Login   |   Kontakt   |   Impressum   |   Datenschutz  |


Chronik

Kein Eintrag vorhanden

Merkliste

Kein Eintrag vorhanden

Veranstaltungsmanagement

Uta Abels

(040) 3862903-96
uta.abels@ipb-weiterbildung.de

Veranstaltungsmanagement

Corinna Dewner

(040) 3862903-7
corinna.dewner@
ipb-weiterbildung.de

Qualitätsentwicklung

Hilke Wolken-Gretschus

(040) 3862903-94
hilke.wolken-
gretschus@
ipb-weiterbildung.de

Geschäftsführung

Martin Eck

(040) 3862903-14
martin.eck@ipb-weiterbildung.de

Seminarangebote nach Datum:

16 Seminare im gewählten Zeitraum:

27.11. bis 01.12.2017 in Hamburg (ES0103) :

Betreuung als Beruf

Grundlagen für Einsteiger/innen

Das Einsteigerseminar in Berlin und Zwickau muss leider storniert werden!

Das fünftägige Seminar bietet einen kompakten Einblick in das berufliche Feld der Betreuung und wendet sich an Berufseinsteiger/innen sowie an Betreuer/innen, die bereits erste Berufserfahrungen sammeln konnten. Behandelt werden unter anderem die rechtlichen Rahmenbedingungen des Berufs, die Lebenslagen der Klient/innen, das professionelle Betreuungsmanagement, die Ansprüche nach dem SGB und die Unternehmensführung als selbständiger Betreuer.

Anbieter: ipb

Leitung: ipb Dozenten

Umfang: 40,00 Unterrichtsstunden

Kosten: 690 Euro
Preis BdB-Mitglieder: 485 Euro
Preis QR-Mitglieder: 587 Euro
Bei gleichzeitiger Mitgliedschaft in BdB und Qualitätsregister: 380 Euro
Frühbucherrabatt bis 8 Wochen vor Veranstaltungsbeginn: 10 Prozent

28.11.2017 in Würzburg (FS0076) :

Psychiatrie kompakt

Krankheitsbilder

Wolfgang Schwarzer bietet mit seinem Seminar einen praxisbezogenen und klientenorientierten Überblick über psychiatrische Erkrankungen. Zum Verständnis der Krankheitsbilder wird der Frage nach Ursachen, Symptomen, besonderen Problemen, Behandlungsansätzen und –grenzen sowie Schwierigkeiten und Chancen im Umgang mit den Betroffenen nachgegangen. Praxisbeispiele sollen gerne mitgebracht werden.

Inhalt und Nutzen für die berufliche Praxis:

  • Psychosen, besonders Schizophrenie
  • Affektive Störungen (Depression, Manie, Bipolare Störung)
  • Persönlichkeitsstörungen, besonders Borderline-Störung
  • Neurotische Störungen und Belastungsstörungen (Überblick)

Anbieter: ipb

Leitung:Prof. Dr. med. Wolfgang Schwarzer

Umfang: 8,00 Unterrichtsstunden

Kosten: 139 Euro
Preis BdB-Mitglieder: 98 Euro
Preis QR-Mitglieder: 120 Euro
Bei gleichzeitiger Mitgliedschaft in BdB und Qualitätsregister: 78 Euro
Frühbucherrabatt bis 8 Wochen vor Veranstaltungsbeginn: 10 Prozent
Rabatt für Teilnehmer/innen eines Einsteigerseminars (12 Monate nach Abschluss).: 10 Prozent

Noch 5 freie Plätze.

28.11.2017 in Bonn (FS0089) :

Ausstieg aus der Betreuungsarbeit

Workshop zur Vorbereitung auf den Berufsausstieg

Der Workshop ist leider ausgebucht!

