Login   |   Kontakt   |   Impressum   |   Datenschutz  |


Chronik

Kein Eintrag vorhanden

Merkliste

Kein Eintrag vorhanden

Veranstaltungsmanagement

Uta Abels

(040) 3862903-7
uta.abels@ipb-weiterbildung.de

Veranstaltungsmanagement

Gundula Fest

(040) 3862903-96
gundula.fest@ipb-weiterbildung.de

Entwicklung & Öffentlichkeitsarbeit

Corinna Dewner

(040) 3862903-94
corinna.dewner@
ipb-weiterbildung.de

Geschäftsführung

Iris Peymann

(040) 3862903-94
iris.peymann@ipb-weiterbildung.de

Seminarangebote nach Rubriken:

Arbeitsorganisation

Die neue Datenschutzgrundverordnung im Betreuungsbüro

Am 25. Mai 2018 ist die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) in Kraft getreten, die vom Europäischen Parlament auf den Weg gebracht wurde. Persönliche Daten sollen hierdurch besser geschützt werden. Auch in der Organisation des Betreuungsbüros sind deshalb erhebliche Veränderungen erforderlich. Das Seminar behandelt die neuen Datenschutzerfordernisse und deren Auswirkungen auf den Umgang mit Akten, Kommunikation und elektronischen Daten.

 

Inhalte und Nutzen für die berufliche Praxis:

  • Einstieg in die DSGVO
  • Blick auf relevante Vorschriften und deren Auswirkungen auf das Betreuungsbüro
  • Vorstellung von Arbeitsvorlagen zur Verwendung im Büro
  • Aktenaufbewahrung und sichere Kommunikation nach DGSVO
  • Software- und Hardware: Datensicherheit auf PC und Handy

 

Anbieter: ipb

Leitung: Wilk Spieker

Umfang: 8 Unterrichtsstunden

Kosten: 149 Euro
Preis BdB-Mitglieder: 119 Euro
Preis QR-Mitglieder: 134 Euro
Bei gleichzeitiger Mitgliedschaft in BdB und Qualitätsregister: 105 Euro
Frühbucherrabatt bis 8 Wochen vor Veranstaltungsbeginn: 10 Prozent
Rabatt für Teilnehmer Einsteigerseminare (12 Monate nach Abschluss).: 10 Prozent

  • 18.07.2018 in München (FS0181)

    Nur noch 1 freier Platz.

  • 02.08.2018 in Hannover (FS0197)

    Dieses Seminar ist ausgebucht. Sie können sich jedoch für einen Platz auf der Warteliste vormerken.

  • 08.08.2018 in Werdau (FS0187)

    Dieses Seminar ist ausgebucht. Sie können sich jedoch für einen Platz auf der Warteliste vormerken.

  • 09.08.2018 in Werdau (FS0188)

    Dieses Seminar ist ausgebucht. Sie können sich jedoch für einen Platz auf der Warteliste vormerken.

  • 16.08.2018 in Köln (FS0212)

    Noch 5 freie Plätze.

  • 17.08.2018 in Düsseldorf (FS0213)

    Noch 12 freie Plätze.

  • 22.08.2018 in Stuttgart (FS0194)

    Noch 11 freie Plätze.

  • 06.09.2018 in München (FS0206)
  • 19.09.2018 in Berlin (FS0182)

    Dieses Seminar ist ausgebucht. Sie können sich jedoch für einen Platz auf der Warteliste vormerken.

  • 02.10.2018 in Döbeln (FS0214)
  • 15.11.2018 in Hamburg (FS0198)
  • 16.11.2018 in Neumünster (FS0196)
  • 06.12.2018 in Hannover (FS0199)
  • 07.12.2018 in Hannover (FS0200)
  • 12.12.2018 in Oldenburg (FS0201)
  • 13.12.2018 in Oldenburg (FS0202)

Berufseinsteiger/innen

Betreuung als Beruf

Grundlagen für Einsteiger/innen

Das fünftägige Seminar bietet einen kompakten Einblick in das berufliche Feld der Betreuung und wendet sich an Berufseinsteiger/innen sowie an Betreuer/innen, die bereits erste Berufserfahrungen sammeln konnten. Behandelt werden unter anderem die rechtlichen Rahmenbedingungen des Berufs, die Lebenslagen der Klient/innen, das professionelle Betreuungsmanagement, die Ansprüche nach dem SGB und die Unternehmensführung als selbständiger Betreuer.

