Login   |   Kontakt   |   Impressum   |   Datenschutz  | AGB


Chronik

Kein Eintrag vorhanden

Merkliste

Kein Eintrag vorhanden

Veranstaltungsmanagement

Uta Abels

(040) 3862903-7
uta.abels@ipb-weiterbildung.de

Veranstaltungsmanagement

Gundula Fest

(040) 3862903-96
gundula.fest@ipb-weiterbildung.de

Entwicklung & Öffentlichkeitsarbeit

Corinna Dewner

(040) 3862903-94
corinna.dewner@
ipb-weiterbildung.de

Geschäftsführung

Iris Peymann

(040) 3862903-14
iris.peymann@ipb-weiterbildung.de

Seminarangebote nach Rubriken:

Berufseinsteiger/innen

Betreuung als Beruf

Grundlagen für Einsteiger*innen

Sie wollen als rechtliche/r Betreuer*in tätig werden oder führen bereits Ihre ersten Betreuungen? Sie wünschen sich praktische Hinweise und eine fachliche Orientierung für Ihren weiteren beruflichen Weg? Wir bieten Ihnen einen kompakten und qualifizierten Überblick! Nach unserem fünftägigen Seminar kennen Sie die fachlichen und persönlichen Anforderungen der beruflichen Betreuungsführung und wissen, in welchen Feldern Sie Ihre mitgebrachten Kenntnisse evtl. noch vertiefen oder erweitern müssen.


Themenschwerpunkte:

  • das Berufsbild und die rechtlichen Rahmenbedingungen
  • die Lebenslagen der Klient*innen
  • die systematische Fallsteuerung: Betreuungsmanagement
  • die Versorgungsbedarfe der Klient*innen (Hilfen nach dem SGB)
  • die Grundlagen einer erfolgreichen Unternehmungsführung als Betreuer*in

 

Anbieter: ipb

Leitung: ipb Dozenten

Umfang: 40 Unterrichtsstunden

Kosten: 749 Euro
Preis BdB-Mitglieder: 599 Euro
Preis QR-Registrierung: 674 Euro
Bei gleichzeitiger Mitgliedschaft im BdB und QR-Registrierung: 525 Euro
Frühbucherrabatt bis 8 Wochen vor Veranstaltungsbeginn: 10 Prozent

  • 09. bis 13.09.2019 in Berlin (ES0246)

    Noch 7 freie Plätze.

  • 21. bis 25.10.2019 in Wiesbaden (ES0247)
  • 11. bis 15.11.2019 in Hamburg (ES0248)
  • 02. bis 06.12.2019 in Erfurt (ES0249)

Betreuung allgemein

Aufgabenkreis Gesundheitssorge

Der Aufgabenkreis Gesundheitssorge ist anspruchsvoll und beinhaltet Entscheidungen mit weitreichenden Konsequenzen. Betreuer*innen sehen sich oftmals mit der Notwendigkeit konfrontiert, sich gegenüber äußeren Erwartungen abzugrenzen und ihre betreuungsrechtlichen Pflichten zu hinterfragen. Das Seminar vermittelt Kenntnisse über Patientenrechte und die Rechte und Pflichten von Ärzt*innen und Betreuer*innen.

 

Inhaltliche Schwerpunkte:

  • Definition des Aufgabenkreises Gesundheitssorge
  • Einwilligung und mutmaßliche Einwilligung
  • Bedeutung und Wirkung der Patientenverfügung
  • Rechtliche Grundlagen des ärztlichen Handelns und Anforderungen an die Aufklärung

 

Anbieter: ipb

Leitung: Stefan Stroh

Umfang: 8 Unterrichtsstunden

Kosten: 149 Euro
Preis BdB-Mitglieder: 119 Euro
Preis QR-Registrierung: 134 Euro
Bei gleichzeitiger Mitgliedschaft im BdB und QR-Registrierung: 105 Euro
Frühbucherrabatt bis 8 Wochen vor Veranstaltungsbeginn: 10 Prozent
Rabatt f. Teilnehmer ipb-Einsteigerseminare (12 Mon. nach Abschluss).: 10 Prozent

  • 21.08.2019 in Frankfurt/Main (FS0365)

Finanzierung der Betreuungstätigkeit: Die neue Vergütungsregelung

Das Recht der Finanzierung der Betreuer wurde 2005 grundlegend neu gestaltet. Seit 2009 hat der BGH zu vielen Fragen Entscheidungen getroffen, zB dem Stundensatz oder der Berechnung der Mittellosigkeit. Zum 17.7.2019 sind weitere grundlegende Änderungen in Kraft getreten. Ziel des Seminars ist es, beruflichen Betreuern mehr Sicherheit in der Geltendmachung und Berechnung ihrer Ansprüche zu geben.

 

Inhaltliche Schwerpunkte:

  • Aufwendungsersatz und Aufwandspauschale
  • Grundlagen der Zeitvergütung (Vormundschaften,Verfahrenspflegschaften usw.)
  • Grundlagen der Pauschalvergütung
  • Vergütungsstufen bzw. neue Tabellenwerte, Begründung und Beispiele,
  • Übergangsregelungen zum 27.7.2019
  • Beginn und Ende des vergütungsfähigen Zeitraums
  • Definition stationäre Einrichtung und gleichgestellte ambulante Versorgungsformen und Mittellosigkeit/Vermögenseinsatz
  • Berechnungsbeispiele
  • Abgabe von Betreuungen an andere Betreuer, Ehrenamt, Todesfälle und Vergütung
  • Steuerliche Fragen (Überblick)
  • Sozialversicherungsrechtliche Fragen (Überblick)

 

Anbieter: ipb

Leitung: Horst Deinert

Umfang: 8 Unterrichtsstunden

Kosten: 159 Euro
Preis BdB-Mitglieder: 127 Euro
Preis QR-Registrierung: 143 Euro
Bei gleichzeitiger Mitgliedschaft im BdB und QR-Registrierung: 111 Euro
Frühbucherrabatt bis 8 Wochen vor Veranstaltungsbeginn: 10 Prozent
Rabatt f. Teilnehmer ipb-Einsteigerseminare (12 Mon. nach Abschluss).: 10 Prozent

  • 19.11.2019 in Wiesbaden (FS0404)
  • 06.12.2019 in Hamburg (FS0403)

Rechtliche Betreuung kompakt: Schulung für Pflegefachkräfte

Viele Menschen, die in Heimen leben oder von Pflegediensten versorgt werden, haben eine rechtliche Betreuung. Die Schulung wendet sich insbesondere an Führungskräfte und Multiplikator*innen in der ambulanten und stationären Pflege (z.B. Einrichtungsleitung, Pflegedienstleitung oder Wohnbereichsleitung) aber auch an alle anderen interessierten Pflegefachkräfte. Anhand praktischer Beispiele werden Kenntnisse über die Aufgaben und Pflichten rechtlicher Betreuer*innen vermittelt. Für den Besuch unserer Schulung erhalten die Teilnehmer*innen 8 Fortbildungspunkte von der RbP (Registrierung beruflich Pflegender gGmbH).

 

Inhaltliche Schwerpunkte:

  • Sinn und Zweck rechtlicher Betreuung
  • Aufgaben rechtlicher Betreuung
  • Gemeinsamkeiten und Unterschiede zwischen ehrenamtlicher und beruflicher Betreuung
  • Klientenwille und Partizipation

 

Anbieter: ipb

Leitung: Lydia Rensen

Umfang: 8 Unterrichtsstunden

Kosten: 149 Euro
Preis BdB-Mitglieder: 119 Euro
Preis QR-Registrierung: 134 Euro
Bei gleichzeitiger Mitgliedschaft im BdB und QR-Registrierung: 105 Euro
Frühbucherrabatt bis 8 Wochen vor Veranstaltungsbeginn: 10 Prozent
Rabatt f. Teilnehmer ipb-Einsteigerseminare (12 Mon. nach Abschluss).: 10 Prozent
Doppelbucherrabatt*: 10 Prozent

  • 25.09.2019 in Hamburg (FS0325)

Lebenslagen

Junge Klient*innen

Eine neue Herausforderung für die Betreuung

Haben Sie als Berufsbetreuer*in auch den Eindruck, dass Ihre Klient*innen immer jünger werden? Sehen Sie sich deswegen mit immer neuen und komplexeren Problemlagen konfrontiert? Suchen Sie nach Handlungsansätzen und Lösungswegen? In diesem Seminar erhalten Sie viele nützliche Informationen zum Thema und Tipps für Ihre berufliche Praxis.

 

Inhaltliche Schwerpunkte:

  • Spezifische Schwierigkeiten in der Arbeit mit jüngeren Klient*innen (z.B. mangelnde Zusammenarbeit, Unzuverlässigkeit)
  • Junge Klient*innen als Eltern
  • Junge Klient*innen und Vermögenssorge – Gratwanderung zwischen Schutz und Eigenständigkeit
  • Arbeiten im Netzwerk
  • Reflektion der eigenen Haltung gegenüber der Klientin / dem Klienten

 

Anbieter: ipb

Leitung: Christian Kästner

Umfang: 8 Unterrichtsstunden

Kosten: 141 Euro
Preis BdB-Mitglieder: 113 Euro
Preis QR-Registrierung: 127 Euro
Bei gleichzeitiger Mitgliedschaft im BdB und QR-Registrierung: 99 Euro
Frühbucherrabatt bis 8 Wochen vor Veranstaltungsbeginn: 10 Prozent
Rabatt f. Teilnehmer ipb-Einsteigerseminare (12 Mon. nach Abschluss).: 10 Prozent

  • 21.08.2019 in Wolfenbüttel (FS0388)

    Nur noch 1 freier Platz.

Klient*innen mit Kindern

Martina Schulz-Polat und Christian Kästner verdeutlichen an Betreuungsfällen, welche Angelegenheiten bei Klient*innen mit Kindern Aufgaben der rechtlichen Betreuung sind und welche Angelegenheiten durch andere Hilfen wie z.B. Vormünder geregelt werden müssen. Sie thematisieren die Zusammenarbeit mit der Jugendhilfe und die Rolle der Betreuung in kritischen Familiensituationen wie z.B. beim Verdacht auf Kindesmissbrauch.