Sie führen Ihre Betreuungen professionell und haben sich das Vertrauen Ihrer Klient/innen erarbeitet. Nun erwägen Sie Ihren Ausstieg als Berufsbetreuer/in, sei es aus Alters- oder aus anderen beruflichen oder persönlichen Gründen. Von einem Tag auf den anderen ist die Betreuungstätigkeit nicht zu beenden, deshalb muss eine frühzeitige Planung des Berufsausstiegs erfolgen - unter Berücksichtigung der Situation und der  Bedarfe Ihrer Klient/innen, aber auch  unter Berücksichtigung Ihrer eigenen, persönlichen Belange. Auch im Ausstieg ist professionelles Handeln angesagt!

Inhalt und Nutzen für die berufliche Praxis:
Erhard Kühn und Alexander Kutscher beleuchten in ihren Workshop-Angeboten den Weg der Berufsaufgabe von der ersten Idee bis zur tatsächlichen Beendigung und geben Hilfestellungen durch Informationen, Ablaufpläne und Checklisten.

Anbieter: ipb

Leitung: Eberhard Kühn
Alexander Kutscher

Umfang: 6,00 Unterrichtsstunden

Kosten: 105 Euro
Preis BdB-Mitglieder: 73,50 Euro
Preis QR-Mitglieder: 89 Euro
Bei gleichzeitiger Mitgliedschaft in BdB und Qualitätsregister: 58 Euro
Frühbucherrabatt bis 8 Wochen vor Veranstaltungsbeginn: 10 Prozent
Rabatt für Teilnehmer/innen eines Einsteigerseminars (12 Monate nach Abschluss).: 10 Prozent

Dieses Seminar ist ausgebucht.

28.11.2017 in Braunschweig (FS0096) :

Anträge erfolgreich bei Gericht stellen

Genehmigungspflichtige Maßnahmen

Berufsbetreuer haben oft Schwierigkeiten, Anträge vor Gericht erfolgreich zu stellen. Lars Mückner, Richter am Betreuungsgericht Duisburg, weiß aus langfähriger Erfahrung um die Schwierigkeiten in der Kommunikation zwischen Betreuer/in und Gericht und zeigt mögliche Lösungswege auf. Ziel des Seminarbesuchs ist eine nachhaltige Arbeitsersparnis.

Inhalt und Nutzen für die berufliche Praxis:

  • Juristische Begriffe und Konzepte im Betreuungsrecht
  • Berichtspflichten
  • Beratungspflichten des Gerichts
  • Anträge erfolgreich stellen: z.B. Wohnraum, Geldgeschäfte, Zwangsmaßnahmen  
  • Vergütungsanträge stellen

Anbieter: ipb

Leitung: Lars Mückner

Umfang: 8,00 Unterrichtsstunden

Kosten: 139 Euro
Preis BdB-Mitglieder: 98 Euro
Preis QR-Mitglieder: 120 Euro
Bei gleichzeitiger Mitgliedschaft in BdB und Qualitätsregister: 78 Euro
Frühbucherrabatt bis 8 Wochen vor Veranstaltungsbeginn: 10 Prozent
Rabatt für Teilnehmer/innen eines Einsteigerseminars (12 Monate nach Abschluss).: 10 Prozent

30.11.2017 in Dresden (FS0091) :

Zivilprozess- und Vollstreckungsrecht

Vom Mahnbescheid bis zur Prozesskostenhilfe

Besprochen werden alle Bücher der Zivilprozessordnung. Stefan Stroh legt hierbei besonderen Wert auf die Kostenunterstützung im Zivilverfahren, den Umgang mit gerichtlichen Mahnverfahren und den Feinheiten des Vollstreckungsrechtes sowie Vollstreckungsabwehrmaßnahmen.

Inhalt und Nutzen für die berufliche Praxis:

Die Teilnehmer/innen erhalten wertvolle Praxistipps und werden befähigt, gerichtliche Mahnverfahren eigenständig abzuwickeln.

