Login   |   Kontakt   |   Impressum   |   Datenschutz  |


Chronik

Kein Eintrag vorhanden

Merkliste

Kein Eintrag vorhanden

Veranstaltungsmanagement

Uta Abels

(040) 3862903-96
uta.abels@ipb-weiterbildung.de

Veranstaltungsmanagement

Corinna Dewner

(040) 3862903-7
corinna.dewner@
ipb-weiterbildung.de

Qualitätsentwicklung

Hilke Wolken-Gretschus

(040) 3862903-94
hilke.wolken-
gretschus@
ipb-weiterbildung.de

Geschäftsführung

Martin Eck

(040) 3862903-14
martin.eck@ipb-weiterbildung.de

Seminarangebote nach Rubriken:

Arbeitsorganisation

Stressmanagement im Betreuungsalltag

Cool bleiben - auch wenn's "heiß" wird

Herr Walter vermittelt anhand von Beispielen aus der Betreuer-Praxis schnell und kompakt Soforthilfe zur Reduzierung von psychischen Belastungen durch Stress.
Dabei werden das persönliche Gesundheits- und Stressverhalten untersucht und gemeinsam individuelle Lösungen zur langfristigen Verbesserung der Arbeits- und Gesundheitssituation entwickelt.
Inhalt und Nutzen für die berufliche Praxis:

Mehr Gelassenheit im Alltag – was der Gesundheit des Betreuers UND den Klienten zu Gute kommt.

  • Umgang mit Stress
  • persönliches Gesundheits- und Zeitmanagement
  • gesunde Kommunikation mit Klienten, Angehörigen und Institutionen

Anbieter: ipb

Leitung: Boris Walter

Umfang: 8 Unterrichtsstunden

Kosten: 139 Euro
Preis BdB-Mitglieder: 98 Euro
Preis QR-Mitglieder: 120 Euro
Bei gleichzeitiger Mitgliedschaft in BdB und Qualitätsregister: 78 Euro
Frühbucherrabatt bis 8 Wochen vor Veranstaltungsbeginn: 10 Prozent
Rabatt für Teilnehmer/innen eines Einsteigerseminars (12 Monate nach Abschluss).: 10 Prozent

  • 08.11.2017 in Hannover (FS0078)

Unternehmen Betreuung

Professionelle Arbeitstechniken im Betreuungsbüro

Eberhard Kühn zeigt in seinem Seminar auf, wie Sie beim Aufbau oder der (Neu-)Organisation Ihres Betreuungsbüros die Bereiche Selbstmanagement, Zeitmanagement, Büroorganisation und die damit verbundenen Arbeitstechniken/Arbeitsmethoden optimal und effizient gestalten können.

Inhalt und Nutzen für die berufliche Praxis:

  • Selbst- und Zeitmanagement
  • Reflektion bestehender Abläufe und ggf. Probleme
  • Optimierung von Arbeitsabläufen und Zeiteinteilung
  • Büroorganisation und Technische Hilfsmittel

Anbieter: ipb

Leitung: Eberhard Kühn

Umfang: 8 Unterrichtsstunden

Kosten: 139 Euro
Preis BdB-Mitglieder: 98 Euro
Preis QR-Mitglieder: 120 Euro
Bei gleichzeitiger Mitgliedschaft in BdB und Qualitätsregister: 78 Euro
Frühbucherrabatt bis 8 Wochen vor Veranstaltungsbeginn: 10 Prozent
Rabatt für Teilnehmer/innen eines Einsteigerseminars (12 Monate nach Abschluss).: 10 Prozent

  • 26.09.2017 in Essen (FS0087)

Berufseinsteiger/innen

Betreuung als Beruf

Grundlagen für Einsteiger/innen

Es sind noch Plätze frei!

Das fünftägige Seminar bietet einen kompakten Einblick in das berufliche Feld der Betreuung und wendet sich an Berufseinsteiger/innen sowie an Betreuer/innen, die bereits erste Berufserfahrungen sammeln konnten. Behandelt werden unter anderem die rechtlichen Rahmenbedingungen des Berufs, die Lebenslagen der Klient/innen, das professionelle Betreuungsmanagement, die Ansprüche nach dem SGB und die Unternehmensführung als selbständiger Betreuer.

Anbieter: ipb

Leitung: ipb Dozenten

Umfang: 40 Unterrichtsstunden

Kosten: 690 Euro
Preis BdB-Mitglieder: 485 Euro
Preis QR-Mitglieder: 587 Euro
Bei gleichzeitiger Mitgliedschaft in BdB und Qualitätsregister: 380 Euro
Frühbucherrabatt bis 8 Wochen vor Veranstaltungsbeginn: 10 Prozent

  • 23. bis 27.10.2017 in München (ES0105)
  • 13. bis 17.11.2017 in Berlin (ES0102)
  • 27.11. bis 01.12.2017 in Hamburg (ES0103)
  • 04. bis 08.12.2017 in Crimmitschau bei Zwickau (ES0104)