Inhalte und Nutzen für die berufliche Praxis:

  • Erläuterung der Begrifflichkeiten Vormund, Verfahrenspfleger, begleitete Elternschaft und Erziehungsbeistand
  • Abgrenzung Betreuung zu anderen Hilfen
  • Die Rolle des Betreuers bei Vernachlässigung bzw. Missbrauchsverdacht der Kinder
  • Zusammenarbeit Jugendhilfe/gesetzliche Betreuung

 

Anbieter: ipb

Leitung: Christian Kästner
Martina Schulz-Polat

Umfang: 8 Unterrichtsstunden

Kosten: 149 Euro
Preis BdB-Mitglieder: 119 Euro
Preis QR-Registrierung: 134 Euro
Bei gleichzeitiger Mitgliedschaft im BdB und QR-Registrierung: 105 Euro
Frühbucherrabatt bis 8 Wochen vor Veranstaltungsbeginn: 10 Prozent
Rabatt f. Teilnehmer ipb-Einsteigerseminare (12 Mon. nach Abschluss).: 10 Prozent

  • 18.10.2019 in Magdeburg (FS0353)

Klient*innen mit Schulden

Aufgaben der Betreuung bei der Schuldenregulierung

Als Berufsbetreuer*in sind Sie immer häufiger mit den Problemlagen überschuldeter Klient*innen konfrontiert? Sie benötigen fachlich fundierte Entscheidungsgrundlagen für Ihre tägliche Arbeit? Pablo Vondey bietet Ihnen mit seinem Seminar einen kompakten, fallbezogenen Einblick in die Aufgaben und Handlungsmöglichkeiten der Betreuung im Rahmen der Schuldenregulierung.

 

Inhaltliche Schwerpunkte:

  • Abläufe vom Vertragsschluss bis zur Pfändung
  • Möglichkeiten des Schutzes von Klienten bei Zwangsvollstreckung
  • Praktischer Umgang mit Gläubigern
  • Gerichtliche und außergerichtliche Lösungsstrategien

 

Anbieter: ipb

Leitung: Pablo Vondey

Umfang: 8 Unterrichtsstunden

Kosten: 149 Euro
Preis BdB-Mitglieder: 119 Euro
Preis QR-Registrierung: 134 Euro
Bei gleichzeitiger Mitgliedschaft im BdB und QR-Registrierung: 105 Euro
Frühbucherrabatt bis 8 Wochen vor Veranstaltungsbeginn: 10 Prozent
Rabatt f. Teilnehmer ipb-Einsteigerseminare (12 Mon. nach Abschluss).: 10 Prozent

  • 02.09.2019 in Frankfurt/Main (FS0375)
  • 14.10.2019 in Dresden (FS0380)
  • 20.11.2019 in Berlin (FS0379)
  • 25.11.2019 in Rendsburg (FS0376)

Persönlichkeitsstörungen

Der renommierte Facharzt und Dozent Professor Schwarzer thematisiert in seinem Seminar die verschiedenen Persönlichkeitsstörungen und mögliche Strategien im Umgang und in der Kommunikation mit betroffenen Klient*innen.

 

Inhaltliche Schwerpunkte:

  • Was sind Persönlichkeitsstörungen, und wie kann ich sie erkennen?
  • Welche Persönlichkeitsstörungen unterscheidet die Psychiatrie (ICD, DSM)?
  • Wie gehe ich mit Betroffenen um?
  • Was muss ich beachten, besonders bei paranoiden, emotional instabilen, dissozialen, narzisstischen oder ängstlich vermeidenden Persönlichkeiten?

Anbieter: ipb

Leitung:Prof. Dr. med. Wolfgang Schwarzer

Umfang: 8 Unterrichtsstunden

Kosten: 159 Euro
Preis BdB-Mitglieder: 127 Euro
Preis QR-Registrierung: 143 Euro
Bei gleichzeitiger Mitgliedschaft im BdB und QR-Registrierung: 111 Euro
Frühbucherrabatt bis 8 Wochen vor Veranstaltungsbeginn: 10 Prozent
Rabatt f. Teilnehmer ipb-Einsteigerseminare (12 Mon. nach Abschluss).: 10 Prozent

  • 30.07.2019 in Münster (FS0324)

    Noch 9 freie Plätze.

Psychiatrie Kompakt

Wolfgang Schwarzer bietet mit seinem Seminar einen praxisbezogenen und klientenorientierten Überblick über psychiatrische Erkrankungen. Hierbei geht es um Ursachen, Symptome, besondere Probleme, Behandlungsansätze und –grenzen der einzelnen Krankheitsbilder. Schwierigkeiten und Chancen im Umgang mit den Betroffenen werden aufgezeigt. Praxisbeispiele dürfen gerne mitgebracht werden.

 

Inhaltliche Schwerpunkte:

  • Psychosen, besonders Schizophrenie
  • Affektive Störungen (Depression, Manie, Bipolare Störung)
  • Persönlichkeitsstörungen, besonders Borderline-Störung
  • Neurotische Störungen und Belastungsstörungen (Überblick)

Anbieter: ipb

Leitung:Prof. Dr. med. Wolfgang Schwarzer

Umfang: 8 Unterrichtsstunden

Kosten: 159 Euro
Preis BdB-Mitglieder: 127 Euro
Preis QR-Registrierung: 143 Euro
Bei gleichzeitiger Mitgliedschaft im BdB und QR-Registrierung: 111 Euro
Frühbucherrabatt bis 8 Wochen vor Veranstaltungsbeginn: 10 Prozent
Rabatt f. Teilnehmer ipb-Einsteigerseminare (12 Mon. nach Abschluss).: 10 Prozent

  • 26.11.2019 in Hamburg (FS0352)
  • 17.12.2019 in Oldenburg (FS0343)

Wenn die Party vorbei ist... Zusammenarbeit mit süchtigen Klient*innen

In der Betreuung junger Klient*innen spielt die Abhängigkeit von Suchtmitteln eine immer größere Rolle. Dabei geht es nicht nur um die klassischen Drogen wie Kokain und Heroin sondern zunehmend auch um Partydrogen, Amphetamine oder andere berauschende Substanzen, die (noch) legal aber oft nicht weniger gefährlich sind, wie z.B. Kräutermischungen oder Badesalz. Gemeinsam ist ihnen, dass sie süchtig machen und dabei psychische Probleme und Verhaltensmuster auslösen, die eine Zusammenarbeit mit den betroffenen Klient*innen erschweren. Im Seminar werden entsprechende Mechanismen aufgedeckt und Lösungswege aufgezeigt.

 

Inhaltliche Schwerpunkte:

  • Überblick über die verschiedenen Substanzen und Süchte
  • Beschaffung (Marktzugang, materielle Voraussetzungen, Kriminalität
  • Strategien der Sucht: Dichtung und Wahrheit – Betrug und Selbstbetrug
  • Lösungswege für die Kommunikation und Zusammenarbeit

Anbieter: ipb

Leitung: Fred Rehberg

Umfang: 8 Unterrichtsstunden

Kosten: 149 Euro
Preis BdB-Mitglieder: 119 Euro
Preis QR-Registrierung: 134 Euro
Bei gleichzeitiger Mitgliedschaft im BdB und QR-Registrierung: 105 Euro
Frühbucherrabatt bis 8 Wochen vor Veranstaltungsbeginn: 10 Prozent
Rabatt f. Teilnehmer ipb-Einsteigerseminare (12 Mon. nach Abschluss).: 10 Prozent

  • 28.10.2019 in Berlin (FS0363)

Methoden

Deeskalation und Krisenintervention

Schwierige Gespräche und Situationen im Betreuungsalltag meistern

Im Betreuungsalltag gibt es immer wieder schwierige oder angespannte Situationen bis hin zu akuter Gefahr für den/ die Betreuer*in. Umso wichtiger ist es, die Befindlichkeiten von Klient*innen richtig einzuschätzen und die Situation mithilfe von professionellen kommunikativen Strategien zu steuern. Das Seminar vermittelt das richtige Handwerkszeug zum besseren Verständnis der Klient*innen, zur Abschätzung von Risiken, zur Deeskalation und zur Krisenintervention. 

 

Inhaltliche Schwerpunkte:

  • Erkennen von psychiatrischen Krisen
  • Verstehen von Motiven und Hintergründen
  • Einschätzen von Gefahren
  • Deeskalierende Verhaltens- und Gesprächstechniken
  • Professionelle Krisenintervention

 

Anbieter: ipb

Leitung: Sabine Waldow

Umfang: 8 Unterrichtsstunden

Kosten: 149 Euro
Preis BdB-Mitglieder: 119 Euro
Preis QR-Registrierung: 134 Euro
Bei gleichzeitiger Mitgliedschaft im BdB und QR-Registrierung: 105 Euro
Frühbucherrabatt bis 8 Wochen vor Veranstaltungsbeginn: 10 Prozent
Rabatt f. Teilnehmer ipb-Einsteigerseminare (12 Mon. nach Abschluss).: 10 Prozent

  • 01.10.2019 in Lichtentanne, OT Stenn (bei Zwickau) (FS0387)
  • 20.11.2019 in Köln (FS0361)

Gemeinsam Lösungen finden

Professionelle Gesprächsführung für Betreuer*innen

Professionelle Kommunikation und Gesprächsführung ist ein Handwerk, das gelernt sein will. Das Seminar führt in die Grundlagen ein. Ausgehend von einer hilfreichen Haltung gegenüber den von uns betreuten Menschen, widmen wir uns der Durchführung von Gesprächssituationen im Betreueralltag mit Leitfäden als Hilfsmitteln. Anhand praktischer Situationen aus dem Berufsalltag werden Modelle der humanistischen Kommunikationspsychologie vorgestellt. Auf spielerische Weise üben wir lösungsorientierte Techniken der Gesprächsführung. Dabei werden Standardsituationen ebenso berücksichtigt wie anspruchsvollere Situationen, wie etwa der Umgang mit Uneinigkeiten und Beschwerden.

