecht und Umsetzung
  • SBG XI: Zusammenhang zwischen Pflegeversicherung und Eingliederungshilfe
  • SGB XII: Herauslösung der Sozialhilfe aus der Eingliederungshilfe bis 2020

Anbieter: ipb

Leitung:Dr. Ursula Pitzner

Umfang: 16 Unterrichtsstunden

Kosten: 278 Euro
Preis BdB-Mitglieder: 196 Euro
Preis QR-Mitglieder: 240 Euro
Bei gleichzeitiger Mitgliedschaft in BdB und Qualitätsregister: 156 Euro
Frühbucherrabatt bis 8 Wochen vor Veranstaltungsbeginn: 10 Prozent
Rabatt für Teilnehmer Einsteigerseminare (12 Monate nach Abschluss).: 10 Prozent

  • 01. bis 02.03.2018 in Karlsruhe (FS0131)

    Dieses Seminar ist ausgebucht. Sie können sich jedoch für einen Platz auf der Warteliste vormerken.

  • 12. bis 13.04.2018 in Hamburg (FS0134)

    Noch 10 freie Plätze.

Sozialrechtliche Ansprüche

Sozial- und Verwaltungsverfahrensrecht

Vorgestellt wird der Verwaltungsverfahrensablauf vom Antrag bis zum Bescheid. Ziel des Seminars ist es, die Betreuer/innen über ihre persönlichen Möglichkeiten zur Gestaltung des Verwaltungsverfahrens zu informieren.

Anbieter: ipb

Leitung: Stefan Stroh

Umfang: 8 Unterrichtsstunden

Kosten: 149 Euro
Preis BdB-Mitglieder: 119 Euro
Preis QR-Mitglieder: 134 Euro
Bei gleichzeitiger Mitgliedschaft in BdB und Qualitätsregister: 105 Euro
Frühbucherrabatt bis 8 Wochen vor Veranstaltungsbeginn: 10 Prozent
Rabatt für Teilnehmer Einsteigerseminare (12 Monate nach Abschluss).: 10 Prozent

  • 16.05.2018 in Karlsruhe (FS0163)

Umgang mit Klient/innen

Klient/innen mit Kindern

Abgrenzung, Rolle von Berufsbetreuern

Martina Schulz-Polat und Christian Kästner verdeutlichen an Betreuungsfällen, welche Angelegenheiten bei Klienten mit Kindern durch Berufsbetreuer erledigt werden müssen und wofür andere Hilfen wie z.B. Vormünder zuständig sind.


Inhalt und Nutzen für die berufliche Praxis:

  • Erläuterung der Begrifflichkeiten Vormund, Verfahrenspfleger, begleitete Elternschaft und Erziehungsbeistand
  • Abgrenzung Betreuung zu anderen Hilfen
  • Die Rolle des Betreuers bei Vernachlässigung bzw. Missbrauchsverdacht der Kinder
  • Zusammenarbeit Jugendhilfe/gesetzliche Betreuung

Anbieter: ipb

Leitung: Christian Kästner
Martina Schulz-Polat

Umfang: 8 Unterrichtsstunden

Kosten: 139 Euro
Preis BdB-Mitglieder: 98 Euro
Preis QR-Mitglieder: 120 Euro
Bei gleichzeitiger Mitgliedschaft in BdB und Qualitätsregister: 78 Euro
Frühbucherrabatt bis 8 Wochen vor Veranstaltungsbeginn: 10 Prozent
Rabatt für Teilnehmer Einsteigerseminare (12 Monate nach Abschluss).: 10 Prozent

  • 20.04.2018 in Grimmen (FS0162)

Unterbringung und Zwangsbehandlung

Eingriffe in die persönlichen Freiheitsrechte

Das Seminar wendet sich an Berufs- und Vereinsbetreuer/innen, die in ihrem Berufsalltag immer wieder mit drastischen Eingriffen in die persönlichen Freiheitsrechte ihrer Klient/innen wie Unterbringung und Zwangsbehandlung konfrontiert sind. Thematisiert werden die rechtlichen Grundlagen solcher Maßnahmen gemäß §§1904 und 1906 BGB, das Verfahren nach dem FamFG und die aktuelle Rechtsprechung. Außerdem werden das gerichtliche Eilverfahren sowie das Regelverfahren bei der Unterbringung dargestellt. 
Ein besonderer Schwerpunkt liegt in der Diskussion ethischer Aspekte und der Reflexion des Patientenwillens.

Themenschwerpunkte:

  • Rechtliche Grundlagen: §§ 1904 und 1906 BGB, FamFG
  • Gerichtliches Regel- und Eilverfahren
  • Aktuelle Rechtsprechung
  • Technische und ethnische Alternativen zur Unterbringung
  • Das 3. Betreuungsrechtsänderungsgesetz und die Darstellung des Patientenwillens

Anbieter: ipb

Leitung: Stefan Stroh

Umfang: 8 Unterrichtsstunden

Kosten: 149 Euro

  • 17.05.2018 in Dresden (FS0169)

Zusammenarbeit mit abhängigen und süchtigen Klienten

Ich habe das im Griff - morgen kann ich aufhören

Die Teilnehmer erhalten einen umfassenden Überblick über das Spektrum an stofflichen und nichtstofflichen Süchten. Hierzu bedarf es einer Beschreibung und Abgrenzung der verschiedenen Erscheinungsformen. Bei aller Individualität der Betroffenen gibt es allgemeingültige Mechanismen, die aufgedeckt werden sollen.

Die Wirkungsweise von Süchten und Abhängigkeiten, insbesondere im Hinblick auf Persönlichkeitsveränderungen und Sozialverhalten, stellen eine große Herausforderung für alle dar, die damit in Berührung kommen. Durch das Verstehen der Mechanismen soll ein Perspektivwechsel gelingen, der einem akzeptierenden Ansatz nahekommt.

Die Kommunikation mit betroffenen Menschen verlangt von uns, dass wir uns auf einen anderen Kontext einlassen. Nur so  können wir verstehen, was sie meinen und wünschen. Dazu ist es hilfreich, das komplexe Gebilde aus Betrug und Selbstbetrug verstanden zu haben. Anhand von Praxisbeispielen wird dargestellt, wie eine Kommunikation auf Augenhöhe gelingen kann.

Inhalt und Nutzen für die berufliche Praxis:

Begriffsbestimmungen, Überblick über Süchte, Beschaffung (Marktzugang, materielle Voraussetzungen),  Dichtung/Wahrheit; Selbstbetrug/Betrug, Wie kann ich damit umgehen und am Betroffenen bleiben? Perspektiven aus dieser Sackgasse (ist wirklich schon alles verloren?).

Anbieter: ipb

Leitung: Fred Rehberg

Umfang: 8 Unterrichtsstunden

Kosten: 149 Euro
Preis BdB-Mitglieder: 119 Euro
Preis QR-Mitglieder: 134 Euro
Bei gleichzeitiger Mitgliedschaft in BdB und Qualitätsregister: 105 Euro
Frühbucherrabatt bis 8 Wochen vor Veranstaltungsbeginn: 10 Prozent
Rabatt für Teilnehmer Einsteigerseminare (12 Monate nach Abschluss).: 10 Prozent

  • 14.06.2018 in Braunschweig (FS0171)

ipb gGmbH
Institut für Innovation und Praxistransfer in der Betreuung (ipb) gGmbH
Geschäftsführung: Martin Eck
Schmiedestraße 2 • 20095 Hamburg • kontakt@ipb-weiterbildung.de
Tel. (0 40) 386 29 03 -96, -7 • Fax (0 40) 386 29 03 - 10
BdB e.V.