Betreuung allgemein

Ausstieg aus der Betreuungsarbeit

Workshop zur Vorbereitung auf den Berufsausstieg

Sie führen Ihre Betreuungen professionell und haben sich das Vertrauen Ihrer Klient/innen erarbeitet. Nun erwägen Sie Ihren Ausstieg als Berufsbetreuer/in, sei es aus Alters- oder aus anderen beruflichen oder persönlichen Gründen. Von einem Tag auf den anderen ist die Betreuungstätigkeit nicht zu beenden, deshalb muss eine frühzeitige Planung des Berufsausstiegs erfolgen - unter Berücksichtigung der Situation und der  Bedarfe Ihrer Klient/innen, aber auch  unter Berücksichtigung Ihrer eigenen, persönlichen Belange. Auch im Ausstieg ist professionelles Handeln angesagt!

Inhalt und Nutzen für die berufliche Praxis:
Erhard Kühn und Alexander Kutscher beleuchten in ihren Workshop-Angeboten den Weg der Berufsaufgabe von der ersten Idee bis zur tatsächlichen Beendigung und geben Hilfestellungen durch Informationen, Ablaufpläne und Checklisten.

Anbieter: ipb

Leitung: Eberhard Kühn
Alexander Kutscher

Umfang: 6 Unterrichtsstunden

Kosten: 105 Euro
Preis BdB-Mitglieder: 73,50 Euro
Preis QR-Mitglieder: 89 Euro
Bei gleichzeitiger Mitgliedschaft in BdB und Qualitätsregister: 58 Euro
Frühbucherrabatt bis 8 Wochen vor Veranstaltungsbeginn: 10 Prozent
Rabatt für Teilnehmer/innen eines Einsteigerseminars (12 Monate nach Abschluss).: 10 Prozent

  • 18.10.2017 in Oldenburg (FS0085)
  • 15.11.2017 in Raubling (FS0095)
  • 28.11.2017 in Bonn (FS0089)

Betreut - aber nicht entmündigt

Diese Veranstaltung findet in Kooperation mit der BdB Landesgruppe Bremen statt.

In der Kommunikation zwischen Berufsbetreuern, Mitarbeitern aus Pflegeeinrichtungen, Krankenhäusern, Einrichtungen der Eingliederungshilfe und Behörden kommt es immer wieder zu Missverständnissen, wenn es um die Umsetzung der Aufgabenkreise geht.
Diese Situation führt oft zu zwischenmenschlichen Spannungen, Ärger und Unsicherheit aber auch zu Zeit- und Geldverlusten.
In ihrem Kompaktseminar macht Lydia Rensen an ganz speziellen Beispielen aus ihrer beruflichen Praxis deutlich, welche Fallstricke vermieden werden können, wenn es darum geht, die Aufgaben von Versorgung und Besorgung im Betreuungsalltag zum Wohle des Klienten umzusetzen.
Der Themenspeicher reicht von Genehmigungen im Bereich der Gesundheitssorge (medizinische Eingriffe § 1904 BGB, Unterbringung § 1906 BGB) bis hin zur Vermögenssorge (Mietverträge, Erbschaften, Wohnungsverkauf etc.), so das Sie mit Ihrer Teilnahme an diesem Seminar eine Handvoll interessanter, brauchbarer Hinweise mitnehmen können.

Anbieter: ipb

Leitung: Lydia Rensen

Umfang: 4 Zeitstunden

Kosten: 60 Euro
Preis BdB-Mitglieder: 40 Euro

  • 01.11.2017 in Bremen (FS0119)

Gesundheitssorge/Krankheitsbilder

Entscheidungsprozesse im Rahmen der Demenz

Gesundheitssorge von Menschen mit Demenz

Achtung: Dieses Seminar findet am 10. und 12.10.2017 ODER am 10. und 12.04.2018 statt ! 

Im Mittelpunkt des Seminars stehen Entscheidungsprozesse im Rahmen der Gesundheitssorge in der Betreuung von Menschen mit Demenz.
Schwerpunkte des Seminars sind die Themen, die häufig zu Entscheidungsprozessen bei Menschen mit fortgeschrittener Demenz führen:

  • perkutane Ernährungssonde (PEG)
  • freiheitseinschränkende Maßnahmen (FEM)
  • Antipsychotika bei Demenz

Besonderheit des Seminars
Frau Richter ist seit vielen Jahren Berufsbetreuerin und wissenschaftliche Mitarbeiterin der Universität Hamburg; sie führt dieses Seminar im Rahmen eines Forschungsprojektes durch.

Anbieter: ipb

Leitung:Dr. med. Tanja Richter

Umfang: 10 Unterrichtsstunden

Kosten: 120 Euro
Preis BdB-Mitglieder: 80 Euro
Rabatt für Teilnehmer/innen eines Einsteigerseminars (12 Monate nach Abschluss).: 10 Prozent

  • 10.10.2017 in Essen (FS0114)

Psychiatrie kompakt

Krankheitsbilder

Wolfgang Schwarzer bietet mit seinem Seminar einen praxisbezogenen und klientenorientierten Überblick über psychiatrische Erkrankungen. Zum Verständnis der Krankheitsbilder wird der Frage nach Ursachen, Symptomen, besonderen Problemen, Behandlungsansätzen und –grenzen sowie Schwierigkeiten und Chancen im Umgang mit den Betroffenen nachgegangen. Praxisbeispiele sollen gerne mitgebracht werden.

