Anträge, Widersprüche, vorläufiger Rechtsschutz

Sozial- und Verwaltungsverfahrensrecht (SGB X) für Betreuer*innen

Inhalt
Dozent*innen
Kosten
Wo und Wann
Anbieter

In diesem Onlineseminar wird der Verwaltungsverfahrensablauf vom Antrag bis zum Bescheid erläutert. Ein Schwerpunkt liegt auf der Frage, welche persönlichen Möglichkeiten Betreuer*innen in der Gestaltung des Verwaltungsverfahrens haben und welche gerichtlichen und außergerichtlichen Rechtsmittel es gibt.

Die Teilnehmer*innen lernen, wie sie in ihrer Betreuungspraxis selbstständig - ohne gerichtliche oder anwaltliche Unterstützung – mit Verwaltungsentscheidungen umgehen können, um ihre Klient*innen bestmöglich zu unterstützen.

 

Inhaltliche Schwerpunkte:

  • Verwaltungsverfahrensablauf
  • Gerichtliche und außergerichtliche Rechtsmittel
  • Vorprozessuale Einflussmöglichkeiten: z.B. Widerspruch, Wiedereinsetzung in den vorherigen Stand
  • Gerichtliche Verfahren, z.B. Eilverfahren, Klagen

 

Rubrik: Recht

Anbieter: ipb

Leitung:

Umfang: 8,00 Unterrichtsstunden

Stefan Stroh
Rechtsanwalt mit Tätigkeitsschwerpunkt Sozial- und Betreuungsrecht, Vereinsbetreuer

Kosten: 129 Euro
Preis BdB-Mitglieder: 103 Euro
Preis Qualitäts-Registrierte: 116 Euro
Bei gleichz. Mitgliedschaft im BdB und Qualitäts-Registrierung: 90 Euro

Anmeldung und weitere Informationen bei:

Institut für Innovation und Praxistransfer in der Betreuung gGmbH

Hoheluftchaussee 40 A
20253 Hamburg

Telefon: (0 40) 53 00 850-10

Fax: (0 40) 53 00 850-19
E-Mail: kontakt@ipb-weiterbildung.de


ipb gGmbH
Institut für Innovation und Praxistransfer in der Betreuung (ipb) gGmbH
Geschäftsführung: Iris Peymann
Hoheluftchaussee 40 A
20253 Hamburg
Tel. (0 40) 53 00 850-00
Fax (0 40) 53 00 850-19

Eine Tochtergesellschaft des

BdB e.V.