 

Inhaltliche Schwerpunkte:

  • Grundlagen professioneller Haltung und Kommunikation im Unterschied zu Alltagskommunikation
  • Modelle der humanistischen Kommunikationspsychologie als Handwerkszeug nutzen
  • Gespräche anhand praktischer Leitfäden durchführen
  • Gespräche effektiv und zufriedenstellend führen durch lösungsorientierte Techniken
  • Souveränität und Wehrhaftigkeit bei Konflikten und Beschwerden

 

Anbieter: ipb

Leitung: Sabine Waldow

Umfang: 8 Unterrichtsstunden

Kosten: 149 Euro
Preis BdB-Mitglieder: 119 Euro
Preis QR-Registrierung: 134 Euro
Bei gleichzeitiger Mitgliedschaft im BdB und QR-Registrierung: 105 Euro
Frühbucherrabatt bis 8 Wochen vor Veranstaltungsbeginn: 10 Prozent
Rabatt f. Teilnehmer ipb-Einsteigerseminare (12 Mon. nach Abschluss).: 10 Prozent

  • 15.10.2019 in Karlsruhe (FS0391)

Grundlagen und Methoden der Kollegialen Beratung

Workshop

Die Kollegiale Beratung bietet eine lebendige Möglichkeit, konkrete Praxisprobleme des Berufsalltags in einer Gruppe zu reflektieren, um gemeinsam Lösungen zu entwickeln. Das Besondere der Methode ist, dass sich die Teilnehmer wechselseitig beraten und die Gruppe nach dem Erlernen der Methode ohne externe Moderation zurechtkommt. Es ist eine einfache, klare Struktur, die leicht zu erlernen ist.

Das Seminar bietet die Möglichkeit zum Kennenlernen, zum Austausch und zur Gruppenbildung.

 

Inhaltliche Schwerpunkte:

  • Grundlagen und Methodik der Kollegialen Fallberatung
  • Nutzung der Gruppe für den Umgang mit Problemsituationen
  • Einübung der Methode mithilfe eines Praxisfalls

 

Anbieter: ipb

Leitung: Susanne Krüger

Umfang: 8 Unterrichtsstunden

Kosten: 149 Euro
Preis BdB-Mitglieder: 119 Euro
Preis QR-Registrierung: 134 Euro
Bei gleichzeitiger Mitgliedschaft im BdB und QR-Registrierung: 105 Euro
Frühbucherrabatt bis 8 Wochen vor Veranstaltungsbeginn: 10 Prozent
Rabatt f. Teilnehmer ipb-Einsteigerseminare (12 Mon. nach Abschluss).: 10 Prozent

  • 16.08.2019 in Hildesheim (FS0351)

Kollegiale Fallberatung

Ziel der Kollegialen Fallberatung ist der Erfahrungsaustausch unter Kolleg*innen und die gemeinsame Erarbeitung von Lösungsvorschlägen zu konkreten Problemstellungen aus dem Berufsalltag. Eine systematische und effektive Durchführung kollegialer Fallberatung will gelernt sein: Hierfür steht die versierte Fallberaterin und langjährige Berufsbetreuerin Lydia Rensen der Gruppe in insgesamt 4 Sitzungen als Moderatorin und Anleiterin zur Verfügung. In dieser Zeit wird die Gruppe befähigt, die Fallberatung in Eigenregie weiter zu führen.

Die vier Sitzungen à 2 Zeitstunden finden statt am 08.08., 05.09., 24.10. und 21.11.19, jeweils von 15 bis 17 Uhr.

 

Inhaltliche Schwerpunkte:

  • Gruppenbildung zwecks eigenständiger Weiterführung der Fallberatung
  • Grundlagen und Methoden der kollegialen Fallberatung
  • Einüben der Fallbesprechung anhand von Praxisfällen

 

Anbieter: ipb

Leitung: Lydia Rensen

Umfang: 8 Unterrichtsstunden

Kosten: 149 Euro
Preis BdB-Mitglieder: 119 Euro
Preis QR-Registrierung: 134 Euro
Bei gleichzeitiger Mitgliedschaft im BdB und QR-Registrierung: 105 Euro
Frühbucherrabatt bis 8 Wochen vor Veranstaltungsbeginn: 10 Prozent
Rabatt f. Teilnehmer ipb-Einsteigerseminare (12 Mon. nach Abschluss).: 10 Prozent

  • 08.08. bis 21.11.2019 in Hamburg (FS0396)

Sozialleistungen erschließen:

Aufgaben der Betreuung im Antrags- und Bewilligungsverfahren

Sozialleistungen sind Hilfen des Staates oder der Solidargemeinschaft für Menschen, die unverschuldet nicht in der Lage sind, ihr Leben menschenwürdig führen zu können. Sie sind überwiegend darauf ausgerichtet, den Unterstützungsbedarf zu überwinden und den Menschen für die Zukunft ein autonom geführtes Leben zu ermöglichen.
Betreuer*innen sollen zur Sicherstellung einer selbstbestimmten Lebensführung ihrer Klient*innen versorgende Hilfen und Unterstützung erschließen und auch so die Angelegenheiten besorgen. Leistungsansprüche zu kennen und mit den Antrags- und Bewilligungsverfahren umgehen zu können gehört zu den „Standardanforderungen“, denen wir als Betreuer*innen nachkommen müssen.

 

Inhaltliche Schwerpunkte:

  • Übersicht über das Sozialleistungsrecht
  • Antrags- und Bewilligungsverfahren
  • Aufgaben, Rechte und Pflichten von Betreuer*innen in den Antrags- und Bewilligungsverfahren
  • Anwendung des Erforderlichkeitsprinzips (§ 1901 BGB) bei der Bearbeitung von Sozialleistungen

 

Anbieter: ipb

Leitung: Rainer Sobota

Umfang: 8 Unterrichtsstunden

Kosten: 149 Euro
Preis BdB-Mitglieder: 119 Euro
Preis QR-Registrierung: 134 Euro
Bei gleichzeitiger Mitgliedschaft im BdB und QR-Registrierung: 105 Euro
Frühbucherrabatt bis 8 Wochen vor Veranstaltungsbeginn: 10 Prozent
Rabatt f. Teilnehmer ipb-Einsteigerseminare (12 Mon. nach Abschluss).: 10 Prozent

  • 09.10.2019 in Dresden (FS0370)

Stressfrei durch den Betreuungsalltag:

Mehr Freude im Beruf durch Zeit-, Büro- und Selbstmanagement

Zeitmangel und Hektik im Berufsalltag kennen wir alle. Ziel dieses Seminars wird es sein, die Hintergründe zu beleuchten und professionelle und zielführende Antworten für unseren individuellen  Arbeitsbereich zu finden. Hierzu gehört auch die Reflektion unseres beruflichen Handelns und der persönlichen  Arbeitssituation. Ziel ist ein sich daraus entwickelndes effektives Zeitmanagement, um mehr Zeit für das Wesentliche zu gewinnen und die Freude im Berufsalltag nicht zu kurz kommen zu lassen.

 

Inhaltliche Schwerpunkte:

  • Professionelles Betreuungsmanagement
  • Büro- und Selbstmanagement
  • Reflektion der eigenen Berufssituation
  • Zeitmanagementmethoden
  • Work-Life-Balance

 

Anbieter: ipb

Leitung: Andrea Geertz

Umfang: 8 Unterrichtsstunden

Kosten: 149 Euro
Preis BdB-Mitglieder: 119 Euro
Preis QR-Registrierung: 134 Euro
Bei gleichzeitiger Mitgliedschaft im BdB und QR-Registrierung: 105 Euro
Frühbucherrabatt bis 8 Wochen vor Veranstaltungsbeginn: 10 Prozent
Rabatt f. Teilnehmer ipb-Einsteigerseminare (12 Mon. nach Abschluss).: 10 Prozent

  • 10.09.2019 in Bielefeld (FS0389)

Teilhabeleistungen erschließen:

Aufgaben der Betreuung bei der Eingliederungshilfe im BTHG

Zum 01.01.2020 wird die Eingliederungshilfe aus dem SGB XII ausgegliedert und in das BTHG (SGB IX) eingegliedert. Die damit einhergehende Personenzentrierung der Hilfegewährung stellt höhere Anforderungen an die Mitwirkung der Klient*innen und damit auch neue Anforderungen an die Rechtliche Betreuung. Das Seminar gibt einen Überlick über die wichtigsten Neuerungen durch das BTHG in 2020 und zeigt auf, wie Betreuer*innen ihre Klientel bei der Beantragung und Gewährung von Teilhabeleistungen bestmöglich unterstützen können.

 

Inhaltliche Schwerpunkte:

  • Welche Aufgaben ergeben sich aus dem Wechsel der Eingliederungshilfe des SGB XII in das SGB IX?
  • Welche Aufgaben ergeben sich aus der Trennung von Fachleistungen und Leistungen zur Existenzsicherung (Leistungen zum Lebensunterhalt)?
  • Welche Einkommens- und Vermögensgrenzen gelten ab 2020?
  • Wie errechnen sich die Leistungen zur Existenzsicherung ab 2020?

 

Anbieter: ipb

Leitung: Rainer Sobota

Umfang: 8 Unterrichtsstunden

Kosten: 149 Euro
Preis BdB-Mitglieder: 119 Euro
Preis QR-Registrierung: 134 Euro
Bei gleichzeitiger Mitgliedschaft im BdB und QR-Registrierung: 105 Euro
Frühbucherrabatt bis 8 Wochen vor Veranstaltungsbeginn: 10 Prozent
Rabatt f. Teilnehmer ipb-Einsteigerseminare (12 Mon. nach Abschluss).: 10 Prozent

  • 10.09.2019 in Bremen (FS0398)

    Noch 5 freie Plätze.

  • 10.10.2019 in Dresden (FS0371)

Unterstützte Entscheidungsfindung in der rechtlichen Betreuung

ipb-Fachforum

Laut UN-BRK und Staatenbericht soll die Unterstützte Entscheidungsfindung alle Formen von Bevormundung und ersetzender Entscheidung ablösen. Wie fügt sich dies ins bestehende Betreuungsrecht? Und wie lässt sich Unterstützte Entscheidungsfindung fachlich und methodisch fundiert umsetzen?
Mit diesen Fragen werden wir uns auf dem ipb-Fachforum beschäftigen und laden Sie herzlich ein, sich an der Diskussion zu beteiligen.
Wir freuen uns auf Prof. Dr. Dagmar Brosey (TH Köln) und Prof. Dr. Renate Kosuch (TH Köln),  Mitherausgeberinnen und Autorinnen der ISG-Studie zu Qualität in der Betreuung, sowie auf die erfahrenen Berufsbetreuer*innen Lydia Rensen und Siegmar Mücke.