Inhalt und Nutzen für die berufliche Praxis:

  • Psychosen, besonders Schizophrenie
  • Affektive Störungen (Depression, Manie, Bipolare Störung)
  • Persönlichkeitsstörungen, besonders Borderline-Störung
  • Neurotische Störungen und Belastungsstörungen (Überblick)

Anbieter: ipb

Leitung:Prof. Dr. med. Wolfgang Schwarzer

Umfang: 8 Unterrichtsstunden

Kosten: 139 Euro
Preis BdB-Mitglieder: 98 Euro
Preis QR-Mitglieder: 120 Euro
Bei gleichzeitiger Mitgliedschaft in BdB und Qualitätsregister: 78 Euro
Frühbucherrabatt bis 8 Wochen vor Veranstaltungsbeginn: 10 Prozent
Rabatt für Teilnehmer/innen eines Einsteigerseminars (12 Monate nach Abschluss).: 10 Prozent

  • 11.10.2017 in Berlin (FS0074)
  • 21.11.2017 in Erfurt (FS0075)
  • 28.11.2017 in Würzburg (FS0076)
  • 12.12.2017 in Hamburg (FS0077)

Haftung/Versicherungen

Haftungsrecht für Betreuer

Vorbeugung und professionelle Abwicklung bei Schadensfällen

Was passiert, wenn Betreuer/innen Fehler unterlaufen? Welche haftungsrechtlichen Folgen haben sie zu befürchten? Wogegen kann (und sollte) man sich versichern; wo verbleiben etwaige Lücken? Wie kann man typischen „Haftungsfallen“ aus dem Weg gehen? Herr Deinert stellt dar, durch welche Maßnahmen mehr Rechtssicherheit für Betreuerinnen und Betreuer geschaffen werden kann.

Inhalt und Nutzen für die berufliche Praxis:

  • strafrechtliche Haftung von Betreuern
  • Zivilrechtliche Haftung gegenüber dem Betreuten und Dritten
  • Pflichtwidrigkeiten – Schäden – Verschulden
  • Haftung für Hilfskräfte und bei betreuungsgerichtlich genehmigtem Handeln
  • Versicherungsrechtliche Absicherung

Anbieter: ipb

Leitung: Horst Deinert

Umfang: 8 Unterrichtsstunden

Kosten: 139 Euro
Preis BdB-Mitglieder: 98 Euro
Preis QR-Mitglieder: 120 Euro
Bei gleichzeitiger Mitgliedschaft in BdB und Qualitätsregister: 78 Euro
Frühbucherrabatt bis 8 Wochen vor Veranstaltungsbeginn: 10 Prozent

  • 06.11.2017 in Hamburg (FS0097)

Kommunikation/Methoden

Gesprächsführung

Personzentrierter Ansatz

Rainer Knubben zeigt Gesprächssituationen aus dem Berufsalltag von Berufsbetreuern auf.  Auf Grundlage des personzentrierten Ansatzes (Carl Rogers) wird geübt, auf Bedürfnisse der Klienten einzugehen und zu verstehen, was Klienten aber auch Angehörige erwarten und sagen wollen. Die Erfahrungen mit dem personzentrierten Ansatz lassen sich auf fast alle Bereiche der Arbeit eines Berufsbetreuers übertragen.

Inhalt und Nutzen für die berufliche Praxis:

  • schwierige Gesprächssituationen meistern
  • das eigene Gesprächsverhaltens analysieren
  • erlernen der drei Basisvariablen des personzentrierten Ansatzes
  • den "richtigen Ton" treffen

Anbieter: ipb

Leitung: Rainer Knubben

Umfang: 8 Unterrichtsstunden

Kosten: 139 Euro
Preis BdB-Mitglieder: 98 Euro
Preis QR-Mitglieder: 120 Euro
Bei gleichzeitiger Mitgliedschaft in BdB und Qualitätsregister: 78 Euro
Frühbucherrabatt bis 8 Wochen vor Veranstaltungsbeginn: 10 Prozent
Rabatt für Teilnehmer/innen eines Einsteigerseminars (12 Monate nach Abschluss).: 10 Prozent

  • 26.09.2017 in Essen (FS0086)

Rechtsfragen

Anträge erfolgreich bei Gericht stellen

Genehmigungspflichtige Maßnahmen

Berufsbetreuer haben oft Schwierigkeiten, Anträge vor Gericht erfolgreich zu stellen. Lars Mückner, Richter am Betreuungsgericht Duisburg, weiß aus langfähriger Erfahrung um die Schwierigkeiten in der Kommunikation zwischen Betreuer/in und Gericht und zeigt mögliche Lösungswege auf. Ziel des Seminarbesuchs ist eine nachhaltige Arbeitsersparnis.