 

Anbieter: ipb

Leitung: ipb Dozenten

Umfang: 40 Unterrichtsstunden

Kosten: 690 Euro
Preis BdB-Mitglieder: 485 Euro
Preis QR-Mitglieder: 587 Euro
Bei gleichzeitiger Mitgliedschaft in BdB und Qualitätsregister: 380 Euro
Frühbucherrabatt bis 8 Wochen vor Veranstaltungsbeginn: 10 Prozent

  • 17. bis 21.09.2018 in Berlin (ES0153)
  • 05. bis 09.11.2018 in Erfurt (ES0150)
  • 12. bis 16.11.2018 in Karlsruhe (ES0154)
  • 03. bis 07.12.2018 in Hamburg (ES0155)

Gesundheitssorge/Krankheitsbilder

Doppeldiagnose Psychose und Sucht

zwischen Gummiband und Maschendraht

Neben einer Einführung zu verschiedenen Suchtmitteln und deren Wirkung im Zusammenhang mit einer psychischen Erkrankung wird der Schwerpunkt des Seminars im Umgang mit den sogenannten Doppeldiagnosepatienten liegen.

Anhand praxisorientierter Fallarbeit und am Beispiel eines Teams, das diese Arbeit leistet, werden die Besonderheiten und damit verbundenen Chancen, aber auch die Fallstricke aufgezeigt, die die Arbeit und den Umgang mit den Doppeldiagnosepatienten mit sich bringen. Ziel des Seminars ist eine sicherere Herangehensweise im Umgang mit Psychose- und Suchtpatienten sowie eine sinnvolle Vernetzung zum Wohle des Klienten.

Anbieter: ipb

Leitung:N. N.

Umfang: 8 Unterrichtsstunden

Kosten: 149 Euro
Preis BdB-Mitglieder: 119 Euro
Preis QR-Mitglieder: 134 Euro
Bei gleichzeitiger Mitgliedschaft in BdB und Qualitätsregister: 105 Euro

  • 20.09.2018 in Dresden (FS0168)

Entscheidungsprozesse im Rahmen der Demenz

Gesundheitssorge von Menschen mit Demenz

Termin 10.04. und 11.04.2018 ODER 09.10. und 10.10.2018

ANMELDUNGEN FÜR DEN TERMINBLOCK IM OKTOBER SIND NOCH MÖGLICH!

Schwerpunkte des Seminars sind die Themen, die häufig zu Entscheidungsprozessen bei Menschen mit fortgeschrittener Demenz führen. Dazu gehören:

  • perkutane Ernährungssonde (PEG)
  • freiheitseinschränkende Maßnahmen (FEM)
  • Antipsychotika bei Demenz

Besonderheit des Seminars:
Die Schulung wird im Rahmen eines Forschungsprojektes durch die Universität Hamburg durchgeführt und systematisch evaluiert. Es soll untersucht werden, ob die Schulung zu einem Wissenszuwachs führt und die Schulungsinhalte in der Berufspraxis umgesetzt werden. Zu diesem Zweck werden pro Standort zwei zweitägige Schulungen im Abstand von 6 Monaten angeboten und die Teilnehmer/innen zufällig auf eine der beiden Schulungen (früher Termin ODER später Termin) verteilt. Die Bereitschaft zur Studienteilnahme und zur Wahrnehmung beider Termine wird für alle Teilnehmer/innen vorausgesetzt. Eine weitere Voraussetzung ist die Betreuung mindestens eines Klientens mit einer Demenzerkrankung. 