  • Aufbau und Inhalte der Zivilprozessordnung
  • Ablauf des gerichtlichen Mahnverfahrens, gängige Vollstreckungsmaßnahmen
  • Beratungshilfe- und Prozesskostenhilfeverfahren
  • Vollstreckungsabwehrmaßnahmen

Anbieter: ipb

Leitung: Stefan Stroh

Umfang: 8,00 Unterrichtsstunden

Kosten: 139 Euro
Preis BdB-Mitglieder: 98 Euro
Preis QR-Mitglieder: 120 Euro
Bei gleichzeitiger Mitgliedschaft in BdB und Qualitätsregister: 78 Euro
Frühbucherrabatt bis 8 Wochen vor Veranstaltungsbeginn: 10 Prozent
Rabatt für Teilnehmer/innen eines Einsteigerseminars (12 Monate nach Abschluss).: 10 Prozent

Nur noch 3 freie Plätze.

01.12.2017 in Bayreuth (FS0073) :

Klienten/innen als Schuldner

Aufgaben der Betreuung bei der Schuldenregulierung

DAS SEMINAR IST LEIDER AUSGEBUCHT!

Pablo Vondey bietet mit seinem Seminar einen kompakten, fallbezogenen Einblick in Fällen überschuldeter Klienten.
Grund dafür ist, dass Berufsbetreuer immer häufiger mit den Problemlagen überschuldeter Klienten konfrontiert werden und fachlich fundierte Entscheidungsgrundlagen für die tägliche Arbeit benötigen?

Inhalt und Nutzen für die berufliche Praxis:

  • Existenzsicherung und Schuldnerschutz bei Zwangsvollstreckung
  • der praktische Umgang mit Gläubigern
  • außergerichtliche Lösungsstrategien
  • das Verbraucherinsolvenzverfahren
  • Assessment für eine zielgerichtete Schuldenregulierung

Anbieter: ipb

Leitung: Pablo Vondey

Umfang: 8,00 Unterrichtsstunden

Kosten: 139 Euro
Preis BdB-Mitglieder: 98 Euro
Preis QR-Mitglieder: 120 Euro
Bei gleichzeitiger Mitgliedschaft in BdB und Qualitätsregister: 78 Euro
Frühbucherrabatt bis 8 Wochen vor Veranstaltungsbeginn: 10 Prozent
Rabatt für Teilnehmer/innen eines Einsteigerseminars (12 Monate nach Abschluss).: 10 Prozent

04. bis 08.12.2017 in Crimmitschau bei Zwickau (ES0104) :

Betreuung als Beruf

Grundlagen für Einsteiger/innen

Das Einsteigerseminar in Berlin und Zwickau muss leider storniert werden!

Das fünftägige Seminar bietet einen kompakten Einblick in das berufliche Feld der Betreuung und wendet sich an Berufseinsteiger/innen sowie an Betreuer/innen, die bereits erste Berufserfahrungen sammeln konnten. Behandelt werden unter anderem die rechtlichen Rahmenbedingungen des Berufs, die Lebenslagen der Klient/innen, das professionelle Betreuungsmanagement, die Ansprüche nach dem SGB und die Unternehmensführung als selbständiger Betreuer.

Anbieter: ipb

Leitung: ipb Dozenten

Umfang: 40,00 Unterrichtsstunden

Kosten: 690 Euro
Preis BdB-Mitglieder: 485 Euro
Preis QR-Mitglieder: 587 Euro
Bei gleichzeitiger Mitgliedschaft in BdB und Qualitätsregister: 380 Euro
Frühbucherrabatt bis 8 Wochen vor Veranstaltungsbeginn: 10 Prozent

06.12.2017 in Würzburg (FS0063) :

Betreuungsrecht - Aktuelle Entwicklungen

Gerichtsentscheidungen, Sozialleistungen

 

In seinem Seminar gibt Kay Lütgens einen umfassenden Überblick über neue gesetzliche Regelungen, welche für die Betreuungsarbeit von Relevanz sind. 