Inhalt und Nutzen für die berufliche Praxis:

  • Juristische Begriffe und Konzepte im Betreuungsrecht
  • Berichtspflichten
  • Beratungspflichten des Gerichts
  • Anträge erfolgreich stellen: z.B. Wohnraum, Geldgeschäfte, Zwangsmaßnahmen  
  • Vergütungsanträge stellen

Anbieter: ipb

Leitung: Lars Mückner

Umfang: 8 Unterrichtsstunden

Kosten: 139 Euro
Preis BdB-Mitglieder: 98 Euro
Preis QR-Mitglieder: 120 Euro
Bei gleichzeitiger Mitgliedschaft in BdB und Qualitätsregister: 78 Euro
Frühbucherrabatt bis 8 Wochen vor Veranstaltungsbeginn: 10 Prozent
Rabatt für Teilnehmer/innen eines Einsteigerseminars (12 Monate nach Abschluss).: 10 Prozent

  • 13.11.2017 in Essen (FS0106)
  • 21.11.2017 in Oldenburg (FS0080)
  • 28.11.2017 in Braunschweig (FS0096)

Asyl- und Ausländerrecht für die Betreuungsarbeit

praxisorientiertes Migarationsrecht

Aufgrund der aktuellen Situation stehen Betreuer, Betreuungsbehörden und Gerichte einer stetig wachsenden Zahl von Betreuten mit Migrationshintergrund gegenüber. Neben den allgemeinen Kenntnissen im Rahmen der Betreuungsarbeit erfordert diese Situation von den Beteiligten solide Grundkenntnisse im Ausländerrecht, um die Betroffenen in ausländerrechtlichen Verfahren zu vetreten und zu begleiten.

Inhalt und Nutzen für die berufliche Praxis:

  • Überblick über die maßgeblichen Regelungen im Ausländerrecht
  • Ablauf und Besonderheiten des Asylverfahrens
  • Klageverfahren und Folgen der Entscheidungen
  • Aufenthaltsgesetz in der praktischen Anwendung
  • Abschiebung und Überstellung
  • Härtefallkommissionen und deren Möglichkeiten

Anbieter: ipb

Leitung: Stephan Krämer

Umfang: 8 Unterrichtsstunden

Kosten: 139 Euro
Preis BdB-Mitglieder: 98 Euro
Preis QR-Mitglieder: 120 Euro
Bei gleichzeitiger Mitgliedschaft in BdB und Qualitätsregister: 78 Euro
Frühbucherrabatt bis 8 Wochen vor Veranstaltungsbeginn: 10 Prozent
Rabatt für Teilnehmer/innen eines Einsteigerseminars (12 Monate nach Abschluss).: 10 Prozent

  • 12.10.2017 in Hamburg (FS0118)

Asyl- und Ausländerrecht für die Betreuungsarbeit

praxisorientiertes Migarationsrecht

Aufgrund der aktuellen Situation stehen Betreuer, Betreuungsbehörden und Gerichte einer stetig wachsenden Zahl von Betreuten mit Migrationshintergrund gegenüber. Neben den allgemeinen Kenntnissen im Rahmen der Betreuungsarbeit erfordert diese Situation von den Beteiligten solide Grundkenntnisse im Ausländerrecht, um die Betroffenen in ausländerrechtlichen Verfahren zu vetreten und zu begleiten.

Inhalt und Nutzen für die berufliche Praxis:

  • Überblick über die maßgeblichen Regelungen im Ausländerrecht
  • Ablauf und Besonderheiten des Asylverfahrens
  • Klageverfahren und Folgen der Entscheidungen
  • Aufenthaltsgesetz in der praktischen Anwendung
  • Abschiebung und Überstellung
  • Härtefallkommissionen und deren Möglichkeiten

Anbieter: ipb

Leitung: Stephan Krämer

Umfang: 8 Unterrichtsstunden

Kosten: 139 Euro
Preis BdB-Mitglieder: 98 Euro
Preis QR-Mitglieder: 120 Euro
Bei gleichzeitiger Mitgliedschaft in BdB und Qualitätsregister: 78 Euro
Frühbucherrabatt bis 8 Wochen vor Veranstaltungsbeginn: 10 Prozent
Rabatt für Teilnehmer/innen eines Einsteigerseminars (12 Monate nach Abschluss).: 10 Prozent

  • 17.11.2017 in München (FS0109)
  • 27.11.2017 in Berlin (FS0110)

Betreuungsrecht - Aktuelle Entwicklungen

Gerichtsentscheidungen, Sozialleistungen

In seinem Seminar gibt Kay Lütgens einen umfassenden Überblick über neue gesetzliche Regelungen, welche für die Betreuungsarbeit von Relevanz sind. 


