Login   |   Kontakt   |   Impressum   |   Datenschutz  | AGB


Chronik

Kein Eintrag vorhanden

Merkliste

Kein Eintrag vorhanden

Veranstaltungsmanagement

Uta Abels

(040) 3862903-7
uta.abels@ipb-weiterbildung.de

Veranstaltungsmanagement

Gundula Fest

(040) 3862903-96
gundula.fest@ipb-weiterbildung.de

Entwicklung & Öffentlichkeitsarbeit

Corinna Dewner

(040) 3862903-94
corinna.dewner@
ipb-weiterbildung.de

Geschäftsführung

Iris Peymann

(040) 3862903-14
iris.peymann@ipb-weiterbildung.de

Seminare in der Region »nord«

08.08. bis 21.11.2019 in Hamburg (FS0396) :

Kollegiale Fallberatung

Ziel der Kollegialen Fallberatung ist der Erfahrungsaustausch unter Kolleg*innen und die gemeinsame Erarbeitung von Lösungsvorschlägen zu konkreten Problemstellungen aus dem Berufsalltag. Eine systematische und effektive Durchführung kollegialer Fallberatung will gelernt sein: Hierfür steht die versierte Fallberaterin und langjährige Berufsbetreuerin Lydia Rensen der Gruppe in insgesamt 4 Sitzungen als Moderatorin und Anleiterin zur Verfügung. In dieser Zeit wird die Gruppe befähigt, die Fallberatung in Eigenregie weiter zu führen.

Die vier Sitzungen à 2 Zeitstunden finden statt am 08.08., 05.09., 24.10. und 21.11.19, jeweils von 15 bis 17 Uhr.

 

Inhaltliche Schwerpunkte:

  • Gruppenbildung zwecks eigenständiger Weiterführung der Fallberatung
  • Grundlagen und Methoden der kollegialen Fallberatung
  • Einüben der Fallbesprechung anhand von Praxisfällen

 

Anbieter: ipb

Leitung: Lydia Rensen

Umfang: 8,00 Unterrichtsstunden

Kosten: 149 Euro
Preis BdB-Mitglieder: 119 Euro
Preis QR-Registrierung: 134 Euro
Bei gleichzeitiger Mitgliedschaft im BdB und QR-Registrierung: 105 Euro
Frühbucherrabatt bis 8 Wochen vor Veranstaltungsbeginn: 10 Prozent
Rabatt f. Teilnehmer ipb-Einsteigerseminare (12 Mon. nach Abschluss).: 10 Prozent

12. bis 13.08.2019 in Hamburg (FS0357) :

BTHG aktuell: Neuerungen in 2020

Das kommt auf die rechtliche Betreuung zu

Das Bundesteilhabegesetz hat einen umfassenden Reformprozess der Sozialgesetze ausgelöst und zu vielfältigen Umstrukturierungen und inhaltlichen Neugestaltungen der Sozialgesetzbücher geführt. Eine besonders entscheidende Veränderung besteht in der Trennung der Fachleistungen von den existenzsichernden Leistungen, die ab dem 01.01.2020 in Kraft treten wird. Das Seminar behandelt die wichtigsten Änderungen durch das BTHG und die daraus resultierenden Handlungsbedarfe für die rechtliche Betreuung. Dabei wird auch darauf eingegangen, wie das BTHG in dem Bundesland umgesetzt wird, in dem das Seminar jeweils stattfindet.

Kenntnisse der Sozialgesetze und Grundkenntnisse des BTHG werden vorausgesetzt. 


Inhaltliche Schwerpunkte:

  • Rechtliche Veränderungen durch das BTHG in 2020
  • Trennung von Fachleistungen und existenzsichernden Leistungen
  • Gesamt- und Teilhabeplanverfahren
  • Zusammenarbeit mit EGH- und Sozialhilfeträgern
  • Aufhebung der Trennung zwischen amulanten und stationären Leistungen
  • Umsetzung im jeweiligen Bundesland

 

Anbieter: ipb

Leitung:Dr. Ursula Pitzner

Umfang: 16,00 Unterrichtsstunden

Kosten: 298 Euro
Preis BdB-Mitglieder: 238 Euro
Preis QR-Registrierung: 268 Euro
Bei gleichzeitiger Mitgliedschaft im BdB und QR-Registrierung: 208 Euro
Frühbucherrabatt bis 8 Wochen vor Veranstaltungsbeginn: 10 Prozent
Rabatt f. Teilnehmer ipb-Einsteigerseminare (12 Mon. nach Abschluss).: 10 Prozent

Dieses Seminar ist ausgebucht. Sie können sich jedoch für einen Platz auf der Warteliste vormerken.

