Nachlasspflegschaft für Betreuer*innen

Online-Zertifikatskurs

Inhalt
Dozent*innen
Kosten
Wo und Wann
Anbieter

Fast ein Viertel der Personen, für die eine Nachlasspflegschaft eingerichtet wird, hatte vorher eine rechtliche Betreuung. Sie als Berufsbetreuer*innen verfügen bereits über viele Kenntnisse und Voraussetzungen, um auch Nachlasspflegschaften zu übernehmen.

Von daher bietet sich das Führen von Nachlasspflegschaften ideal als zusätzliches wirtschaftliches Standbein an!

Im ipb-Zertifikatskurs Nachlasspflegschaft für Betreuer*innen lernen Sie,

  • welche Gesetze und Vorschriften maßgeblich sind
  • welche Anforderungen an Nachlasspfleger*innen gestellt werden
  • wie man Nachlasspflegschaften akquiriert
  • wie sich das Tätigkeitsfeld aus den verschiedenen Perspektiven des Gerichts, der Erben und der Nachlassverwalter*innen  darstellt


Zum Abschluss des Kurses wird eine schriftliche Klausur abgelegt, mit der Sie die erworbenen Kenntnisse unter Beweis stellen. Die Prüfung erfolgt zuhause, ohne Aufsicht und im "Open Book Format" (das heißt, Sie dürfen Unterlagen und Gesetzestexte zur Beantwortung der Fragen nutzen).
Bei erfolgreicher Prüfung erhalten Sie zum Abschluss ein ipb-Zertifikat.

 

 

Rubrik: Ergänzende Tätigkeitsfelder

Anbieter: ipb

Umfang: 40,00 Unterrichtsstunden

Claudia Capitano
Richterin am Bayerischen Verfassungsgericht
ehem. Dipl. Rechtspflegerin am Amtsgericht München
Fred Fiedler
Dipl. Betriebswirt, Berufsbetreuer und Nachlasspfleger
Christian Möller
Dipl. Sozialarbeiter, Berufsbetreuer
Nachlasspfleger

Kosten: 799 Euro
Preis BdB-Mitglieder: 639 Euro
Preis Qualitäts-Registrierte: 719 Euro
Bei gleichz. Mitgliedschaft im BdB und Qualitäts-Registrierung: 559 Euro

  • 07. bis 11.02.2022 | Webinar auf Zoom | Webinar auf ZOOMSem.-Nr.: ZK00668
    Täglich von 9 bis 16:30 Uhr

    Tagungsstätte:

    Webinar auf Zoom

    Dieses Seminar findet auf der Plattform Zoom statt. Es handelt sich um ein Webinar mit interaktivem Charakter, so dass Sie -neben einem aktuellen Browser, einem stabilen Internetanschluss und einem Lautsprecher/ Kopfhörer - möglichst eine Webcam nutzen sollten, um sich aktiv am Webinar zu beteiligen. Falls Sie weder eine Webcam noch ein Mikrophon haben, können Sie sich mithilfe der Telefoneinwahl zumindest per Audio einbringen (Sie erhalten entsprechende Daten mit Zusendung des Links zur Veranstaltung).

    Bitte melden Sie sich ganz regulär auf unserer Website an. Wie gewohnt erhalten Sie beizeiten eine Buchungsbestätigung und Rechnung. Einige Tage vor Veranstaltungsbeginn erhalten Sie dann eine Email mit einem Link zum Webinar auf Zoom.

     

    Rollstuhlgerecht:
    nein

    Adresse:

    Webinar auf Zoom

    Online
    0000 Webinar auf Zoom

Anmeldung und weitere Informationen bei:

Institut für Innovation und Praxistransfer in der Betreuung gGmbH

Hoheluftchaussee 40 A
20253 Hamburg

Telefon: (0 40) 53 00 850-10

Fax: (0 40) 53 00 850-19
E-Mail: kontakt@ipb-weiterbildung.de


ipb gGmbH
Institut für Innovation und Praxistransfer in der Betreuung (ipb) gGmbH
Geschäftsführung: Iris Peymann
Hoheluftchaussee 40 A
20253 Hamburg
Tel. (0 40) 53 00 850-00
Fax (0 40) 53 00 850-19

Eine Tochtergesellschaft des

BdB e.V.