 

Inhaltliche Schwerpunkte:

  • UN-Behindertenrechtskonvention und Betreuungsrecht
  • Qualität in der rechtlichen Betreuung durch Unterstützte Entscheidungsfindung
  • Kommunikationspsychologische Ansätze
  • Unterstützte Entscheidungsfindung in der Betreuungspraxis

 

Anbieter: ipb

Leitung:Prof. Dr. Dagmar Brosey
Prof. Dr. Renate Kosuch
Siegmar Mücke
Lydia Rensen

Umfang: 8 Unterrichtsstunden

Kosten: 159 Euro
Preis BdB-Mitglieder: 127 Euro
Preis QR-Registrierung: 143 Euro
Bei gleichzeitiger Mitgliedschaft im BdB und QR-Registrierung: 111 Euro
Frühbucherrabatt bis 8 Wochen vor Veranstaltungsbeginn: 10 Prozent
Rabatt f. Teilnehmer ipb-Einsteigerseminare (12 Mon. nach Abschluss).: 10 Prozent

  • 16.09.2019 in Hamburg (FS0335)

    Noch 22 freie Plätze.

Unterstützte Entscheidungsfindung und Betreuungsmanagement

Praxisseminar

In seinem zweitägigen Seminar gibt der Dozent Siegmar Mücke einen detaillierten und praxisbezogenen Überblick über die Anwendung der Unterstützten Entscheidungsfindung im Rahmen des professionellen Betreuungsmanagements. Er zeigt auf, wie die Analyse der Lebenslage der Klient*innen zur Grundlage Unterstützter Entscheidungsfindung werden kann und wie der Unterstützungsprozess entlang der Verfahrensschritte des Betreuungsmanagements zu gestalten ist. Er geht außerdem darauf ein, wie die individuelle Fallgestaltung mittels spezieller Betreuungssoftware verwaltet und dokumentiert werden kann. Die Teilnehmer*innen erarbeiten anhand von Fallbeispielen den Methodenablauf und erlernen die softwarebasierte Datenerfassung. Eigene Laptops dürfen gerne mitgebracht werden.

 

Inhaltliche Schwerpunkte:

  • Rechtliche Rahmenbedingungen der Unterstützte Entscheidungsfindung
  • Analyse der Lebenslage für die Ermittlung von Bedarfen der Klienten
  • Die Verfahrensschritte des Betreuungsmanagements: Assessment, Planung, Linking, Monitoring, Evaluation
  • Erfassungs- und Auswertungsmöglichkeiten des Unterstützungsprozesses mit Hilfe professioneller Software (Butler 21, BdB at work)
  • Möglichkeiten der Qualitätssicherung der erbrachten Arbeit
  • Praktische Umsetzung mit PC

 

Anbieter: ipb

Leitung: Siegmar Mücke

Umfang: 16 Unterrichtsstunden

Kosten: 278 Euro
Preis BdB-Mitglieder: 222 Euro
Preis QR-Registrierung: 250 Euro
Bei gleichzeitiger Mitgliedschaft im BdB und QR-Registrierung: 195 Euro
Frühbucherrabatt bis 8 Wochen vor Veranstaltungsbeginn: 10 Prozent
Rabatt f. Teilnehmer ipb-Einsteigerseminare (12 Mon. nach Abschluss).: 10 Prozent

  • 12. bis 13.11.2019 in Karlsruhe (FS0395)

Von unsichtbar bis allmächtig

Positionierung im Spannungsfeld der rechtlichen Betreuung

In diesem Seminar geht es nur um Sie. Warum Sie diesen Beruf ausüben und was ihn für Sie wertvoll macht. Wie Sie sich Ihre Freude daran bewahren trotz der tagtäglichen Herausforderung in ihrer Rolle zwischen unsichtbar und allmächtig. Wie Sie sich als Betreuer*in positionieren und damit auch nach außen Ihr Profil schärfen können.
Sie lernen im Seminar verschiedene Positionierungshilfen kennen und wenden sie im Rahmen einer Kreativschreibwerkstatt an, um Ihr individuelles Profil als rechtliche/r Betreuer*in zu formulieren.  


Inhaltliche Schwerpunkte:

  • Traditionelles und individuelles Handwerkszeug in der rechtlichen Betreuung
  • Versorgen oder Besorgen – Wo stehe ich?
  • Wie positioniere ich mich als Mensch in der rechtlichen Betreuung?
  • Schreiben als Positionierungshilfe

 

Anbieter: ipb

Leitung: Birgit Weiglein

Umfang: 8 Unterrichtsstunden

Kosten: 149 Euro
Preis BdB-Mitglieder: 119 Euro
Preis QR-Registrierung: 134 Euro
Bei gleichzeitiger Mitgliedschaft im BdB und QR-Registrierung: 105 Euro
Frühbucherrabatt bis 8 Wochen vor Veranstaltungsbeginn: 10 Prozent
Rabatt f. Teilnehmer ipb-Einsteigerseminare (12 Mon. nach Abschluss).: 10 Prozent

  • 06.09.2019 in Hamburg (FS0382)

Recht

Aktuelle Entwicklungen im Betreuungsrecht

In seinem Seminar gibt Kay Lütgens, Verbandsjurist des BdB e.V., einen umfassenden Überblick über neue gesetzliche Regelungen mit Relevanz für die Betreuungsarbeit. 


Inhaltliche Schwerpunkte:

  • Überblick über (bis Seminartermin) beschlossene, gesetzliche Änderungen. Erste Erfahrungen und bis dahin eingegangene Gerichtsentscheidungen
  • Rechtliche Grundlagen für den Umgang mit Behörden und Sozialleistungsträgern
  • Aktuelle rechtliche Entwicklungen und Gerichtsentscheidungen, z.B. zur Reform des Betreuungsrechts, zur ambulanten Zwangsbehandlung, zu Haftung, Vergütung

 

Anbieter: ipb

Leitung: Kay Lütgens

Umfang: 8 Unterrichtsstunden

Kosten: 149 Euro
Preis BdB-Mitglieder: 119 Euro
Preis QR-Registrierung: 134 Euro
Bei gleichzeitiger Mitgliedschaft im BdB und QR-Registrierung: 105 Euro
Frühbucherrabatt bis 8 Wochen vor Veranstaltungsbeginn: 10 Prozent
Rabatt f. Teilnehmer ipb-Einsteigerseminare (12 Mon. nach Abschluss).: 10 Prozent

  • 28.08.2019 in Rostock (FS0354)
  • 16.10.2019 in Frankfurt/Main (FS0337)
  • 20.11.2019 in Erfurt (FS0350)
  • 04.12.2019 in Bielefeld (FS0338)

Anträge erfolgreich bei Gericht stellen

Genehmigungspflichtige Maßnahmen

Berufsbetreuer*innen haben oft Schwierigkeiten, Anträge vor Gericht erfolgreich zu stellen. Lars Mückner, Richter am Betreuungsgericht Duisburg, weiß aus langfähriger Erfahrung um die Schwierigkeiten in der Kommunikation zwischen Betreuer*in und Gericht und zeigt mögliche Lösungswege auf. Ziel des Seminarbesuchs ist eine nachhaltige Arbeitsersparnis.

 

Inhaltliche Schwerpunkte:

  • Juristische Begriffe und Konzepte im Betreuungsrecht
  • Berichtspflichten
  • Beratungspflichten des Gerichts
  • Anträge erfolgreich stellen: z.B. Wohnraum, Geldgeschäfte, Zwangsmaßnahmen  
  • Vergütungsanträge stellen

Anbieter: ipb

Leitung: Lars Mückner

Umfang: 8 Unterrichtsstunden

Kosten: 149 Euro
Preis BdB-Mitglieder: 119 Euro
Preis QR-Registrierung: 134 Euro
Bei gleichzeitiger Mitgliedschaft im BdB und QR-Registrierung: 105 Euro
Frühbucherrabatt bis 8 Wochen vor Veranstaltungsbeginn: 10 Prozent
Rabatt f. Teilnehmer ipb-Einsteigerseminare (12 Mon. nach Abschluss).: 10 Prozent

  • 19.09.2019 in Koblenz-Oberwerth (FS0364)
  • 01.10.2019 in Bielefeld (FS0390)

Asyl- und Ausländerrecht für die Betreuungsarbeit

Praxisorientiertes Migrationsrecht

Aufgrund der Entwicklungen in den letzten Jahren stehen Betreuer*innen, Betreuungsbehörden und Gerichte einer großen Zahl von Klient*innen mit Migrationshintergrund gegenüber. Neben den allgemeinen Kenntnissen im Rahmen der Betreuungsarbeit erfordert dies von den Beteiligten solide Grundkenntnisse im Ausländerrecht, um die Betroffenen in ausländerrechtlichen Verfahren zu vetreten und zu begleiten.

 

Inhaltliche Schwerpunkte:

  • Überblick über die maßgeblichen Regelungen im Ausländerrecht
  • Ablauf und Besonderheiten des Asylverfahrens
  • Klageverfahren und Folgen der Entscheidungen
  • Aufenthaltsgesetz in der praktischen Anwendung
  • Abschiebung und Überstellung
  • Härtefallkommissionen und deren Möglichkeiten

 

Anbieter: ipb

Leitung: Stephan Krämer

Umfang: 8 Unterrichtsstunden

Kosten: 149 Euro
Preis BdB-Mitglieder: 119 Euro
Preis QR-Registrierung: 134 Euro
Bei gleichzeitiger Mitgliedschaft im BdB und QR-Registrierung: 105 Euro
Frühbucherrabatt bis 8 Wochen vor Veranstaltungsbeginn: 10 Prozent
Rabatt f. Teilnehmer ipb-Einsteigerseminare (12 Mon. nach Abschluss).: 10 Prozent

  • 18.09.2019 in Köln (FS0344)

Besondere Wohnformen:

Existenzsichernde Leistungen und Verträge nach dem Wohn- und Betreuungsvertragsgesetz (WBVG)

Am 1. Januar 2020 tritt der weitreichendste Reformschritt des Bundesteilhabegesetzes in Kraft: Die Trennung zwischen existenzsichernden Leistungen und den Fachleistungen der Eingliederungshilfe. Die stationären Einrichtungen der Eingliederungshilfe werden zu „besonderen Wohnformen“ (bWf), und auf die gesetzliche Betreuung kommen viele neue Aufgaben zu wie zum Beispiel der Abschluss entsprechender Verträge nach dem WBVG und die Beantragung existenzsichernder Leistungen. Hierbei sind viele Besonderheiten und Vorgaben aus den verschiedenen Sozialgesetzbüchern und weiteren Gesetzen zu beachten. Das Seminar bietet eine Orientierung hinsichtlich der gesetzlichen Änderungen und zeigt auf, was auf Sie als rechliche/r Betreuer*in zukommt.