 

Anbieter: ipb

Leitung:Dr. med. Tanja Richter

Umfang: 12 Unterrichtsstunden

Kosten: 120 Euro
Preis BdB-Mitglieder: 100 Euro
Rabatt für Teilnehmer Einsteigerseminare (12 Monate nach Abschluss).: 10 Prozent

  • 09. bis 10.10.2018 in Essen (FS0173)

    Nur noch 1 freier Platz.

Entscheidungsprozesse im Rahmen der Demenz

Gesundheitssorge von Menschen mit Demenz

Termin München:  17. und 18.04.2018 ODER 05.11. und 06.11.2018

ANMELDUNGEN FÜR DEN NOVEMBER-TERMINBLOCK SIND NOCH MÖGLICH!

Schwerpunkte des Seminars sind die Themen, die häufig zu Entscheidungsprozessen bei Menschen mit fortgeschrittener Demenz führen. Dazu gehören:

  • perkutane Ernährungssonde (PEG)

  • freiheitseinschränkende Maßnahmen (FEM)

  • Antipsychotika bei Demenz

Besonderheit des Seminars:
Die Schulung wird im Rahmen eines Forschungsprojektes durch die Universität Hamburg durchgeführt und systematisch evaluiert. Es soll untersucht werden, ob die Schulung zu einem Wissenszuwachs führt und die Schulungsinhalte in der Berufspraxis umgesetzt werden. Zu diesem Zweck werden pro Standort zwei zweitägige Schulungen im Abstand von 6 Monaten angeboten und die Teilnehmer/innen zufällig auf eine der beiden Schulungen (früher Termin ODER später Termin) verteilt. Die Bereitschaft zur Studienteilnahme und zur Wahrnehmung beider Termine wird für alle Teilnehmer/innen vorausgesetzt. Eine weitere Voraussetzung ist die Betreuung mindestens eines Klientens mit einer Demenzerkrankung. 

 

Anbieter: ipb

Leitung:Dr. med. Tanja Richter

Umfang: 12 Unterrichtsstunden

Kosten: 120 Euro
Preis BdB-Mitglieder: 100 Euro
Rabatt für Teilnehmer Einsteigerseminare (12 Monate nach Abschluss).: 10 Prozent

  • 05. bis 06.11.2018 in München (FS0174)

    Noch 11 freie Plätze.

Entscheidungsprozesse im Rahmen der Demenz

Gesundheitssorge von Menschen mit Demenz

Termin Karlsruhe:  19.04. und 20.04.2018 ODER 07.11. und 08.11.2018

ANMELDUNGEN FÜR DEN NOVEMBER-TERMINBLOCK SIND NOCH MÖGLICH!

Schwerpunkte des Seminars sind die Themen, die häufig zu Entscheidungsprozessen bei Menschen mit fortgeschrittener Demenz führen. Dazu gehören:

  • perkutane Ernährungssonde (PEG)

  • freiheitseinschränkende Maßnahmen (FEM)

  • Antipsychotika bei Demenz

Besonderheit des Seminars:
Die Schulung wird im Rahmen eines Forschungsprojektes durch die Universität Hamburg durchgeführt und systematisch evaluiert. Es soll untersucht werden, ob die Schulung zu einem Wissenszuwachs führt und die Schulungsinhalte in der Berufspraxis umgesetzt werden. Zu diesem Zweck werden pro Standort zwei zweitägige Schulungen im Abstand von 6 Monaten angeboten und die Teilnehmer/innen zufällig auf eine der beiden Schulungen (früher Termin ODER später Termin) verteilt. Die Bereitschaft zur Studienteilnahme und zur Wahrnehmung beider Termine wird für alle Teilnehmer/innen vorausgesetzt. Eine weitere Voraussetzung ist die Betreuung mindestens eines Klientens mit einer Demenzerkrankung. 