Inhalt und Nutzen für die berufliche Praxis:

  • Überblick über (bis Seminartermin) beschlossene, gesetzliche Änderungen. Erste Erfahrungen und bis dahin eingegangene Gerichtsentscheidungen
  • Rechtliche Grundlagen für den Umgang mit Behörden und Sozialleistungsträgern
  • Verhalten bei Interessenkonflikten (z.B. Was ist zu tun, wenn der Betreuer den Eindruck hat, dass Kinder einer Klientin misshandelt werden?)
  • Aktuelle Gerichtsentscheidungen, z.B. zu Haftung, Vergütung

Anbieter: ipb

Leitung: Kay Lütgens

Umfang: 8 Unterrichtsstunden

Kosten: 139 Euro
Preis BdB-Mitglieder: 98 Euro
Preis QR-Mitglieder: 120 Euro
Bei gleichzeitiger Mitgliedschaft in BdB und Qualitätsregister: 78 Euro
Frühbucherrabatt bis 8 Wochen vor Veranstaltungsbeginn: 10 Prozent
Rabatt für Teilnehmer/innen eines Einsteigerseminars (12 Monate nach Abschluss).: 10 Prozent

  • 15.11.2017 in Crimmitschau bei Zwickau (FS0062)
  • 06.12.2017 in Würzburg (FS0063)

BGB als zentrale Rechtsgrundlage für die Betreuungspraxis

Umgang mit gesetzlichen Vorschriften

Stefan Stroh vermittelt in seinem Seminar Vorschriften des BGB, die den betreuungsrechtlichen Berufsalltag prägen. Es soll ein grundlegendes Verständnis für das BGB mit seinen verschiedenen Büchern und seinem sich stark verästelnden Bezugssystem hergestellt werden.

Inhalt und Nutzen für die berufliche Praxis:

  • Geschichte und Aufbau des BGB
  • Geschäftsfähigkeit und Vertretungsmacht
  • Einwilligungsvorbehalt
  • Verjährungsfristen
  • Verschiedene Rechtsgebiete: Miete, Arbeit, Schulden, Ehe, Erbschaft

Anbieter: ipb

Leitung: Stefan Stroh

Umfang: 8 Unterrichtsstunden

Kosten: 139 Euro
Preis BdB-Mitglieder: 98 Euro
Preis QR-Mitglieder: 120 Euro
Bei gleichzeitiger Mitgliedschaft in BdB und Qualitätsregister: 78 Euro
Frühbucherrabatt bis 8 Wochen vor Veranstaltungsbeginn: 10 Prozent
Rabatt für Teilnehmer/innen eines Einsteigerseminars (12 Monate nach Abschluss).: 10 Prozent

  • 20.10.2017 in Wiesbaden (FS0070)

Das Bundesteilhabegesetz – eine Herausforderung für die rechtliche Betreuung

Diese Veranstaltung bietet das ipb in Kooperation mit dem BdB, der Landesgruppe Brandenburg, an. Bitte berücksichtigen Sie auch das Seminarangebot am 15.11.2107, welches ebenso in Schorfheide stattfindet.

Das Bundesteilhabegesetz verfolgt das Ziel, die Umsetzung der Behindertenrechtskonvention und damit die Selbstbestimmung und Teilhabe behinderter Menschen im Sozialraum zu stärken. Für gesetzliche Betreuer bringt diese Reform zahlreiche Neuerungen im Leistungsrecht sowie strukturelle und kulturelle Veränderungen in vielen Bereichen. In ihrem Vortrag zeigt Frau Dr. Pitzner Konsequenzen für die Praxis auf.

Inhalte sind u.a. die Bedeutung, Leistungsrecht und Umsetzung (SGB IX); der Zusammenhang zwischen Pflegeversicherung und Eingliederungshilfegesetz (SGB XI) und die Herauslösung der Sozialhilfe aus der Eingliederungshilfe bis 2020 (SGB XII).

Anbieter: ipb

Leitung:Dr. Ursula Pitzner

Umfang: 8 Unterrichtsstunden

Kosten: 149 Euro
Preis BdB-Mitglieder: 118 Euro
Frühbucherrabatt bis 8 Wochen vor Veranstaltungsbeginn: 10 Prozent

  • 16.11.2017 in Joachimsthal (FS0117)

Sozial- und Verwaltungsverfahrensrecht

Vom Antrag bis zum Bescheid

Stefan Stroh stellt Verwaltungsverfahrensabläufe vom Antrag bis zum Bescheid vor. Dabei stehen folgende Fragen im Mittelpunkt:
"Welche gerichtlichen aber auch außergerichtlichen Rechtsmittel spielen im Verfahrensablauf eine wesentliche Rolle?". "Was sind die wesentlichen Kriterien einer wirksamen Zustellung?". "Worin bestehen Mitwirkungspflichten?"


Inhalt und Nutzen für die berufliche Praxis:
Die Teilnehmer werden befähigt, ungünstige Verwaltungsentscheidungen selbständig -ohne gerichtliche Hilfe und ohne anwaltliche Unterstützung- abzuändern.