 
Inhaltliche Schwerpunkte:

  • Besondere Wohnformen und leistungsberechtigte Personenkreise
  • Abschluss von WBVG-Verträgen
  • Bedarfsermittlung, Angemessenheits- und Zumutbarkeitsprüfungen
  • Sonder- und Übergangsregelungen
  • Details der Leistungserbringung, z.B. Haushaltshilfen, Mittagsverflegung

 

Anbieter: ipb

Leitung:Dr. Ursula Pitzner

Umfang: 16 Unterrichtsstunden

Kosten: 298 Euro
Preis BdB-Mitglieder: 238 Euro
Preis QR-Registrierung: 268 Euro
Bei gleichzeitiger Mitgliedschaft im BdB und QR-Registrierung: 208 Euro
Frühbucherrabatt bis 8 Wochen vor Veranstaltungsbeginn: 10 Prozent
Rabatt f. Teilnehmer ipb-Einsteigerseminare (12 Mon. nach Abschluss).: 10 Prozent

  • 16. bis 17.09.2019 in München (FS0374)

BTHG aktuell: Neuerungen in 2020

Das kommt auf die rechtliche Betreuung zu

Das Bundesteilhabegesetz hat einen umfassenden Reformprozess der Sozialgesetze ausgelöst und zu vielfältigen Umstrukturierungen und inhaltlichen Neugestaltungen der Sozialgesetzbücher geführt. Eine besonders entscheidende Veränderung besteht in der Trennung der Fachleistungen von den existenzsichernden Leistungen, die ab dem 01.01.2020 in Kraft treten wird. Das Seminar behandelt die wichtigsten Änderungen durch das BTHG und die daraus resultierenden Handlungsbedarfe für die rechtliche Betreuung. Dabei wird auch darauf eingegangen, wie das BTHG in dem Bundesland umgesetzt wird, in dem das Seminar jeweils stattfindet.

Kenntnisse der Sozialgesetze und Grundkenntnisse des BTHG werden vorausgesetzt. 


Inhaltliche Schwerpunkte:

  • Rechtliche Veränderungen durch das BTHG in 2020
  • Trennung von Fachleistungen und existenzsichernden Leistungen
  • Gesamt- und Teilhabeplanverfahren
  • Zusammenarbeit mit EGH- und Sozialhilfeträgern
  • Aufhebung der Trennung zwischen amulanten und stationären Leistungen
  • Umsetzung im jeweiligen Bundesland

 

Anbieter: ipb

Leitung:Dr. Ursula Pitzner

Umfang: 16 Unterrichtsstunden

Kosten: 298 Euro
Preis BdB-Mitglieder: 238 Euro
Preis QR-Registrierung: 268 Euro
Bei gleichzeitiger Mitgliedschaft im BdB und QR-Registrierung: 208 Euro
Frühbucherrabatt bis 8 Wochen vor Veranstaltungsbeginn: 10 Prozent
Rabatt f. Teilnehmer ipb-Einsteigerseminare (12 Mon. nach Abschluss).: 10 Prozent

  • 12. bis 13.08.2019 in Hamburg (FS0357)

    Dieses Seminar ist ausgebucht. Sie können sich jedoch für einen Platz auf der Warteliste vormerken.

  • 09. bis 10.09.2019 in Erfurt (FS0372)

    Noch 7 freie Plätze.

  • 16. bis 17.12.2019 in Frankfurt/Main (FS0366)

BTHG: Neuerungen in 2020 kompakt

Seminar in Kooperation mit der BdB Landesgruppe Nordrhein-Westfalen

Das Seminar behandelt die wichtigsten Änderungen durch das BTHG und die daraus resultierenden Handlungsbedarfe für die rechtliche Betreuung in kompakter Form. Dabei wird auch darauf eingegangen, wie das BTHG speziell in NRW umgesetzt wird. Kenntnisse der Sozialgesetze und Grundkenntnisse des BTHG werden vorausgesetzt. 


Inhaltliche Schwerpunkte:

  • Rechtliche Veränderungen durch das BTHG in 2020
  • Trennung von Fachleistungen und existenzsichernden Leistungen
  • Gesamt- und Teilhabeplanverfahren
  • Aufhebung der Trennung zwischen amulanten und stationären Leistungen
  • Umsetzung in NRW

 

Anbieter: ipb

Leitung:Dr. Ursula Pitzner

Umfang: 8 Unterrichtsstunden

Kosten: 149 Euro
Preis BdB-Mitglieder: 119 Euro
Preis QR-Registrierung: 134 Euro
Bei gleichzeitiger Mitgliedschaft im BdB und QR-Registrierung: 105 Euro
Frühbucherrabatt bis 8 Wochen vor Veranstaltungsbeginn: 10 Prozent
Rabatt f. Teilnehmer ipb-Einsteigerseminare (12 Mon. nach Abschluss).: 10 Prozent

  • 18.11.2019 in Essen (FS0399)

    Noch 13 freie Plätze.

Eigenverantwortung - Delegation - Vertretung im Betreuungsrecht

Welche Tätigkeiten gehören zum Kernbereich der persönlichen Betreuungstätigkeit und welche sind, beispielsweise im Rahmen der Vor- und Nachbearbeitung, an Sachbearbeiter*innen oder an eine Abwesenheitsvertretung delegierbar? Und wenn Tätigkeiten delegiert werden, auf wessen Kosten geschieht dies und wer haftet im Schadensfall? Um diese und weitere Fragestellungen rund um das Thema Delegation und Vertretung geht es im Seminar, wobei auch auf die Besonderheiten bei Vereinsbetreuer*innen eingegangen wird.

 

Inhaltliche Schwerpunkte:

  • der Kernbereich der persönlichen Betreuungstätigkeit
  • Bestellung von Verhinderungsbetreuern bei rechtlicher und bei tatsächlicher Verhinderung (und deren Vergütungsansprüche)
  • Selbstvornahme des Betreuungsgerichtes gem. § 1846 BGB (iVm § 1908i BGB)
  • Delegationen von Tätigkeiten außerhalb des Kernbereiches (Vor-/Nachbereitung etc.)
  • Vergütungsrechtliche Fragen
  • Haftungs- und versicherungsrechtliche Fragen
  • Besonderheiten bei Vereinsbetreuern

 

Anbieter: ipb

Leitung: Horst Deinert

Umfang: 8 Unterrichtsstunden

Kosten: 159 Euro
Preis BdB-Mitglieder: 127 Euro
Preis QR-Registrierung: 143 Euro
Bei gleichzeitiger Mitgliedschaft im BdB und QR-Registrierung: 111 Euro
Frühbucherrabatt bis 8 Wochen vor Veranstaltungsbeginn: 10 Prozent
Rabatt f. Teilnehmer ipb-Einsteigerseminare (12 Mon. nach Abschluss).: 10 Prozent

  • 05.12.2019 in Hamburg (FS0345)

Genehmigungspflichtige Rechtsgeschäfte in der rechtlichen Betreuung

Im Seminar wird aufgezeigt, wann eine betreuungsgerichtliche Genehmigung erforderlich ist und welche juristischen Konsequenzen daraus resultieren. Sinn und Zweck der gesetzlichen Vorschriften werden praxisnah dargestellt. Anhand von Beispielen wird der Unterschied von Innen- und Außengenehmigungen erläutert. Thematisiert werden unter anderem Geldanlagen, Mietverträge und Erbangelegenheiten. Am Nachmittag kommt die Hamburger Diplom-Rechtspflegerin Kirsten Alander für eineinhalb Stunden dazu, um konkrete Fragen und Probleme aus der Praxis mit den Teilnehmer*innen zu besprechen.

 

Inhaltliche Schwerpunkte:

  • Voraussetzungen des Genehmigungsverfahrens: Wesen und Inhalt der Genehmigung, Voraussetzung für die Erteilung
  • Genehmigungsfähigkeit/-bedürftigkeit: Betroffene und Beteiligte
  • Antragstellung und Verfahrensablauf
  • Einzelne Tatbestände im Betreuungsrecht (ohne unterbringungsähnliche Maßnahmen)

 

Anbieter: ipb

Leitung: Lydia Rensen

Umfang: 8 Unterrichtsstunden

Kosten: 149 Euro
Preis BdB-Mitglieder: 119 Euro
Preis QR-Registrierung: 134 Euro
Bei gleichzeitiger Mitgliedschaft im BdB und QR-Registrierung: 105 Euro
Frühbucherrabatt bis 8 Wochen vor Veranstaltungsbeginn: 10 Prozent
Rabatt f. Teilnehmer ipb-Einsteigerseminare (12 Mon. nach Abschluss).: 10 Prozent

  • 06.11.2019 in Hamburg (FS0347)

Haftungsrecht für Betreuer*innen

Vorbeugung und professionelle Abwicklung bei Schadensfällen

Was passiert, wenn Betreuer*innen Fehler unterlaufen? Welche haftungsrechtlichen Folgen haben sie zu befürchten? Wogegen kann (und sollte) man sich versichern; wo verbleiben etwaige Lücken? Wie kann man typischen „Haftungsfallen“ aus dem Weg gehen? Horst Deinert stellt dar, durch welche Maßnahmen mehr Rechtssicherheit für Betreuerinnen und Betreuer geschaffen werden kann.