 

Anbieter: ipb

Leitung:Dr. med. Tanja Richter

Umfang: 12 Unterrichtsstunden

Kosten: 120 Euro
Preis BdB-Mitglieder: 100 Euro
Rabatt für Teilnehmer Einsteigerseminare (12 Monate nach Abschluss).: 10 Prozent

  • 07. bis 08.11.2018 in Karlsruhe (FS0175)

Entscheidungsprozesse im Rahmen der Demenz

Gesundheitssorge von Menschen mit Demenz

Termin Braunschweig:  17.05. und 18.05.2018 ODER 15.11. und 16.11.2018

Schwerpunkte des Seminars sind die Themen, die häufig zu Entscheidungsprozessen bei Menschen mit fortgeschrittener Demenz führen. Dazu gehören:

  • perkutane Ernährungssonde (PEG)
  • freiheitseinschränkende Maßnahmen (FEM)
  • Antipsychotika bei Demenz

Besonderheit des Seminars:
Die Schulung wird im Rahmen eines Forschungsprojektes durch die Universität Hamburg durchgeführt und systematisch evaluiert. Es soll untersucht werden, ob die Schulung zu einem Wissenszuwachs führt und die Schulungsinhalte in der Berufspraxis umgesetzt werden. Zu diesem Zweck werden pro Standort zwei zweitägige Schulungen im Abstand von 6 Monaten angeboten und die Teilnehmer/innen zufällig auf eine der beiden Schulungen (früher Termin ODER später Termin) verteilt. Die Bereitschaft zur Studienteilnahme und zur Wahrnehmung beider Terminblöcke wird für alle Teilnehmer/innen vorausgesetzt. Eine weitere Voraussetzung ist die Betreuung mindestens eines Klientens mit einer Demenzerkrankung. 

 

Anbieter: ipb

Leitung:Dr. med. Tanja Richter

Umfang: 16 Unterrichtsstunden

Kosten: 120 Euro
Preis BdB-Mitglieder: 100 Euro
Rabatt für Teilnehmer Einsteigerseminare (12 Monate nach Abschluss).: 10 Prozent

  • 15. bis 16.11.2018 in Braunschweig (FS0176)

    Noch 5 freie Plätze.

Entscheidungsprozesse im Rahmen der Demenz

Gesundheitssorge von Menschen mit Demenz

Termin Zwickau:  12.06. und 13.06.2018 ODER 11.12. und 12.12.2018

Schwerpunkte des Seminars sind die Themen, die häufig zu Entscheidungsprozessen bei Menschen mit fortgeschrittener Demenz führen. Dazu gehören:

  • perkutane Ernährungssonde (PEG)
  • freiheitseinschränkende Maßnahmen (FEM)
  • Antipsychotika bei Demenz

Besonderheit des Seminars:
Die Schulung wird im Rahmen eines Forschungsprojektes durch die Universität Hamburg durchgeführt und systematisch evaluiert. Es soll untersucht werden, ob die Schulung zu einem Wissenszuwachs führt und die Schulungsinhalte in der Berufspraxis umgesetzt werden. Zu diesem Zweck werden pro Standort zwei zweitägige Schulungen im Abstand von 6 Monaten angeboten und die Teilnehmer/innen zufällig auf eine der beiden Schulungen (früher Termin ODER später Termin) verteilt. Die Bereitschaft zur Studienteilnahme und zur Wahrnehmung beider Termine wird für alle Teilnehmer/innen vorausgesetzt.

 

Anbieter: ipb

Leitung:Dr. med. Tanja Richter

Umfang: 12 Unterrichtsstunden

Kosten: 120 Euro
Preis BdB-Mitglieder: 100 Euro
Rabatt für Teilnehmer Einsteigerseminare (12 Monate nach Abschluss).: 10 Prozent

  • 11. bis 12.12.2018 in Crimmitschau bei Zwickau (FS0177)

    Nur noch 2 freie Plätze.