Inhalt und Nutzen für die berufliche Praxis:

  • Überblick über (bis Seminartermin) beschlossene, gesetzliche Änderungen. Erste Erfahrungen und bis dahin eingegangene Gerichtsentscheidungen
  • Rechtliche Grundlagen für den Umgang mit Behörden und Sozialleistungsträgern
  • Verhalten bei Interessenkonflikten (z.B. Was ist zu tun, wenn der Betreuer den Eindruck hat, dass Kinder einer Klientin misshandelt werden?)
  • Aktuelle Gerichtsentscheidungen, z.B. zu Haftung, Vergütung

Anbieter: ipb

Leitung: Kay Lütgens

Umfang: 8,00 Unterrichtsstunden

Kosten: 139 Euro
Preis BdB-Mitglieder: 98 Euro
Preis QR-Mitglieder: 120 Euro
Bei gleichzeitiger Mitgliedschaft in BdB und Qualitätsregister: 78 Euro
Frühbucherrabatt bis 8 Wochen vor Veranstaltungsbeginn: 10 Prozent
Rabatt für Teilnehmer/innen eines Einsteigerseminars (12 Monate nach Abschluss).: 10 Prozent

Nur noch 2 freie Plätze.

07. bis 08.12.2017 in Hamburg (FS0066) :

Bundesteilhabegesetz

Herausforderungen für die gesetzliche Betreuung

Frau Pitzner stellt in ihrem zweitägigen Seminar die Grundzüge des Bundesteilhabegesetzes vor und zeigt in einer ersten Betrachtung die Konsequenzen für die Praxis auf. Das Bundesteilhabegesetz verfolgt das Ziel, die Umsetzung der Behindertenrechtskonvention und damit die Selbstbestimmung und Teilhabe behinderter Menschen im Sozialraum zu stärken. Es soll die Entwicklung einer „inklusive Gesellschaft“ anzustoßen und steuern.

Inhalt und Nutzen für die berufliche Praxis:

  • BTHG: Aufbau, Struktur und zeitliche Realisieurng
  • SGB IX: Bedeutung, Aufbau, Leistungsrecht und Umsetzung
  • SBG XI: Zusammenhang zwischen Pflegeversicherung und Eingliederungshilfe
  • SGB XII: Herauslösung der Sozialhilfe aus der Eingliederungshilfe bis 2020

Anbieter: ipb

Leitung:Dr. Ursula Pitzner

Umfang: 16,00 Unterrichtsstunden

Kosten: 278 Euro
Preis BdB-Mitglieder: 196 Euro
Preis QR-Mitglieder: 240 Euro
Bei gleichzeitiger Mitgliedschaft in BdB und Qualitätsregister: 156 Euro
Frühbucherrabatt bis 8 Wochen vor Veranstaltungsbeginn: 10 Prozent
Rabatt für Teilnehmer/innen eines Einsteigerseminars (12 Monate nach Abschluss).: 10 Prozent

12.12.2017 in Hamburg (FS0077) :

Psychiatrie kompakt

Krankheitsbilder

Wolfgang Schwarzer bietet mit seinem Seminar einen praxisbezogenen und klientenorientierten Überblick über psychiatrische Erkrankungen. Zum Verständnis der Krankheitsbilder wird der Frage nach Ursachen, Symptomen, besonderen Problemen, Behandlungsansätzen und –grenzen sowie Schwierigkeiten und Chancen im Umgang mit den Betroffenen nachgegangen. Praxisbeispiele sollen gerne mitgebracht werden.

