Berufseinsteiger*innen

Seminare

Betreuung als Beruf

Grundlagen für Einsteiger*innen

Anbieter: ipb

Leitung: ipb Dozenten

Umfang: 40 Unterrichtsstunden

Kosten: 709 Euro
Preis BdB-Mitglieder: 557 Euro
Preis Qualitäts-Registrierte: 633 Euro
Bei gleichz. Mitgliedschaft im BdB und Qualitäts-Registrierung: 481 Euro

  • abgesagt! 08. bis 12.11.2021 | Webinar auf Zoom | Webinar auf ZOOM (ES0663)
  • 13. bis 17.12.2021 | Webinar auf Zoom | Webinar auf ZOOM (ES0574)
Seminare

Die ersten Betreuungen führen

Tipps und Tricks für Anfänger*innen

Die zehnteilige Webinarreihe begleitet Sie über fünf Monate und stellt eine perfekte Ergänzung zu unserem Berufseinsteigerseminar dar - kann aber auch unabbängig von diesem gebucht werden.

Gerade zu Beginn der Berufstätigkeit kommen immer wieder Fragen und Unsicherheiten auf: Wie gestalte ich den ersten Kontakt mit meinem neuen Klienten? Wie erkenne ich akute Handlungsbedarfe und in welcher Reihenfolge arbeite ich sie ab? Was muss ich bei einer Wohnungsauflösung beachten? Diese und weitere Fragen beantworten die erfahrenen Berufsbetreuer*innen und Dozent*innen Lydia Rensen und Sven Eichner jeden zweiten Mittwochvormittag in unserer Webinarreihe. Im Anschluss an den fachlichen Input findet jeweils eine Fallberatung in Kleingruppen statt.

ACHTUNG: Dieses Webinar findet auf Zoom statt. Aufgrund der interaktiven Anteile benötigen Sie eine Webcam!

 

Anbieter: ipb

Leitung: Sven Eichner
Lydia Rensen

Umfang: 40 Unterrichtsstunden

Kosten: 759 Euro
Preis BdB-Mitglieder: 607 Euro
Preis Qualitäts-Registrierte: 683 Euro
Bei gleichz. Mitgliedschaft im BdB und Qualitäts-Registrierung: 531 Euro
Rabatt f. Teilnehmer ipb-Einsteigerseminare (12 Mon. nach Abschluss).: 10 Prozent

  • 06.10.2021 bis 16.02.2022 | Webinar auf Zoom | Webinar auf ZOOM (OS0655)

    Nur noch 3 freie Plätze.

ipb gGmbH
Institut für Innovation und Praxistransfer in der Betreuung (ipb) gGmbH
Geschäftsführung: Iris Peymann
Hoheluftchaussee 40 A
20253 Hamburg
Tel. (0 40) 53 00 850-00
Fax (0 40) 53 00 850-19

Eine Tochtergesellschaft des

BdB e.V.