Haftung/Versicherungen

Haftungsrecht für Betreuer

Vorbeugung und professionelle Abwicklung bei Schadensfällen

Was passiert, wenn Betreuer/innen Fehler unterlaufen? Welche haftungsrechtlichen Folgen haben sie zu befürchten? Wogegen kann (und sollte) man sich versichern; wo verbleiben etwaige Lücken? Wie kann man typischen „Haftungsfallen“ aus dem Weg gehen? Herr Deinert stellt dar, durch welche Maßnahmen mehr Rechtssicherheit für Betreuerinnen und Betreuer geschaffen werden kann.

Inhalt und Nutzen für die berufliche Praxis:

  • strafrechtliche Haftung von Betreuern
  • Zivilrechtliche Haftung gegenüber dem Betreuten und Dritten
  • Pflichtwidrigkeiten – Schäden – Verschulden
  • Haftung für Hilfskräfte und bei betreuungsgerichtlich genehmigtem Handeln
  • Versicherungsrechtliche Absicherung

 

Anbieter: ipb

Leitung: Horst Deinert

Umfang: 8 Unterrichtsstunden

Kosten: 149 Euro
Preis BdB-Mitglieder: 119 Euro
Preis QR-Mitglieder: 134 Euro
Bei gleichzeitiger Mitgliedschaft in BdB und Qualitätsregister: 105 Euro
Frühbucherrabatt bis 8 Wochen vor Veranstaltungsbeginn: 10 Prozent
Rabatt für Teilnehmer Einsteigerseminare (12 Monate nach Abschluss).: 10 Prozent

  • 11.09.2018 in Hamburg (FS0209)
  • 03.12.2018 in München (FS0210)

Rechtsfragen

Aktuelle Entwicklungen im Betreuungsrecht

In seinem Seminar gibt Kay Lütgens, Verbandsjurist des BdB e.V., einen umfassenden Überblick über neue gesetzliche Regelungen mit Relevanz für die Betreuungsarbeit. 


Inhalt und Nutzen für die berufliche Praxis:

  • Überblick über (bis Seminartermin) beschlossene, gesetzliche Änderungen. Erste Erfahrungen und bis dahin eingegangene Gerichtsentscheidungen
  • Rechtliche Grundlagen für den Umgang mit Behörden und Sozialleistungsträgern
  • Verhalten bei Interessenkonflikten (z.B. Was ist zu tun, wenn der Betreuer den Eindruck hat, dass Kinder einer Klientin misshandelt werden?)
  • Aktuelle Gerichtsentscheidungen, z.B. zu Haftung, Vergütung

Anbieter: ipb

Leitung: Kay Lütgens

Umfang: 8 Unterrichtsstunden

Kosten: 149 Euro
Preis BdB-Mitglieder: 119 Euro
Preis QR-Mitglieder: 134 Euro
Bei gleichzeitiger Mitgliedschaft in BdB und Qualitätsregister: 105 Euro
Frühbucherrabatt bis 8 Wochen vor Veranstaltungsbeginn: 10 Prozent
Rabatt für Teilnehmer Einsteigerseminare (12 Monate nach Abschluss).: 10 Prozent

  • 08.08.2018 in Hamburg (FS0203)

    Noch 5 freie Plätze.

  • 05.09.2018 in Köln (FS0204)
  • 07.11.2018 in Hannover (FS0205)

Bundesteilhabegesetz

BTHG Spezial - Alle gesetzlichen Neuerungen

Das Bundesteilhabegesetz verfolgt das Ziel, die Umsetzung der Behindertenrechtskonvention und damit die Selbstbestimmung und Teilhabe behinderter Menschen im Sozialraum zu stärken.

Frau Pitzner stellt in ihrem zweitägigen Seminar die Grundzüge des Bundesteilhabegesetzes vor und zeigt die Konsequenzen für die Betreuungspraxis auf. Insbesondere behandelt das Seminar diejenigen Gesetzesänderungen und Neuerungen mit Relevanz für die Berufsbetreuung, die 2018 in Kraft treten.

