07.07.2022

Sommerpause mit eingeschränkten Öffnungszeiten

Die Sommerferien stehen vor der Tür, und wir freuen uns auf entspannte und sonnige Tage. In der Zeit vom 18.07. bis zum 18.08. bieten wir keine Seminare an. Natürlich können Sie ... »mehr
23.06.2022

Sachkundekonforme Blockseminare

Nun ist es endlich soweit: Der Betreuerregistrierungsverordnung wurde am 08.07.2022 - mit einigen Änderungen gegenüber dem ursprünglichen Entwurf - vom Bundesrat zugestimmt. In ... »mehr
22.06.2022

Personzentrierte Ausbildung für Betreuer*innen

Eine personzentrierte Haltung und personzentrierte Gesprächstechniken sind besonders hilfreich, um die unterstützte Entscheidungsfindung praktisch umzusetzen. Die einjährige ... »mehr
20.04.2022

Online-Seminarreihe zur Unterstützten Entscheidungsfindung

Spätestens mit Inkrafttreten des Reformierten Betreuungsrechts im Jahr 2023 sind alle Betreuer*innen angehalten, die Unterstützte Entscheidungsfindung als bevorzugte ... »mehr
19.01.2022

Webinarreihe zum Berufseinstieg

Ab dem 02.03.2022 startet erneut unsere Webinarreihe "Die ersten Betreuungen führen - Tipps und Tricks für Anfänger*innen". Die Reihe wendet sich speziell an Berufseinsteiger*innen ... »mehr
29.10.2021

Sachkundelehrgänge für rechtliche Betreuer*innen

Mit der Reform des Betreuungsrechts Anfang 2023 müssen alle Betreuer*innen, die weniger als drei Jahre im Beruf stehen, ihre Sachkunde nachweisen. Für viele bedeutet dies, zumindest ... »mehr
18.08.2021

Telefonsprechstunde für Berufseinsteiger*innen

Sie interessieren sich für den Beruf und überlegen, ob Sie rechtliche/r Betreuer*in werden wollen? Sie planen bereits den Einstieg und fragen sich, in welcher Reihenfolge Sie am besten ... »mehr
28.07.2021

Webinarreihe Mediation: Konflikte und ihre Lösung ab 19.10.2021

Als Betreuer*in ist eine Berührung mit Konflikten besonders häufig: Wenn Menschen miteinander zu tun haben, erleben sie neben der Freude und Bereicherung auch Missverständnisse, ... »mehr
27.07.2021

Betreuungsrechtsreform 2023 - Seminarangebote im ipb

Die anstehende Betreuungsrechtsreform soll – im Sinne der UNBRK – den Fokus in der rechtlichen Betreuung verschieben: Hin zu mehr Selbstbestimmung und Unterstützung der Klient*innen, weg von Fremdbestimmung und Vertretung. Für die Akteure im Betreuungswesen entstehen hieraus neue Arbeitsschwerpunkte und neue Aufgaben. Informieren Sie sich über die wesentlichen Änderungen in unseren Webinaren:

Betreuungsrechtsreform 2023 - Was ändert sich für die Betreuungsbehörden?

Betreuungsrechtsreform 2023 - Was ändert sich für Berufsbetreuer*innen?

Betreuungsrechtsreform 2023 - Was ändert sich für die Betreuungsvereine?

 

25.06.2021

Neue Online-Zertifikatskurse im ipb

Im Herbst 2021 starten zwei neue Online-Zertifikatskurse im ipb: Qualifzieren Sie sich als Verfahrenspfleger*in oder als Verfahrensbeiständ*in in Kindschaftssachen!   ... »mehr
ipb gGmbH
Institut für Innovation und Praxistransfer in der Betreuung (ipb) gGmbH
Geschäftsführung: Iris Peymann
Hoheluftchaussee 40 A
20253 Hamburg
Tel. (0 40) 53 00 850-00
Fax (0 40) 53 00 850-19

Eine Tochtergesellschaft des

BdB e.V.