Inhalt und Nutzen für die berufliche Praxis:

  • Psychosen, besonders Schizophrenie
  • Affektive Störungen (Depression, Manie, Bipolare Störung)
  • Persönlichkeitsstörungen, besonders Borderline-Störung
  • Neurotische Störungen und Belastungsstörungen (Überblick)

Anbieter: ipb

Leitung:Prof. Dr. med. Wolfgang Schwarzer

Umfang: 8,00 Unterrichtsstunden

Kosten: 139 Euro
Preis BdB-Mitglieder: 98 Euro
Preis QR-Mitglieder: 120 Euro
Bei gleichzeitiger Mitgliedschaft in BdB und Qualitätsregister: 78 Euro
Frühbucherrabatt bis 8 Wochen vor Veranstaltungsbeginn: 10 Prozent
Rabatt für Teilnehmer/innen eines Einsteigerseminars (12 Monate nach Abschluss).: 10 Prozent

Noch 7 freie Plätze.

15.01.2018 in Zwickau (FS0124) :

Haftungsrecht für Betreuer

Vorbeugung und professionelle Abwicklung bei Schadensfällen

Was passiert, wenn Betreuer/innen Fehler unterlaufen? Welche haftungsrechtlichen Folgen haben sie zu befürchten? Wogegen kann (und sollte) man sich versichern; wo verbleiben etwaige Lücken? Wie kann man typischen „Haftungsfallen“ aus dem Weg gehen? Herr Deinert stellt dar, durch welche Maßnahmen mehr Rechtssicherheit für Betreuerinnen und Betreuer geschaffen werden kann.

Inhalt und Nutzen für die berufliche Praxis:

  • strafrechtliche Haftung von Betreuern
  • Zivilrechtliche Haftung gegenüber dem Betreuten und Dritten
  • Pflichtwidrigkeiten – Schäden – Verschulden
  • Haftung für Hilfskräfte und bei betreuungsgerichtlich genehmigtem Handeln
  • Versicherungsrechtliche Absicherung

Anbieter: ipb

Leitung: Horst Deinert

Umfang: 8,00 Unterrichtsstunden

Kosten: 139 Euro
Preis BdB-Mitglieder: 98 Euro
Preis QR-Mitglieder: 120 Euro
Bei gleichzeitiger Mitgliedschaft in BdB und Qualitätsregister: 78 Euro
Frühbucherrabatt bis 8 Wochen vor Veranstaltungsbeginn: 10 Prozent

16.01.2018 in Zwickau (FS0127) :

Todesfälle in der Betreuung

Erbrechtliche Fragen

Rechtliche Betreuer werden immer wieder mit dem Tod der betreuten Person oder mit dem Tod von Angehörigen, zu deren Erbschaft der Betreute berufen ist, konfrontiert. Inhalt des Seminars ist eine zusammengefasste Darstellung der diesbezüglichen Rechte und Pflichten des Betreuers. Für Vormünder Minderjähriger sind die meisten in diesem Seminar dargestellten Fragen ebenfalls von Interesse.

Arbeitsschwerpunkte:

Todesdefinition, Todesfeststellung, Hirntod vs. Herztod, Leichenschau, Sterbebeurkundung

Abschließende Tätigkeiten gegenüber dem BetrG, Rechnungslegung, Vermögensübersicht, Abschlussbericht

Notgeschäftsführung, Beispiele, Grenzen, Haftung, Aushändigung von Vermögenswerten und sonstigen Unterlagen an Erben/Nachlasspfleger/Nachlassgericht

Bestattung des ehemals Betreuten als Betreueraufgabe ?

Erbrechtliche Fragen im Rahmen der Betreuung

Überblick gesetzliche Erbfolge und gewilllkürte Erbfolge

Testierfähigkeit und Betreuung, Der Betreuer als Erbe des Betreuten, Mitwirkung des Betreuers im Bereich von Erbverträgen

Was gehört zum Nachlass? (z.B. Ehegattenkonten, Lebensversicherungen usw.)