 

Inhaltliche Schwerpunkte:

  • Strafrechtliche Haftung von Betreuern
  • Zivilrechtliche Haftung gegenüber dem Betreuten und Dritten
  • Pflichtwidrigkeiten – Schäden – Verschulden
  • Haftung für Hilfskräfte und bei betreuungsgerichtlich genehmigtem Handeln
  • Versicherungsrechtliche Absicherung

 

Anbieter: ipb

Leitung: Horst Deinert

Umfang: 8 Unterrichtsstunden

Kosten: 159 Euro
Preis BdB-Mitglieder: 127 Euro
Preis QR-Registrierung: 143 Euro
Bei gleichzeitiger Mitgliedschaft im BdB und QR-Registrierung: 111 Euro
Frühbucherrabatt bis 8 Wochen vor Veranstaltungsbeginn: 10 Prozent
Rabatt f. Teilnehmer ipb-Einsteigerseminare (12 Mon. nach Abschluss).: 10 Prozent

  • 18.11.2019 in Wiesbaden (FS0341)

Haftungsrecht für Betreuer*innen

Seminar in Kooperation mit der BdB-Landesgruppe Brandenburg

Betreuer*innen tragen eine hohe Verantwortung und müssen haftungs- oder sogar strafrechtliche Konsequenzen befürchten, wenn ihnen Fehler unterlaufen. Rechtsanwältin Uta Hesse, Expertin für Betreuungsrecht und Strafrecht, erläutert in ihrem Seminar die wesentlichen rechtlichen Grundlagen des Schadenersatzanspruches gemäß § 1833 BGB. Zudem wird auf weitere Ansprüche eingegangen, denen sich ein Betreuer ausgesetzt sieht; so etwa aus der Anwendbarkeit des Auftragsrechts. Weiterführend werden auch strafrechtliche Aspekte des Betreuerhandelns erörtert. Die Erörterung der rechtlichen Aspekte erfolgt an praktischen Beispielen und gerichtlichen Entscheidungen.

 

Inhaltliche Schwerpunkte:

  • Rechtliche Grundlagen der Betreuerhaftung
  • Weitere mögliche Ansprüche gegen Betreuer*innen
  • Strafrechtliche Aspekte
  • Aktuelle Gerichtsentscheidungen

 

Anbieter: ipb

Leitung: Uta Hesse

Umfang: 8 Unterrichtsstunden

Kosten: 117 Euro
Preis BdB-Mitglieder: 93 Euro
Preis QR-Registrierung: 105 Euro
Bei gleichzeitiger Mitgliedschaft im BdB und QR-Registrierung: 81 Euro
Frühbucherrabatt bis 8 Wochen vor Veranstaltungsbeginn: 10 Prozent
Rabatt f. Teilnehmer ipb-Einsteigerseminare (12 Mon. nach Abschluss).: 10 Prozent

  • 23.10.2019 in Joachimsthal (FS0401)

Klient*innen als Mieter

Praktisches Mietrecht für die Betreuung

Im Seminar werden grundlegende Kenntnisse zum Thema Mietrecht und zur aktuellen Gesetzeslage vermittelt. Die teilnehmenden rechtlichen Betreuer*innen sollen vom Vertragsabschluss über die Dauer des Mietverhältnisses bis hin zur Wohnungskündigung in die Lage versetzt werden, die Angelegenheiten für ihre Klient*innen fachkundig und kompetent zu regeln.

 

Inhaltliche Schwerpunkte:

  • Abschluss und Durchführung des Mietverhältnisses, z.B. Mietvertrag, Mieterhöhung, Betriebskostenabrechnung, Mietminderung
  • Beendigung und Rückabwicklung des Mietverhältnisses, z.B. Abmahung, Kündigung, Rückgabe der Mietsache, Räumungsschutz
  • Betreuungsrechtliche Genehmigungen (Verfahren, Aufgabenkreise)  

 

Anbieter: ipb

Leitung:Dr. Dirk Quasten

Umfang: 8 Unterrichtsstunden

Kosten: 149 Euro
Preis BdB-Mitglieder: 119 Euro
Preis QR-Registrierung: 134 Euro
Bei gleichzeitiger Mitgliedschaft im BdB und QR-Registrierung: 105 Euro
Frühbucherrabatt bis 8 Wochen vor Veranstaltungsbeginn: 10 Prozent
Rabatt f. Teilnehmer ipb-Einsteigerseminare (12 Mon. nach Abschluss).: 10 Prozent

  • 02.12.2019 in Rostock (FS0393)

Leistungsrecht für Migrant*innen

Wenn Sie als rechtliche/r Betreuer*in mit Migrant*innen arbeiten, benötigen Sie gute Grundkenntnisse aus unterschiedlichen migrationsspezifischen Rechtsgebieten. Dem Leistungsrecht kommt wegen seiner existenzsichernden Funktion eine besondere Bedeutung zu. Im Seminar wird ein Überblick über die möglichen Leistungsarten und die verschiedenen Antragsverfahren gegeben.

 

Inhaltliche Schwerpunkte:

  • Leistungen nach dem AsylbLG
  • Leistungen nach dem SGB II
  • Spezifische Leistungen nach dem SGB III
  • Spezifische Leistungen nach dem SGB XII
  • Leistungen nach dem Wohngeldgesetz (WoGG)
  • Leistungen nach dem Bundeskindergeldgesetz (BKGG) bzw. dem Einkommensteuergesetz (EStG)
  • Weitere Leistungen

 

Anbieter: ipb

Leitung: Stephan Krämer

Umfang: 8 Unterrichtsstunden

Kosten: 149 Euro
Preis BdB-Mitglieder: 119 Euro
Preis QR-Registrierung: 134 Euro
Bei gleichzeitiger Mitgliedschaft im BdB und QR-Registrierung: 105 Euro
Frühbucherrabatt bis 8 Wochen vor Veranstaltungsbeginn: 10 Prozent
Rabatt f. Teilnehmer ipb-Einsteigerseminare (12 Mon. nach Abschluss).: 10 Prozent

  • 13.11.2019 in Neumünster (FS0339)
  • 25.11.2019 in München (FS0402)

Pflegeversicherung und Hilfe zur Pflege Aktuell:

Begutachtungsverfahren, Anträge, Leistungen

Die gesetzlichen Regelungen rund um die Pflege im Rahmen von Sozialhilfe, Eingliederungshilfe und Pflegeversicherung sind sehr komplex. Rechtliche Betreuer*innen benötigen umfangreiches Fachwissen, um ihre Klient*innen und deren Umfeld bestmöglich in den schwierigen Fragen der Pflegefinanzierung zu unterstützen. Nur wer das breite Spektrum der Hilfen kennt, kann diese auch nutzen. Das Seminar gibt einen umfassenden Überblick über die vielfältigen Pflege- und Betreuungsleistungen der jeweiligen Kostenträger, die Voraussetzungen für ihre Inanspruchnahme sowie das Verhältnis der Kostenträger untereinander.


Inhaltliche Schwerpunkte

  • Pflegebedürftigkeitsbegriff, Behinderungsbegriff SGB XI, XII
  • MDK- Gutachten– Antrag, Vorbereitung, Durchführung, Widerspruch
  • Bindungswirkung SGB XII
  • Ambulante Pflegeleistungen SGB XI, XII
  • Pflegestärkungsgesetze
  • Teil- und vollstationäre Pflegeleistungen
  • Das Verhältnis der verschiedenen Leistungen zueinander
  • Einkommen und Vermögen – Grenzen und Schutz
  • Grenzen der Inanspruchnahme Unterhaltspflichtiger
  • Behandlungspflege SGB V

 

Anbieter: ipb

Leitung:Dr. Ursula Pitzner

Umfang: 16 Unterrichtsstunden

Kosten: 298 Euro
Preis BdB-Mitglieder: 238 Euro
Preis QR-Registrierung: 268 Euro
Bei gleichzeitiger Mitgliedschaft im BdB und QR-Registrierung: 208 Euro
Frühbucherrabatt bis 8 Wochen vor Veranstaltungsbeginn: 10 Prozent
Rabatt f. Teilnehmer ipb-Einsteigerseminare (12 Mon. nach Abschluss).: 10 Prozent

  • 26. bis 27.08.2019 in Berlin (FS0362)

Rechtliche Änderungen durch das Bundesteilhabegesetz

Seminar in Kooperation mit der BdB-Landesgruppe Brandenburg

Das Bundesteilhabegesetz bringt für Menschen mit Behinderungen – und damit auch für ihre rechtlichen Betreuer*innen - in diversen Rechtsbereichen erhebliche rechtliche Änderungen mit sich. Dieses Seminar stellt die Neuregelungen im SGB IX (ausgenommen Schwerbehinderung!) und SGB XII dar. Der neue Behinderungsbegriff, die Änderungen im Bereich der Rehabilitation - insbesondere das neue Teilhabeplanverfahren - sowie die Teilhabeleistungen des SGB IX werden erläutert. Ferner wird sich das Seminar mit dem neuen Bedarfsfeststellungsinstrument und dem Gesamtplanverfahren im SGB XII (ab 2020 überführt ins SGB IX) beschäftigen. Weiterer Schwerpunkt des Seminars sind die Änderungen in der Eingliederungshilfe ab 2020.

 

Inhaltliche Schwerpunkte:

  • Neuer Behinderungsbegriff im SGB IX
  • Teilhabeplanverfahren und Teilhabeleistungen des SGB IX
  • Bedarfsfeststellungsinstrument und Gesamtplanverfahren im SGB XII
  • Eingliederungshilfe nach dem SGB IX ab 2020
  • Verhältnis von Pflege und Eingliederungshilfe
  • Trennung von Eingliederungshilfe und Grundsicherung ab 2020
  • Vermögens-/Einkommensfreibeträge ab 2020

 

Anbieter: ipb

Leitung: Christine Vandrey

Umfang: 8 Unterrichtsstunden

Kosten: 117 Euro
Preis BdB-Mitglieder: 93 Euro
Preis QR-Registrierung: 105 Euro
Bei gleichzeitiger Mitgliedschaft im BdB und QR-Registrierung: 81 Euro
Frühbucherrabatt bis 8 Wochen vor Veranstaltungsbeginn: 10 Prozent
Rabatt f. Teilnehmer ipb-Einsteigerseminare (12 Mon. nach Abschluss).: 10 Prozent

  • 22.10.2019 in Joachimsthal (FS0400)

SGB II für Betreuer*innen

Rechtliche Grundlagen für den Bezug von Sozialleistungen für Erwerbsfähige

Das SGB II als eines der wichtigsten Sozialgesetze gehört für rechtliche Betreuer*innen zum beruflichen Alltag. Das Seminar führt in den Aufbau, die Grundlagen und die Rechtsfolgen des SGB II ein und gibt nützliche Verfahrenshinweise und Praxistipps.