16.08.2019 in Hildesheim (FS0351) :

Grundlagen und Methoden der Kollegialen Beratung

Workshop

Die Kollegiale Beratung bietet eine lebendige Möglichkeit, konkrete Praxisprobleme des Berufsalltags in einer Gruppe zu reflektieren, um gemeinsam Lösungen zu entwickeln. Das Besondere der Methode ist, dass sich die Teilnehmer wechselseitig beraten und die Gruppe nach dem Erlernen der Methode ohne externe Moderation zurechtkommt. Es ist eine einfache, klare Struktur, die leicht zu erlernen ist.

Das Seminar bietet die Möglichkeit zum Kennenlernen, zum Austausch und zur Gruppenbildung.

 

Inhaltliche Schwerpunkte:

  • Grundlagen und Methodik der Kollegialen Fallberatung
  • Nutzung der Gruppe für den Umgang mit Problemsituationen
  • Einübung der Methode mithilfe eines Praxisfalls

 

Anbieter: ipb

Leitung: Susanne Krüger

Umfang: 8,00 Unterrichtsstunden

Kosten: 149 Euro
Preis BdB-Mitglieder: 119 Euro
Preis QR-Registrierung: 134 Euro
Bei gleichzeitiger Mitgliedschaft im BdB und QR-Registrierung: 105 Euro
Frühbucherrabatt bis 8 Wochen vor Veranstaltungsbeginn: 10 Prozent
Rabatt f. Teilnehmer ipb-Einsteigerseminare (12 Mon. nach Abschluss).: 10 Prozent

04.09.2019 in Hannover (FS0407) :

Vergütungsabrechnungen für die Rechtliche Betreuung nach dem neugefassten VBVG

Am 07. Juni 2019 hat auch der Bundesrat das neugefasste VBVG beschlossen. Die ersten Vergütungsabrechnungen nach dem neugefassten Gesetz werden wahrscheinlich im Oktober, 3 Monate nach Inkrafttreten des Gesetzes für die vorhergehenden Monate, angefertigt werden können. Geändert worden ist vor allem, dass anstelle der Pauschalen berechnet nach Zeit und Stundensatz zukünftig gesetzlich festgelegte Fallpauschalen abgerechnet werden müssen. Neugefasst wurde auch der Begriff für die stationären Einrichtungen. Hier heißt es jetzt „stationäre Einrichtung und gleichgestellte ambulante Wohnform“. Insbesondere bei dieser Fallgruppe kommt – wenn es sich um Einrichtungen im Kontext des BTHG handelt - es darauf an, wie die Verträge zwischen Leistungserbringer und Klient gestaltet und unterschrieben worden sind.

 

Inhaltliche Schwerpunkte:

  • Darstellung der gesetzlichen Änderungen im VBVG
  • Abgrenzung der abrechenbaren Fallgruppen zueinander
  • Übersicht zur Einkommens- und Vermögensberechnung
  • Abrechnungszeiträume und Verjährung

 

Anbieter: ipb

Leitung: Rainer Sobota

Umfang: 8,00 Unterrichtsstunden

Kosten: 149 Euro
Preis BdB-Mitglieder: 119 Euro
Preis QR-Registrierung: 134 Euro
Bei gleichzeitiger Mitgliedschaft im BdB und QR-Registrierung: 105 Euro
Frühbucherrabatt bis 8 Wochen vor Veranstaltungsbeginn: 10 Prozent
Rabatt f. Teilnehmer ipb-Einsteigerseminare (12 Mon. nach Abschluss).: 10 Prozent

Noch 5 freie Plätze.

06.09.2019 in Hamburg (FS0382) :

Von unsichtbar bis allmächtig

Positionierung im Spannungsfeld der rechtlichen Betreuung

In diesem Seminar geht es nur um Sie. Warum Sie diesen Beruf ausüben und was ihn für Sie wertvoll macht. Wie Sie sich Ihre Freude daran bewahren trotz der tagtäglichen Herausforderung in ihrer Rolle zwischen unsichtbar und allmächtig. Wie Sie sich als Betreuer*in positionieren und damit auch nach außen Ihr Profil schärfen können.
Sie lernen im Seminar verschiedene Positionierungshilfen kennen und wenden sie im Rahmen einer Kreativschreibwerkstatt an, um Ihr individuelles Profil als rechtliche/r Betreuer*in zu formulieren.  