Pflichtteilsrecht, Pflichtteilsentzug und Erbunwürdigkeit

Erbannahme und Ausschlagung, Anfechtung der Erbannahme, sonstige Haftungsbeschränkungen, Genehmigungspflichten für Betreuer

Anbieter: ipb

Leitung: Horst Deinert

Umfang: 8,00 Unterrichtsstunden

Kosten: 139 Euro
Preis BdB-Mitglieder: 98 Euro
Preis QR-Mitglieder: 120 Euro
Bei gleichzeitiger Mitgliedschaft in BdB und Qualitätsregister: 78 Euro
Frühbucherrabatt bis 8 Wochen vor Veranstaltungsbeginn: 10 Prozent
Rabatt für Teilnehmer/innen eines Einsteigerseminars (12 Monate nach Abschluss).: 10 Prozent

05.02.2018 in Hamburg (FS0130) :

Haftungsrecht für Betreuer

Vorbeugung und professionelle Abwicklung bei Schadensfällen

Was passiert, wenn Betreuer/innen Fehler unterlaufen? Welche haftungsrechtlichen Folgen haben sie zu befürchten? Wogegen kann (und sollte) man sich versichern; wo verbleiben etwaige Lücken? Wie kann man typischen „Haftungsfallen“ aus dem Weg gehen? Herr Deinert stellt dar, durch welche Maßnahmen mehr Rechtssicherheit für Betreuerinnen und Betreuer geschaffen werden kann.

Inhalt und Nutzen für die berufliche Praxis:

  • strafrechtliche Haftung von Betreuern
  • Zivilrechtliche Haftung gegenüber dem Betreuten und Dritten
  • Pflichtwidrigkeiten – Schäden – Verschulden
  • Haftung für Hilfskräfte und bei betreuungsgerichtlich genehmigtem Handeln
  • Versicherungsrechtliche Absicherung

Anbieter: ipb

Leitung: Horst Deinert

Umfang: 8,00 Unterrichtsstunden

Kosten: 139 Euro
Preis BdB-Mitglieder: 98 Euro
Preis QR-Mitglieder: 120 Euro
Bei gleichzeitiger Mitgliedschaft in BdB und Qualitätsregister: 78 Euro
Frühbucherrabatt bis 8 Wochen vor Veranstaltungsbeginn: 10 Prozent

06.02.2018 in Hamburg (FS0128) :

Todesfälle in der Betreuung

Erbrechtliche Fragen

Rechtliche Betreuer werden immer wieder mit dem Tod der betreuten Person oder mit dem Tod von Angehörigen, zu deren Erbschaft der Betreute berufen ist, konfrontiert. Inhalt des Seminars ist eine zusammengefasste Darstellung der diesbezüglichen Rechte und Pflichten des Betreuers. Für Vormünder Minderjähriger sind die meisten in diesem Seminar dargestellten Fragen ebenfalls von Interesse.

Arbeitsschwerpunkte:

Todesdefinition, Todesfeststellung, Hirntod vs. Herztod, Leichenschau, Sterbebeurkundung

Abschließende Tätigkeiten gegenüber dem BetrG, Rechnungslegung, Vermögensübersicht, Abschlussbericht

Notgeschäftsführung, Beispiele, Grenzen, Haftung, Aushändigung von Vermögenswerten und sonstigen Unterlagen an Erben/Nachlasspfleger/Nachlassgericht

Bestattung des ehemals Betreuten als Betreueraufgabe ?

Erbrechtliche Fragen im Rahmen der Betreuung

Überblick gesetzliche Erbfolge und gewilllkürte Erbfolge

Testierfähigkeit und Betreuung, Der Betreuer als Erbe des Betreuten, Mitwirkung des Betreuers im Bereich von Erbverträgen

Was gehört zum Nachlass? (z.B. Ehegattenkonten, Lebensversicherungen usw.)