 

Inhaltliche Schwerpunkte:

  • Abgrenzung von anderen Anspruchsgrundlagen (z.B. SGB XII, SGB III)
  • Anspruchsberechtigung, Umfang und Durchsetzung von Ansprüchen
  • Leistungen nach dem SGB II: Lebensunterhalt und Unterkunft
  • Begriff der Bedarfsgemeinschaft
  • Aktuelle Rechtsprechung

 

Anbieter: ipb

Leitung: Stefan Stroh

Umfang: 8 Unterrichtsstunden

Kosten: 149 Euro
Preis BdB-Mitglieder: 119 Euro
Preis QR-Registrierung: 134 Euro
Bei gleichzeitiger Mitgliedschaft im BdB und QR-Registrierung: 105 Euro
Frühbucherrabatt bis 8 Wochen vor Veranstaltungsbeginn: 10 Prozent
Rabatt f. Teilnehmer ipb-Einsteigerseminare (12 Mon. nach Abschluss).: 10 Prozent

  • 19.09.2019 in Veitshöchheim bei Würzburg (FS0384)

SGB XII für Betreuer*innen

Rechtliche Grundlagen für den Bezug von Grundsicherungsleistungen für Nicht-Erwerbsfähige

Neben dem SGB II gehört das SGB XII zu den zentralen Gesetzen im Berufsalltag rechtlicher Betreuer*innen. Das Seminar informiert über Aufbau, Grundlagen und Rechtsfolgen des SGB XII und bietet nützliche Verfahrenshinweise und Praxistipps. 


Inhaltliche Schwerpunkte:

  • Abgrenzung von anderen Anspruchsgrundlagen (z.B. SGB II, SGB III, BTHG)
  • Anspruchsberechtigung, Umfang und Durchsetzung von Ansprüchen
  • Leistungen nach dem SGB XII: Lebensunterhalt und Unterkunft
  • Erwerbsfähigkeit
  • Bezüge zu Eingliederungshilfe und BTHG

 

Anbieter: ipb

Leitung: Stefan Stroh

Umfang: 8 Unterrichtsstunden

Kosten: 149 Euro
Preis BdB-Mitglieder: 119 Euro
Preis QR-Registrierung: 134 Euro
Bei gleichzeitiger Mitgliedschaft im BdB und QR-Registrierung: 105 Euro
Frühbucherrabatt bis 8 Wochen vor Veranstaltungsbeginn: 10 Prozent
Rabatt f. Teilnehmer ipb-Einsteigerseminare (12 Mon. nach Abschluss).: 10 Prozent

  • 20.09.2019 in Veitshöchheim bei Würzburg (FS0385)

Zwangsmaßnahmen im Betreuungsrecht

Grundlagen und aktuelle Rechtsprechung

Der Hamburger Betreuungsrichter Peter Kollar behandelt in seinem Seminar die betreuungsrechtliche Unterbringung, unterbringungsähnliche Maßnahmen und ärztliche Zwangsmaßnahmen. Erörtert werden die jeweiligen gesetzlichen Voraussetzungen unter Berücksichtigung der aktuellen höchstrichterlichen Rechtsprechung. Ein weiterer Schwerpunkt liegt in der Frage was die Betreuerin bzw. der Betreuer hinsichtlich der jeweiligen betreuungsrechtlichen Zwangsmaßnahme vor der eigentlichen Antragsstellung zu prüfen hat und welche Anforderungen an den konkreten Antrag gestellt werden.

 

Inhaltliche Schwerpunkte:

  •  Betreuungsrechtliche Unterbringung nach § 1906 Abs. 1 BGB
  • Unterbringungsähnliche Maßnahmen nach § 1906 Abs. 4 BGB
  • Ärztliche Zwangsmaßnahmen nach § 1906 a BGB
  • Alternativen zu den jeweiligen Zwangsmaßnahmen
  • Anforderungen für die Antragstellung der jeweiligen betreuungsrechtliche Zwangsmaßnahme
  • Darstellung des jeweiligen gerichtlichen Verfahrensablaufs

 

Anbieter: ipb

Leitung: Peter Andreas Kollar

Umfang: 8 Unterrichtsstunden

Kosten: 149 Euro
Preis BdB-Mitglieder: 119 Euro
Preis QR-Registrierung: 134 Euro
Bei gleichzeitiger Mitgliedschaft im BdB und QR-Registrierung: 105 Euro
Frühbucherrabatt bis 8 Wochen vor Veranstaltungsbeginn: 10 Prozent
Rabatt f. Teilnehmer ipb-Einsteigerseminare (12 Mon. nach Abschluss).: 10 Prozent

  • 09.09.2019 in München (FS0360)
  • 16.09.2019 in Berlin (FS0348)
  • 11.11.2019 in Düsseldorf (FS0373)
  • 19.11.2019 in Hamburg (FS0349)

Unternehmensführung und Büroorganisation

Ausstieg aus der Betreuungsarbeit

Workshop zur Vorbereitung auf den Berufsausstieg

Sie führen Ihre Betreuungen professionell und haben sich das Vertrauen Ihrer Klient*innen erarbeitet. Nun erwägen Sie Ihren Ausstieg als Berufsbetreuer*in, sei es aus Alters- oder aus anderen beruflichen oder persönlichen Gründen. In seinem Workshop zeigt Eberhard Kühn Ihnen den Weg der Berufsaufgabe von der ersten Idee bis zur tatsächlichen Beendigung auf und gibt praxisnahe Hilfestellungen, beispielsweise in Form von Ablaufplänen und Checklisten.

 

 Inhaltliche Schwerpunkte:

  • Frühzeitige Planung des Berufsausstiegs
  • Suche nach einer geeigneten Nachfolge
  • Betreuungsrechtliche Gesichtspunkte
  • Steuerrechtliche und versicherungstechnische Fragen
  • Büroaufgabe und Abschluss/ Übergabe von Betreuungsfällen

 

Anbieter: ipb

Leitung: Eberhard Kühn

Umfang: 6 Unterrichtsstunden

Kosten: 112 Euro
Preis BdB-Mitglieder: 89 Euro
Preis QR-Registrierung: 100 Euro
Bei gleichzeitiger Mitgliedschaft im BdB und QR-Registrierung: 79 Euro
Frühbucherrabatt bis 8 Wochen vor Veranstaltungsbeginn: 10 Prozent
Rabatt f. Teilnehmer ipb-Einsteigerseminare (12 Mon. nach Abschluss).: 10 Prozent

  • 05.11.2019 in Koblenz-Oberwerth (FS0358)
  • 10.12.2019 in Hamburg (FS0397)

Betreuungsführung mit Durchblick

Fehler in der gesetzlichen Betreuung vermeiden

Die Teilnehmer des Seminars erhalten einen praxisorientierten Überblick über die grundsätzlichen Aufgaben eines gesetzlichen Betreuers, um unnötige und zeitintensive Nebentätigkeiten zu vermeiden. Insbesondere  wird den Teilnehmern die strukturierte und professionelle Führung von gesetzlichen Betreuungsverfahren vermittelt. Potentielle Fehler in der Betreuungsführung werden angesprochen und hilfreiche Hinweise zu ihrer Vermeidung aufgezeigt.

 

Inhaltliche Schwerpunkte:

  • § 1901 Die Kernaufgaben in der gesetzlichen Betreuung
  • Schaffung organisatorischer Rahmenbedingungen
  • Genehmigungsvorbehalte in der Betreuung
  • Fehler in den Aufgabenkreisen vermeiden
  • Praktische Hinweise für den Betreuungsalltag

 

Anbieter: ipb

Leitung: Sven Eichner

Umfang: 8 Unterrichtsstunden

Kosten: 149 Euro
Preis BdB-Mitglieder: 119 Euro
Preis QR-Registrierung: 134 Euro
Bei gleichzeitiger Mitgliedschaft im BdB und QR-Registrierung: 105 Euro
Frühbucherrabatt bis 8 Wochen vor Veranstaltungsbeginn: 10 Prozent
Rabatt f. Teilnehmer ipb-Einsteigerseminare (12 Mon. nach Abschluss).: 10 Prozent

  • 23.09.2019 in Lichtentanne, OT Stenn (bei Zwickau) (FS0386)
  • 08.11.2019 in Braunschweig (FS0392)

Delegation von Aufgaben und Mitarbeiterführung im Betreuungsbüro

Die Beschäftigung von Mitarbeiter*innen entlastet Sie als Berufsinhaber*in und schafft (wieder) Raum für eine qualifizierte Betreuungsarbeit mit den Klient*innen. Doch welche Tätigkeiten können überhaupt delegiert werden und was ist dabei zu beachten? Welche Aspekte sind im Hinblick auf die Beschäftigung und Führung von Mitarbeiter*innen zu berücksichtigen? Hierzu gibt das Seminar detailliert Auskunft und leitet eine effektive und professionelle Gestaltung der Arbeitsprozesse an.

 

Inhaltliche Schwerpunkte:

  • Arbeitsorganisation im Betreuungsbüro
  • Delegation von Aufgaben
  • Personalwesen
  • Mitarbeiterführung und Personalentwicklung

Ergänzt wird dieses Seminar durch einen zweiten Teil zum Thema „Sachbearbeitung im Betreuungsbüro“, der sich gezielt an Mitarbeiter*innen richtet. Als Teilnehmer*in des ersten Teils können Sie den zweiten Teil vergünstigt für Ihre Mitarbeiter*innen buchen.   