Anbieter: ipb

Leitung: Stefan Stroh

Umfang: 8 Unterrichtsstunden

Kosten: 139 Euro
Preis BdB-Mitglieder: 98 Euro
Preis QR-Mitglieder: 120 Euro
Bei gleichzeitiger Mitgliedschaft in BdB und Qualitätsregister: 78 Euro
Frühbucherrabatt bis 8 Wochen vor Veranstaltungsbeginn: 10 Prozent
Rabatt für Teilnehmer/innen eines Einsteigerseminars (12 Monate nach Abschluss).: 10 Prozent

  • 19.10.2017 in Dresden (FS0093)

Vom Grundstücksverkauf bis zur Erbausschlagung

Diese Veranstaltung bietet das ipb in Kooperation mit dem BdB, der Landesgruppe Brandenburg, an. Bitte berücksichtigen Sie auch das Seminarangebot am 16.11.2107, welches ebenso in Schorfheide stattfindet. 

Aus der praktischen Tätigkeit als Rechtsanwältin und Verfahrenspflegerin in gerichtlichen Genehmigungsverfahren werden im Seminar praktische Beispiele von genehmigungspflichtigen Rechtsgeschäften dargestellt.

Dabei geht Frau Dr. Hesse speziell auf Grundstücks- und Wohnungseigentumskaufverträge, Erbausschlagungen und außergerichtliche Vergleichsabschlüsse ein.

Es werden die notwendigen Handlungen aus Sicht des Betreuers angesprochen; welche Unterlagen und Informationen müssen eingeholt werden; in welchem Umfang ermittelt das Gericht?

Anbieter: ipb

Leitung: Uta Hesse

Umfang: 8 Unterrichtsstunden

Kosten: 149 Euro
Preis BdB-Mitglieder: 118 Euro
Frühbucherrabatt bis 8 Wochen vor Veranstaltungsbeginn: 10 Prozent

  • 15.11.2017 in Joachimsthal (FS0116)

Zivilprozess- und Vollstreckungsrecht

Vom Mahnbescheid bis zur Prozesskostenhilfe

Besprochen werden alle Bücher der Zivilprozessordnung. Stefan Stroh legt hierbei besonderen Wert auf die Kostenunterstützung im Zivilverfahren, den Umgang mit gerichtlichen Mahnverfahren und den Feinheiten des Vollstreckungsrechtes sowie Vollstreckungsabwehrmaßnahmen.

Inhalt und Nutzen für die berufliche Praxis:

Die Teilnehmer/innen erhalten wertvolle Praxistipps und werden befähigt, gerichtliche Mahnverfahren eigenständig abzuwickeln.

  • Aufbau und Inhalte der Zivilprozessordnung
  • Ablauf des gerichtlichen Mahnverfahrens, gängige Vollstreckungsmaßnahmen
  • Beratungshilfe- und Prozesskostenhilfeverfahren
  • Vollstreckungsabwehrmaßnahmen

Anbieter: ipb

Leitung: Stefan Stroh

Umfang: 8 Unterrichtsstunden

Kosten: 139 Euro
Preis BdB-Mitglieder: 98 Euro
Preis QR-Mitglieder: 120 Euro
Bei gleichzeitiger Mitgliedschaft in BdB und Qualitätsregister: 78 Euro
Frühbucherrabatt bis 8 Wochen vor Veranstaltungsbeginn: 10 Prozent
Rabatt für Teilnehmer/innen eines Einsteigerseminars (12 Monate nach Abschluss).: 10 Prozent

  • 30.11.2017 in Dresden (FS0091)

Zwangsmaßnahmen

§1906 BGB richtig anwenden

Lydia Rensen gibt einen konkreten Überblick über eventuelle Notwendigkeiten und zugrundeliegende Sachlagen, die sich im Betreueralltag im Zusammenhang mit dem § 1906 BGB ergeben. Dabei geht sie z.B. auf die Voraussetzungen für Unterbringung, Zwangsmedikation und freiheitsentziehende Maßnahmen ein. Anhand von Beispielen werden Lösungswege dargestellt. Eigene Fragen dürfen dabei gerne eingebracht werden.

Inhalt und Nutzen für die berufliche Praxis:

  • Abgrenzungen zu landesrechtlichen Vorschriften
  • Voraussetzungen für Unterbringung, Zwangsmedikation, freiheitsentziehende Maßnahmen
  • Erstellung eines Antrages an das Betreuungsgericht
  • Ablauf von gerichtlichen Verfahren (Verfahrenspfleger, Gutachter etc.)