Pflichtteilsrecht, Pflichtteilsentzug und Erbunwürdigkeit

Erbannahme und Ausschlagung, Anfechtung der Erbannahme, sonstige Haftungsbeschränkungen, Genehmigungspflichten für Betreuer

Anbieter: ipb

Leitung: Horst Deinert

Umfang: 8,00 Unterrichtsstunden

Kosten: 139 Euro
Preis BdB-Mitglieder: 98 Euro
Preis QR-Mitglieder: 120 Euro
Bei gleichzeitiger Mitgliedschaft in BdB und Qualitätsregister: 78 Euro
Frühbucherrabatt bis 8 Wochen vor Veranstaltungsbeginn: 10 Prozent
Rabatt für Teilnehmer/innen eines Einsteigerseminars (12 Monate nach Abschluss).: 10 Prozent

08.02.2018 in Hannover (FS0120) :

Psychiatrie kompakt

Krankheitsbilder

Wolfgang Schwarzer bietet mit seinem Seminar einen praxisbezogenen und klientenorientierten Überblick über psychiatrische Erkrankungen. Zum Verständnis der Krankheitsbilder wird der Frage nach Ursachen, Symptomen, besonderen Problemen, Behandlungsansätzen und –grenzen sowie Schwierigkeiten und Chancen im Umgang mit den Betroffenen nachgegangen. Praxisbeispiele sollen gerne mitgebracht werden.

Inhalt und Nutzen für die berufliche Praxis:

  • Psychosen, besonders Schizophrenie
  • Affektive Störungen (Depression, Manie, Bipolare Störung)
  • Persönlichkeitsstörungen, besonders Borderline-Störung
  • Neurotische Störungen und Belastungsstörungen (Überblick)

Anbieter: ipb

Leitung:Prof. Dr. med. Wolfgang Schwarzer

Umfang: 8,00 Unterrichtsstunden

Kosten: 139 Euro
Preis BdB-Mitglieder: 98 Euro
Preis QR-Mitglieder: 120 Euro
Bei gleichzeitiger Mitgliedschaft in BdB und Qualitätsregister: 78 Euro
Frühbucherrabatt bis 8 Wochen vor Veranstaltungsbeginn: 10 Prozent
Rabatt für Teilnehmer/innen eines Einsteigerseminars (12 Monate nach Abschluss).: 10 Prozent

15.02.2018 in Hamburg (FS0129) :

Anträge erfolgreich bei Gericht stellen

Genehmigungspflichtige Maßnahmen

Berufsbetreuer haben oft Schwierigkeiten, Anträge vor Gericht erfolgreich zu stellen. Lars Mückner, Richter am Betreuungsgericht Duisburg, weiß aus langfähriger Erfahrung um die Schwierigkeiten in der Kommunikation zwischen Betreuer/in und Gericht und zeigt mögliche Lösungswege auf. Ziel des Seminarbesuchs ist eine nachhaltige Arbeitsersparnis.

Inhalt und Nutzen für die berufliche Praxis:

  • Juristische Begriffe und Konzepte im Betreuungsrecht
  • Berichtspflichten
  • Beratungspflichten des Gerichts
  • Anträge erfolgreich stellen: z.B. Wohnraum, Geldgeschäfte, Zwangsmaßnahmen  
  • Vergütungsanträge stellen

Anbieter: ipb

Leitung: Lars Mückner

Umfang: 8,00 Unterrichtsstunden

Kosten: 139 Euro
Preis BdB-Mitglieder: 98 Euro
Preis QR-Mitglieder: 120 Euro
Bei gleichzeitiger Mitgliedschaft in BdB und Qualitätsregister: 78 Euro
Frühbucherrabatt bis 8 Wochen vor Veranstaltungsbeginn: 10 Prozent
Rabatt für Teilnehmer/innen eines Einsteigerseminars (12 Monate nach Abschluss).: 10 Prozent


ipb gGmbH
Institut für Innovation und Praxistransfer in der Betreuung (ipb) gGmbH
Geschäftsführung: Martin Eck
Schmiedestraße 2 • 20095 Hamburg • kontakt@ipb-weiterbildung.de
Tel. (0 40) 386 29 03 -96, -7 • Fax (0 40) 386 29 03 - 10
BdB e.V.