Förderung durch den
Bild wird geladen...
BdB-Mitglieder und QR-Registrierte erhalten vergünstigte Preise
17. bis 18.11.2021 | Webinar auf Zoom | Webinar auf ZOOM

Aufgabenkreis Aufenthaltsbestimmung

Der sensible Umgang mit der Freiheit der Klient*innen

Inhalt
Dozent*innen
Ort
Kosten
Termine
Anbieter

Klienten*innen wechseln Ihren Wohnsitz. Manche gewollt, weil sie in eine andere Wohnung umziehen oder in eine Heimeinrichtung. Manche ungewollt, weil sie fristlos gekündigt wurden und die Wohnungsräumung durch den Gerichtsvollzieher ansteht oder eine Fortführung der bisherigen Wohnform für den Klienten*innen in hohem Masse gefährlich geworden ist.

Einige Klient*innen sind als Folge ihrer Erkrankung verhaltensauffällig, ecken bei Vermieter*innen und Nachbar*innen an oder gefährden sich selbst. Was sollen Betreuer*innen tun, wenn Klient*innen ihre Wohnform trotzdem nicht ändern möchten? Die eigene Wohnung ist verfassungsrechtlich besonders geschützt (Art. 13 GG).

Ein weites Tätigkeitsfeld eröffnet sich und damit viele rechtliche Fragen. Die Fortbildung vermittelt den Teilnehmer*innen die notwendigen rechtlichen Grundlagen um rechtssicher zusammen mit den Klient*innen Entscheidungen treffen zu können.

 

Inhaltliche Schwerpunkte:

  • Betreuungsgerichtliche Genehmigungspflichten bei Veränderungen des Wohnsitzes
  • Abschluss und Kündigung von Miet- und Heimverträgen
  • Aufgaben der Betreuung bei der Wohnungs- oder Heimplatzsuche
  • Aufgaben der Betreuung in der praktischen Organisation (Ummeldung, Renovierung, Wohnungsübergabe usw.)
  • Beantragung von Maßnahmen der Unterbringung oder unterbringungsähnlichen Maßnahmen.

Sem.-Nr.:OS0658

Rubrik: Betreuung allgemein

Anbieter: ipb

Leitung:Susanne Weber-Käßer

Umfang: 8,00 Unterrichtsstunden

Susanne Weber-Käßer

Fachanwältin für Sozialrecht und Familienrecht, Berufsbetreuerin, Nachlasspflegerin

Tagungsstätte:

Webinar auf Zoom

Dieses Seminar findet auf der Plattform Zoom statt. Es handelt sich um ein Webinar mit interaktivem Charakter, so dass Sie -neben einem aktuellen Browser, einem stabilen Internetanschluss und einem Lautsprecher/ Kopfhörer - möglichst eine Webcam nutzen sollten, um sich aktiv am Webinar zu beteiligen. Falls Sie weder eine Webcam noch ein Mikrophon haben, können Sie sich mithilfe der Telefoneinwahl zumindest per Audio einbringen (Sie erhalten entsprechende Daten mit Zusendung des Links zur Veranstaltung).

Bitte melden Sie sich ganz regulär auf unserer Website an. Wie gewohnt erhalten Sie beizeiten eine Buchungsbestätigung und Rechnung. Einige Tage vor Veranstaltungsbeginn erhalten Sie dann eine Email mit einem Link zum Webinar auf Zoom.

 

Rollstuhlgerecht:
nein

Adresse:

Webinar auf Zoom

Online
0000 Webinar auf Zoom

Kosten: 129 Euro
Preis BdB-Mitglieder: 103 Euro
Preis Qualitäts-Registrierte: 116 Euro
Bei gleichz. Mitgliedschaft im BdB und Qualitäts-Registrierung: 90 Euro

Termin:
17. bis 18.11.2021 | Webinar auf Zoom | Webinar auf ZOOM
jeweils von 09.00 Uhr bis 12.30 Uhr

Institut für Innovation und Praxistransfer in der Betreuung gGmbH

Hoheluftchaussee 40 A
20253 Hamburg

Telefon: (0 40) 53 00 850-10

Fax: (0 40) 53 00 850-19
E-Mail: kontakt@ipb-weiterbildung.de

Sie sollten angemeldet sein.

ipb gGmbH
Institut für Innovation und Praxistransfer in der Betreuung (ipb) gGmbH
Geschäftsführung: Iris Peymann
Hoheluftchaussee 40 A
20253 Hamburg
Tel. (0 40) 53 00 850-00
Fax (0 40) 53 00 850-19

Eine Tochtergesellschaft des

BdB e.V.