 

Anbieter: ipb

Leitung: Eberhard Kühn

Umfang: 8 Unterrichtsstunden

Kosten: 149 Euro
Preis BdB-Mitglieder: 119 Euro
Preis QR-Registrierung: 134 Euro
Bei gleichzeitiger Mitgliedschaft im BdB und QR-Registrierung: 105 Euro
Frühbucherrabatt bis 8 Wochen vor Veranstaltungsbeginn: 10 Prozent
Rabatt f. Teilnehmer ipb-Einsteigerseminare (12 Mon. nach Abschluss).: 10 Prozent

  • 12.09.2019 in Köln (FS0355)

DSGVO Modul 2

Die technische Umsetzung der DSGVO im Betreuungsbüro - unter besonderer Berücksichtigung des elektronischen Gerichtspostfachs (EGVP)

Im zweiten Modul unserer Seminarreihe zur DSGVO geht es um die konkrete technische Umsetzung der Datenschutzvorgaben im Betreuungsbüro:
Darf ich mein Faxgerät überhaupt noch verwenden? Wie kann ich sicher Emails versenden? Wie schütze und behandle ich die Klientendaten auf meinem Rechner DSGVO-konform? Was sind Technisch-Organisatorische-Maßnahmen (TOM) und wie dokumentiere ich diese? Wie kann ich das Elektronische Gerichts- und Verwaltungspostfachs (EGVP) für die datenschutzkonforme und rechtssichere Kommunikation mit Gerichten und Behörden nutzen?
Um diese und weitere Fragen wird es im Seminar gehen – mit dem Ziel, Ihr Büro in technischer Hinsicht für die nächsten Jahre DSGVO-konform aufzustellen.


Inhaltliche Schwerpunkte:

  • Umsetzung und Dokumentation der TOM
  • Sichere Kommunikation
  • Verschlüsselung & Zertifikate
  • Softwarenutzung und Clouddienste
  • Das Elektronische Gerichts- und Verwaltungspostfach (EGVP)

Das zweite Seminarmodul baut auf dem ersten auf und setzt entsprechende Grundlagenkenntnisse der DSGVO voraus. Diese wurden auch durch das DSGVO-Seminar des ipb in 2018 vermittelt.

*Teilnehmer aus Modul 1 bzw. aus dem ipb-Datenschutzseminar in 2018 erhalten einen Doppelbucherrabatt von 15%.

 

Anbieter: ipb

Leitung: Wilk Spieker

Umfang: 8 Unterrichtsstunden

Kosten: 159 Euro
Preis BdB-Mitglieder: 127 Euro
Preis QR-Registrierung: 143 Euro
Bei gleichzeitiger Mitgliedschaft im BdB und QR-Registrierung: 111 Euro
Frühbucherrabatt bis 8 Wochen vor Veranstaltungsbeginn: 10 Prozent
Rabatt f. Teilnehmer ipb-Einsteigerseminare (12 Mon. nach Abschluss).: 10 Prozent
Doppelbucherrabatt*: 15 Prozent

  • 30.08.2019 in Erfurt (FS0381)

    Noch 10 freie Plätze.

  • 13.09.2019 in Dresden (FS0369)
  • 08.11.2019 in Kassel (FS0383)
  • 13.12.2019 in Berlin (FS0378)

Nachlasspflegschaft für Betreuer*innen

Zertifikatskurs


Fast ein Viertel der Personen, für die eine Nachlasspflegschaft eingerichtet wird, hatte vorher eine rechtliche Betreuung. Sie als Berufsbetreuer*innen verfügen bereits über viele Kenntnisse und Voraussetzungen, um auch Nachlasspflegschaften zu übernehmen.

Von daher bietet sich das Führen von Nachlasspflegschaften ideal als zusätzliches wirtschaftliches Standbein an!

Zunehmend decken Betreuungsbüros neben der rechtlichen Betreuung auch angrenzende Tätigkeitsfelder wie zum Beispiel Nachlasspflegschaften, Verfahrenspflegschaften oder Vormundschaften ab und sind damit gefragte Ansprechpartner*innen  für Behörden und  Gerichte. Darüber hinaus bringen die Zusatztätigkeiten Abwechslung in den Berufsllltag und erweitern die Verdienstmöglichkeiten.

*Teilnehmer*innen  des ipb-Fachforums Nachlasspflegschaft 2018 oder 2019 erhalten (zusätzlich) 10 % Rabatt (Doppelbucherrabatt).

Anbieter: ipb

Leitung: Verschiedene

Umfang: 8 Unterrichtsstunden

Kosten: 799 Euro
Preis BdB-Mitglieder: 639 Euro
Preis QR-Registrierung: 719 Euro
Bei gleichzeitiger Mitgliedschaft im BdB und QR-Registrierung: 559 Euro
Doppelbucherrabatt*: 10 Prozent

  • 14. bis 18.10.2019 in Hamburg (ES0408)

Sachbearbeitung im Betreuungsbüro

Ein Seminar für Mitarbeiter*innen

Dieses Seminar beschreibt für (künftige) Mitarbeiter*innen eines Betreuungsbüros alle Tätigkeitsbereiche, in denen Berufsbetreuer*innen unterstützt und entlastet werden können. Wie werden delegierbare Tätigkeiten übernommen, wie organisatorische Abläufe strukturiert? Wo liegen Möglichkeiten und Grenzen dieser Tätigkeiten? Diese und weitere Fragestellungen, aber auch persönliche Arbeitstechniken wie Zeitmanagement, Selbstmanagement und Büroorganisation werden behandelt. Das Seminar richtet sich ausschließlich an (künftige) Sachbearbeiter*innen im Betreuungsbüro.

 

Inhaltliche Schwerpunkte:

  • Organisation eines Betreuungsbüros
  • Arbeitsabläufe im Betreuungsbüro
  • Kontakt mit Behörden, Klienten, Kooperationspartnern
  • Übernahme von Delegationsaufgaben
  • Persönliche Arbeitstechniken

Das Seminar stellt eine Ergänzung zum ersten Teil „Delegation von Aufgaben & Mitarbeiterführung im Betreuungsbüro“ dar, der sich an die Inhaber*innen des Büros wendet. Sofern der erste Teil ebenfalls durch Ihr Büro gebucht wurde, dürfen Sie den *Doppelbucherrabatt in Anspruch nehmen.
 

Anbieter: ipb

Leitung: Eberhard Kühn

Umfang: 8 Unterrichtsstunden

Kosten: 149 Euro
Preis BdB-Mitglieder: 119 Euro
Frühbucherrabatt bis 8 Wochen vor Veranstaltungsbeginn: 10 Prozent
Doppelbucherrabatt*: 15 Prozent

  • 22.10.2019 in Düsseldorf (FS0356)

Unternehmen Betreuung

Professionelle Arbeitstechniken im Betreuungsbüro

Sie möchten ein Betreuungsbüro aufbauen oder die Abläufe in Ihrem Büro optimieren?  Sie möchten effizient arbeiten und dabei eine qualitativ hochwertige Betreuung gewährleisten? In diesem Seminar lernen Sie, wie Sie Selbstmanagement, Zeitmanagement und Büroorganisation und die damit verbundenen Arbeitstechniken/Arbeitsmethoden bestmöglich aufeinander abstimmen.

 

Inhaltliche Schwerpunkte

  • Selbst- und Zeitmanagement
  • Reflektion bestehender Abläufe und ggf. Probleme
  • Optimierung von Arbeitsabläufen und Zeiteinteilung
  • Büroorganisation und Technische Hilfsmittel

 

Anbieter: ipb

Leitung: Eberhard Kühn

Umfang: 8 Unterrichtsstunden

Kosten: 149 Euro
Preis BdB-Mitglieder: 119 Euro
Preis QR-Registrierung: 134 Euro
Bei gleichzeitiger Mitgliedschaft im BdB und QR-Registrierung: 105 Euro
Frühbucherrabatt bis 8 Wochen vor Veranstaltungsbeginn: 10 Prozent
Rabatt f. Teilnehmer ipb-Einsteigerseminare (12 Mon. nach Abschluss).: 10 Prozent

  • 06.11.2019 in Koblenz-Oberwerth (FS0359)

Vergütungsabrechnungen für die Rechtliche Betreuung nach dem neugefassten VBVG

Am 07. Juni 2019 hat auch der Bundesrat das neugefasste VBVG beschlossen. Die ersten Vergütungsabrechnungen nach dem neugefassten Gesetz werden wahrscheinlich im Oktober, 3 Monate nach Inkrafttreten des Gesetzes für die vorhergehenden Monate, angefertigt werden können. Geändert worden ist vor allem, dass anstelle der Pauschalen berechnet nach Zeit und Stundensatz zukünftig gesetzlich festgelegte Fallpauschalen abgerechnet werden müssen. Neugefasst wurde auch der Begriff für die stationären Einrichtungen. Hier heißt es jetzt „stationäre Einrichtung und gleichgestellte ambulante Wohnform“. Insbesondere bei dieser Fallgruppe kommt – wenn es sich um Einrichtungen im Kontext des BTHG handelt - es darauf an, wie die Verträge zwischen Leistungserbringer und Klient gestaltet und unterschrieben worden sind.

 

Inhaltliche Schwerpunkte:

  • Darstellung der gesetzlichen Änderungen im VBVG
  • Abgrenzung der abrechenbaren Fallgruppen zueinander
  • Übersicht zur Einkommens- und Vermögensberechnung
  • Abrechnungszeiträume und Verjährung

 

Anbieter: ipb

Leitung: Rainer Sobota

Umfang: 8 Unterrichtsstunden

Kosten: 149 Euro
Preis BdB-Mitglieder: 119 Euro
Preis QR-Registrierung: 134 Euro
Bei gleichzeitiger Mitgliedschaft im BdB und QR-Registrierung: 105 Euro
Frühbucherrabatt bis 8 Wochen vor Veranstaltungsbeginn: 10 Prozent
Rabatt f. Teilnehmer ipb-Einsteigerseminare (12 Mon. nach Abschluss).: 10 Prozent

  • 04.09.2019 in Hannover (FS0407)

    Noch 5 freie Plätze.

  • 12.09.2019 in Kassel (FS0406)

    Noch 12 freie Plätze.

  • 02.10.2019 in Essen (FS0405)

ipb gGmbH
Institut für Innovation und Praxistransfer in der Betreuung (ipb) gGmbH
Geschäftsführung: Iris Peymann
Schmiedestraße 2 • 20095 Hamburg • kontakt@ipb-weiterbildung.de
Tel. (0 40) 386 29 03 -96, -7 • Fax (0 40) 386 29 03 - 10
BdB e.V.