 

Inhalte und Nutzen für die berufliche Praxis:

  • BTHG: Aufbau, Struktur und zeitliche Realisierung
  • SGB IX: Bedeutung, Aufbau, Leistungsrecht und Umsetzung
  • SBG XI: Zusammenhang zwischen Pflegeversicherung und Eingliederungshilfe
  • SGB XII: Herauslösung der Sozialhilfe aus der Eingliederungshilfe bis 2020

Anbieter: ipb

Leitung:Dr. Ursula Pitzner

Umfang: 16 Unterrichtsstunden

Kosten: 298 Euro
Preis BdB-Mitglieder: 238 Euro
Preis QR-Mitglieder: 268 Euro
Bei gleichzeitiger Mitgliedschaft in BdB und Qualitätsregister: 208 Euro
Frühbucherrabatt bis 8 Wochen vor Veranstaltungsbeginn: 10 Prozent
Rabatt für Teilnehmer Einsteigerseminare (12 Monate nach Abschluss).: 10 Prozent

  • 19. bis 20.11.2018 in Dresden (FS0167)

Bundesteilhabegesetz

BTHG Spezial - Alle gesetzlichen Neuerungen

- In Kooperation mit der BdB-Landesgruppe Schleswig-Holstein -

 

Das Bundesteilhabegesetz verfolgt das Ziel, die Umsetzung der Behindertenrechtskonvention und damit die Selbstbestimmung und Teilhabe behinderter Menschen im Sozialraum zu stärken.

Frau Pitzner stellt in ihrem zweitägigen Seminar die Grundzüge des Bundesteilhabegesetzes vor und zeigt die Konsequenzen für die Betreuungspraxis auf. Insbesondere behandelt das Seminar diejenigen Gesetzesänderungen und Neuerungen mit Relevanz für die Berufsbetreuung, die 2018 in Kraft treten.

 

Inhalte und Nutzen für die berufliche Praxis:

  • BTHG: Aufbau, Struktur und zeitliche Realisierung
  • SGB IX: Bedeutung, Aufbau, Leistungsrecht und Umsetzung
  • SBG XI: Zusammenhang zwischen Pflegeversicherung und Eingliederungshilfe
  • SGB XII: Herauslösung der Sozialhilfe aus der Eingliederungshilfe bis 2020

Anbieter: ipb

Leitung:Dr. Ursula Pitzner

Umfang: 16 Unterrichtsstunden

Kosten: 298 Euro
Preis BdB-Mitglieder: 238 Euro
Preis QR-Mitglieder: 268 Euro
Bei gleichzeitiger Mitgliedschaft in BdB und Qualitätsregister: 208 Euro
Frühbucherrabatt bis 8 Wochen vor Veranstaltungsbeginn: 10 Prozent
Rabatt für Teilnehmer Einsteigerseminare (12 Monate nach Abschluss).: 10 Prozent

  • 30. bis 31.08.2018 in Neumünster (FS0195)

Todesfälle und erbrechtliche Fragen in der Betreuung

Rechtliche Betreuer werden immer wieder mit dem Tod der betreuten Person oder mit dem Tod von Angehörigen, zu deren Erbschaft der Betreute berufen ist, konfrontiert. Inhalt des Seminars ist eine zusammengefasste Darstellung der diesbezüglichen Rechte und Pflichten des Betreuers. Für Vormünder Minderjähriger sind die meisten in diesem Seminar dargestellten Fragen ebenfalls von Interesse.

Inhalt und Nutzen für die berufliche Praxis:

  • Todesdefinition, Todesfeststellung, Leichenschau, Sterbebeurkundung
  • Abschließende Tätigkeiten gegenüber dem BetrG, Rechnungslegung, Vermögensübersicht, Abschlussbericht
  • Notgeschäftsführung, Beispiele, Grenzen, Haftung, Aushändigung von Vermögenswerten und sonstigen Unterlagen an Erben/Nachlasspfleger/Nachlassgericht
  • Bestattung des ehemals Klienten als Betreueraufgabe ?
  • Erbrechtliche Fragen im Rahmen der Betreuung
  • Überblick gesetzliche Erbfolge und gewilllkürte Erbfolge
  • Testierfähigkeit und Betreuung, Der Betreuer als Erbe des Betreuten, Mitwirkung des Betreuers im Bereich von Erbverträgen
  • Was gehört zum Nachlass? Pflichtteilsrecht, Pflichtteilsentzug und Erbunwürdigkeit
  • Erbannahme und Ausschlagung, Anfechtung der Erbannahme, sonstige Haft

