Förderung durch den
Bild wird geladen...
BdB-Mitglieder und QR-Registrierte erhalten vergünstigte Preise
25.03.2022 | Webinar auf Zoom | Webinar auf ZOOM

Datenschutz für Betreuer*innen

Inhalt
Dozent*innen
Ort
Kosten
Termine
Anbieter

Noch 6 freie Plätze.

Die Anforderungen an den Datenschutz sind mit der Einführung der DSGVO deutlich komplexer geworden. Die in der Zeit der Einführung bestehende Aufregung hat sich zwar schnell gelegt, trotzdem handelt es sich immer noch um ein wichtiges Thema. Schließlich werden von Betreuern und Betreuerinnen neben den gem.  Art. 9 DSGVO ohnehin schon besonders schützenswerten Gesundheitsdaten noch viele weitere zum Teil sehr persönliche Daten von Klienten verarbeitet.

Aus der DSGVO ergeben sich umfangreiche Rechte der Betroffenen und Grundsätze für den Umgang mit deren Daten. Und es gibt etliche Dinge, die sowohl im dienstlichen als auch im privaten Bereich beachtet werden müssen, an die man zunächst aber nicht unbedingt denkt. Was soll z.B. geschehen, wenn einem Betreuerin oder einem Betreuer mal etwas passiert? Wie kann man Vorsorge für den Fall treffen, dass die Arbeit z.B. im Fall eines Unfalls für längere Zeit nicht fortgeführt werden kann? Wie lässt es sich z.B. gewährleisten, dass elektronisch gespeicherte Daten einem Verhinderungsbetreuer - aber auch nur diesem - schnell zur Verfügung stehen? Und möchte man wirklich, dass eigene persönliche Daten, die sich z.B. in einem Mail-Postfach oder einer Cloud befinden, nach dem eigenen Tod auf unbestimmte Zeit im Internet verbleiben und damit auch einem unberechtigten Zugriff Dritter ausgesetzt sein könnten?

Der BdB-Verbandsjurist Kay Lütgens erörtert die wichtigsten rechtliche Grundlagen und „Fallstricke“ für rechtliche Betreuer*innen.

Sem.-Nr.:OS0694

Rubrik: Recht

Anbieter: ipb

Leitung:Kay Lütgens

Umfang: 4,00 Unterrichtsstunden

Kay Lütgens

Rechtsanwalt, Verbandsjurist des BdB e.V.

Autor zahlreicher Bücher und Zeitschriftenartikel zum Betreuungsrecht

Tagungsstätte:

Webinar auf Zoom

Dieses Seminar findet auf der Plattform Zoom statt. Es handelt sich um ein Webinar mit interaktivem Charakter, so dass Sie -neben einem aktuellen Browser, einem stabilen Internetanschluss und einem Lautsprecher/ Kopfhörer - möglichst eine Webcam nutzen sollten, um sich aktiv am Webinar zu beteiligen. Falls Sie weder eine Webcam noch ein Mikrophon haben, können Sie sich mithilfe der Telefoneinwahl zumindest per Audio einbringen (Sie erhalten entsprechende Daten mit Zusendung des Links zur Veranstaltung).

Bitte melden Sie sich ganz regulär auf unserer Website an. Wie gewohnt erhalten Sie beizeiten eine Buchungsbestätigung und Rechnung. Einige Tage vor Veranstaltungsbeginn erhalten Sie dann eine Email mit einem Link zum Webinar auf Zoom.

 

Rollstuhlgerecht:
nein

Adresse:

Webinar auf Zoom

Online
0000 Webinar auf Zoom

Kosten: 79 Euro
Preis BdB-Mitglieder: 63 Euro
Preis Qualitäts-Registrierte: 71 Euro
Bei gleichz. Mitgliedschaft im BdB und Qualitäts-Registrierung: 55 Euro
Rabatt f. Teilnehmer ipb-Einsteigerseminare (12 Mon. nach Abschluss): 10 Prozent

Termin:
25.03.2022 | Webinar auf Zoom | Webinar auf ZOOM
09.00 Uhr bis 12.30 Uhr

Institut für Innovation und Praxistransfer in der Betreuung gGmbH

Hoheluftchaussee 40 A
20253 Hamburg

Telefon: (0 40) 53 00 850-10

Fax: (0 40) 53 00 850-19
E-Mail: kontakt@ipb-weiterbildung.de

Sie sollten angemeldet sein.

ipb gGmbH
Institut für Innovation und Praxistransfer in der Betreuung (ipb) gGmbH
Geschäftsführung: Iris Peymann
Hoheluftchaussee 40 A
20253 Hamburg
Tel. (0 40) 53 00 850-00
Fax (0 40) 53 00 850-19

Eine Tochtergesellschaft des

BdB e.V.