Anbieter: ipb

Leitung: Lydia Rensen

Umfang: 4 Unterrichtsstunden

Kosten: 69 Euro
Preis BdB-Mitglieder: 49 Euro
Preis QR-Mitglieder: 59 Euro
Bei gleichzeitiger Mitgliedschaft in BdB und Qualitätsregister: 39 Euro
Frühbucherrabatt bis 8 Wochen vor Veranstaltungsbeginn: 10 Prozent
Rabatt für Teilnehmer/innen eines Einsteigerseminars (12 Monate nach Abschluss).: 10 Prozent

  • 09.11.2017 in Dresden (FS0090)

Sozialrechtliche Ansprüche

Bundesteilhabegesetz

Herausforderungen für die gesetzliche Betreuung

Frau Pitzner stellt in ihrem zweitägigen Seminar die Grundzüge des Bundesteilhabegesetzes vor und zeigt in einer ersten Betrachtung die Konsequenzen für die Praxis auf. Das Bundesteilhabegesetz verfolgt das Ziel, die Umsetzung der Behindertenrechtskonvention und damit die Selbstbestimmung und Teilhabe behinderter Menschen im Sozialraum zu stärken. Es soll die Entwicklung einer „inklusive Gesellschaft“ anzustoßen und steuern.

Inhalt und Nutzen für die berufliche Praxis:

  • BTHG: Aufbau, Struktur und zeitliche Realisieurng
  • SGB IX: Bedeutung, Aufbau, Leistungsrecht und Umsetzung
  • SBG XI: Zusammenhang zwischen Pflegeversicherung und Eingliederungshilfe
  • SGB XII: Herauslösung der Sozialhilfe aus der Eingliederungshilfe bis 2020

Anbieter: ipb

Leitung:Dr. Ursula Pitzner

Umfang: 16 Unterrichtsstunden

Kosten: 278 Euro
Preis BdB-Mitglieder: 196 Euro
Preis QR-Mitglieder: 240 Euro
Bei gleichzeitiger Mitgliedschaft in BdB und Qualitätsregister: 156 Euro
Frühbucherrabatt bis 8 Wochen vor Veranstaltungsbeginn: 10 Prozent
Rabatt für Teilnehmer/innen eines Einsteigerseminars (12 Monate nach Abschluss).: 10 Prozent

  • 25. bis 26.09.2017 in Düsseldorf (FS0065)
  • 07. bis 08.12.2017 in Hamburg (FS0066)

Umgang mit Klient/innen

Aufgabenkreise in der Betreuungsarbeit

Betreut, aber nicht entmündigt

Zu Beginn des Seminars werden Sie sich die grundsätzlichen Aufgaben eines Betreuers, in Abgrenzung zu Dritten (Eingliederungshilfe, Sozialdienste in Krankenhäusern, Pflegeheimen etc) ansehen. Im Anschluss daran wird Frau Rensen in ihrem Seminar fallbezogen und praxisorientiert die Inhalte der einzelnen Aufgabenkreise wie z.B. Gesundheitssorge, Aufenthaltsbestimmungsrecht, Vermögenssorge, Postangelegenheiten, Wohnungsangelegenheiten aufzeigen.

Anbieter: ipb

Leitung: Lydia Rensen

Umfang: 8 Unterrichtsstunden

Kosten: 139 Euro
Preis BdB-Mitglieder: 98 Euro
Preis QR-Mitglieder: 120 Euro
Bei gleichzeitiger Mitgliedschaft in BdB und Qualitätsregister: 78 Euro
Frühbucherrabatt bis 8 Wochen vor Veranstaltungsbeginn: 10 Prozent
Rabatt für Teilnehmer/innen eines Einsteigerseminars (12 Monate nach Abschluss).: 10 Prozent

  • 02.11.2017 in Spelle (FS0115)

Aufgabenkreise kompakt

Frau Rensen zeigt in ihrem Seminar fallbezogen und praxisorientiert die Inhalte der einzelnen Aufgabenkreise wie z.B. Gesundheitssorge, Aufenthaltsbestimmungsrecht, Vermögenssorge, Postangelegenheiten, Wohnungsangelegenheiten auf. Ziel des Seminars ist es, Sicherheit in der Tätigkeit bzgl. der einzelnen Aufgabenkreise zu erlangen, um sich u.a. gegenüber anderen Dienstleistungen abgrenzen zu können.

Inhalt und Nutzen für die berufliche Praxis:
Klärung u.a. folgender Fragestellungen:

  • Welche Aufgaben und Pflichten hat ein Betreuer?
  • Bin ich als Betreuer für Ummeldungen im Meldewesen verantwortlich?
  • Mit welchem Aufgabenkreis bin ich als Betreuer für die Wohnsituation zuständig?
  • Bin ich für die Wohnungssuche verantwortlich?
  • Wer ist Vertreter im Verwaltungsverfahren: Betreuer oder Klient?

Anbieter: ipb

Leitung: Lydia Rensen

Umfang: 4 Unterrichtsstunden

Kosten: 69 Euro
Preis BdB-Mitglieder: 49 Euro
Preis QR-Mitglieder: 59 Euro
Bei gleichzeitiger Mitgliedschaft in BdB und Qualitätsregister: 39 Euro
Frühbucherrabatt bis 8 Wochen vor Veranstaltungsbeginn: 10 Prozent
Rabatt für Teilnehmer/innen eines Einsteigerseminars (12 Monate nach Abschluss).: 10 Prozent

  • 09.11.2017 in Dresden (FS0098)

Klient/innen mit Kindern

Abgrenzung, Rolle von Berufsbetreuern

Martina Schulz-Polat und Christian Kästner verdeutlichen an Betreuungsfällen, welche Angelegenheiten bei Klienten mit Kindern durch Berufsbetreuer erledigt werden müssen und wofür andere Hilfen wie z.B. Vormünder zuständig sind.