 

Anbieter: ipb

Leitung: Horst Deinert

Umfang: 8 Unterrichtsstunden

Kosten: 149 Euro
Preis BdB-Mitglieder: 119 Euro
Preis QR-Mitglieder: 134 Euro
Bei gleichzeitiger Mitgliedschaft in BdB und Qualitätsregister: 105 Euro
Frühbucherrabatt bis 8 Wochen vor Veranstaltungsbeginn: 10 Prozent
Rabatt für Teilnehmer Einsteigerseminare (12 Monate nach Abschluss).: 10 Prozent

  • 04.12.2018 in München (FS0211)

Sozialrechtliche Ansprüche

Teilhabe- und Pflegeleistungen durchsetzen: Von der Antragstellung bis zum Leistungsbezug

Aktuelles Fachwissen für die Praxis

Im Bereich der Teilhabe- und Pflegeleistungen sind die letzten Jahre geprägt von einer Vielzahl maßgeblicher Gesetzesreformen: Zentrale Sozialgesetze wurden inhaltlich oder im Verhältnis zu anderen Sozialgesetzbüchern und Verfahrensregeln neu geregelt. Gleichzeitig wurden auch die Strukturen der Pflege- und Eingliederungshilfe reformiert. Der unübersichtliche Umstellungsprozess erstreckt sich über mehrere Jahre, in denen z.T. ein und dieselbe Gesetzesgrundlage gleich mehrfach verändert wird oder ihren Standort wechselt.
Betroffen sind alle Leistungsberechtigten mit Pflege- und Teilhabebedarfen und damit auch ihre gesetzlichen Betreuer, von denen umfassendes und aktuelles Fachwissen erwartet wird.

Dieses Seminar gibt einen umfassenden Überblick mit Fallbeispielen u.a. über:

  • Grundsätze, Strukturen und Systematik der Gesetze
  • Einzelne Leistungen und ihr Verhältnis zueinander
  • Antragstellungen, Zuständigkeiten, Widerspruchsmöglichkeiten
  • Einkommens- und Vermögensfreibeträge, Grenzen der Unterhaltspflicht
  • Existenzsichernde Leistungen: Berechnung Unterkunftskosten, Mehrbedarfe, Regelsätze

Ziel ist es, die Rechte des „selbstbestimmten Leistungsberechtigten“ zu kennen und ihm zu helfen, diese professionell und zügig durchzusetzen.  

 

Anbieter: ipb

Leitung:Dr. Ursula Pitzner

Umfang: 16 Unterrichtsstunden

Kosten: 298 Euro
Preis BdB-Mitglieder: 238 Euro
Preis QR-Mitglieder: 268 Euro
Bei gleichzeitiger Mitgliedschaft in BdB und Qualitätsregister: 208 Euro
Frühbucherrabatt bis 8 Wochen vor Veranstaltungsbeginn: 10 Prozent
Rabatt für Teilnehmer Einsteigerseminare (12 Monate nach Abschluss).: 10 Prozent

  • 29. bis 30.10.2018 in Hamburg (FS0207)
  • 06. bis 07.12.2018 in Freiburg (FS0208)

ipb gGmbH
Institut für Innovation und Praxistransfer in der Betreuung (ipb) gGmbH
Geschäftsführung: Iris Peymann
Schmiedestraße 2 • 20095 Hamburg • kontakt@ipb-weiterbildung.de
Tel. (0 40) 386 29 03 -96, -7 • Fax (0 40) 386 29 03 - 10
BdB e.V.