Inhalt und Nutzen für die berufliche Praxis:

  • Erläuterung der Begrifflichkeiten Vormund, Verfahrenspfleger, begleitete Elternschaft und Erziehungsbeistand
  • Abgrenzung Betreuung zu anderen Hilfen
  • Die Rolle des Betreuers bei Vernachlässigung bzw. Missbrauchsverdacht der Kinder
  • Zusammenarbeit Jugendhilfe/gesetzliche Betreuung

Anbieter: ipb

Leitung: Christian Kästner
Martina Schulz-Polat

Umfang: 8 Unterrichtsstunden

Kosten: 139 Euro
Preis BdB-Mitglieder: 98 Euro
Preis QR-Mitglieder: 120 Euro
Bei gleichzeitiger Mitgliedschaft in BdB und Qualitätsregister: 78 Euro
Frühbucherrabatt bis 8 Wochen vor Veranstaltungsbeginn: 10 Prozent
Rabatt für Teilnehmer/innen eines Einsteigerseminars (12 Monate nach Abschluss).: 10 Prozent

  • 15.11.2017 in Hamburg (FS0068)

Unterstützte Entscheidungsfindung

Rolle der Betreuung zum Schutz der Klienten

Die unterstützte Entscheidungsfindung ist seit dem Inkrafttreten der UN-Behindertenrechtskonvention im Jahre 2009 auf der Agenda. Dabei wird immer wieder die Frage gestellt: Ist die rechtliche Betreuung ein System der unterstützten Entscheidungsfindung oder nicht?
Dagmar Brosey und Lydia Rensen machen an konkreten Beispielen deutlich, wie Betreuer mittels der unterstützten Entscheidungsfindung die Klienten zu einer eigenen Entscheidung befähigen können und welche Rolle der Schutz des Klienten dabei spielt.

Inhalt und Nutzen für die berufliche Praxis:

  • Betreuungsrecht und UN-Behindertenrechtskonvention
  • Auftrag und Pflichten der Betreuer
  • Überblick über Betreuungsmanagement
  • Grundlagen der unterstützten Entscheidungsfindung
  • Inklusion und rechtliche Stellvertretung
  • die fünf Verfahrensschritte der unterstützten Entscheidungsfindung
  • Anbieter: ipb

    Leitung:Prof. Dr. Dagmar Brosey
    Lydia Rensen

    Umfang: 8 Unterrichtsstunden

    Kosten: 139 Euro
    Preis BdB-Mitglieder: 98 Euro
    Preis QR-Mitglieder: 120 Euro
    Bei gleichzeitiger Mitgliedschaft in BdB und Qualitätsregister: 78 Euro
    Frühbucherrabatt bis 8 Wochen vor Veranstaltungsbeginn: 10 Prozent

    • 26.09.2017 in Hamburg (FS0043)

Vermögenssorge

Klienten/innen als Schuldner

Aufgaben der Betreuung bei der Schuldenregulierung

Pablo Vondey bietet mit seinem Seminar einen kompakten, fallbezogenen Einblick in Fällen überschuldeter Klienten.
Grund dafür ist, dass Berufsbetreuer immer häufiger mit den Problemlagen überschuldeter Klienten konfrontiert werden und fachlich fundierte Entscheidungsgrundlagen für die tägliche Arbeit benötigen?

Inhalt und Nutzen für die berufliche Praxis:

  • Existenzsicherung und Schuldnerschutz bei Zwangsvollstreckung
  • der praktische Umgang mit Gläubigern
  • außergerichtliche Lösungsstrategien
  • das Verbraucherinsolvenzverfahren
  • Assessment für eine zielgerichtete Schuldenregulierung

Anbieter: ipb

Leitung: Pablo Vondey

Umfang: 8 Unterrichtsstunden

Kosten: 139 Euro
Preis BdB-Mitglieder: 98 Euro
Preis QR-Mitglieder: 120 Euro
Bei gleichzeitiger Mitgliedschaft in BdB und Qualitätsregister: 78 Euro
Frühbucherrabatt bis 8 Wochen vor Veranstaltungsbeginn: 10 Prozent
Rabatt für Teilnehmer/innen eines Einsteigerseminars (12 Monate nach Abschluss).: 10 Prozent

  • 06.10.2017 in Berlin (FS0071)
  • 20.10.2017 in Karlsruhe (FS0072)
  • 01.12.2017 in Bayreuth (FS0073)

ipb gGmbH
Institut für Innovation und Praxistransfer in der Betreuung (ipb) gGmbH
Geschäftsführung: Martin Eck
Schmiedestraße 2 • 20095 Hamburg • kontakt@ipb-weiterbildung.de
Tel. (0 40) 386 29 03 -96, -7 • Fax (0 40) 386 29 03 - 10
BdB e.V.