Inhaltliche Schwerpunkte:

  • Traditionelles und individuelles Handwerkszeug in der rechtlichen Betreuung
  • Versorgen oder Besorgen – Wo stehe ich?
  • Wie positioniere ich mich als Mensch in der rechtlichen Betreuung?
  • Schreiben als Positionierungshilfe

 

Anbieter: ipb

Leitung: Birgit Weiglein

Umfang: 8,00 Unterrichtsstunden

Kosten: 149 Euro
Preis BdB-Mitglieder: 119 Euro
Preis QR-Registrierung: 134 Euro
Bei gleichzeitiger Mitgliedschaft im BdB und QR-Registrierung: 105 Euro
Frühbucherrabatt bis 8 Wochen vor Veranstaltungsbeginn: 10 Prozent
Rabatt f. Teilnehmer ipb-Einsteigerseminare (12 Mon. nach Abschluss).: 10 Prozent

10.09.2019 in Bremen (FS0398) :

Teilhabeleistungen erschließen:

Aufgaben der Betreuung bei der Eingliederungshilfe im BTHG

Zum 01.01.2020 wird die Eingliederungshilfe aus dem SGB XII ausgegliedert und in das BTHG (SGB IX) eingegliedert. Die damit einhergehende Personenzentrierung der Hilfegewährung stellt höhere Anforderungen an die Mitwirkung der Klient*innen und damit auch neue Anforderungen an die Rechtliche Betreuung. Das Seminar gibt einen Überlick über die wichtigsten Neuerungen durch das BTHG in 2020 und zeigt auf, wie Betreuer*innen ihre Klientel bei der Beantragung und Gewährung von Teilhabeleistungen bestmöglich unterstützen können.

 

Inhaltliche Schwerpunkte:

  • Welche Aufgaben ergeben sich aus dem Wechsel der Eingliederungshilfe des SGB XII in das SGB IX?
  • Welche Aufgaben ergeben sich aus der Trennung von Fachleistungen und Leistungen zur Existenzsicherung (Leistungen zum Lebensunterhalt)?
  • Welche Einkommens- und Vermögensgrenzen gelten ab 2020?
  • Wie errechnen sich die Leistungen zur Existenzsicherung ab 2020?

 

Anbieter: ipb

Leitung: Rainer Sobota

Umfang: 8,00 Unterrichtsstunden

Kosten: 149 Euro
Preis BdB-Mitglieder: 119 Euro
Preis QR-Registrierung: 134 Euro
Bei gleichzeitiger Mitgliedschaft im BdB und QR-Registrierung: 105 Euro
Frühbucherrabatt bis 8 Wochen vor Veranstaltungsbeginn: 10 Prozent
Rabatt f. Teilnehmer ipb-Einsteigerseminare (12 Mon. nach Abschluss).: 10 Prozent

Noch 5 freie Plätze.

12.09.2019 in Kassel (FS0406) :

Vergütungsabrechnungen für die Rechtliche Betreuung nach dem neugefassten VBVG

Am 07. Juni 2019 hat auch der Bundesrat das neugefasste VBVG beschlossen. Die ersten Vergütungsabrechnungen nach dem neugefassten Gesetz werden wahrscheinlich im Oktober, 3 Monate nach Inkrafttreten des Gesetzes für die vorhergehenden Monate, angefertigt werden können. Geändert worden ist vor allem, dass anstelle der Pauschalen berechnet nach Zeit und Stundensatz zukünftig gesetzlich festgelegte Fallpauschalen abgerechnet werden müssen. Neugefasst wurde auch der Begriff für die stationären Einrichtungen. Hier heißt es jetzt „stationäre Einrichtung und gleichgestellte ambulante Wohnform“. Insbesondere bei dieser Fallgruppe kommt – wenn es sich um Einrichtungen im Kontext des BTHG handelt - es darauf an, wie die Verträge zwischen Leistungserbringer und Klient gestaltet und unterschrieben worden sind.

 

Inhaltliche Schwerpunkte:

  • Darstellung der gesetzlichen Änderungen im VBVG
  • Abgrenzung der abrechenbaren Fallgruppen zueinander
  • Übersicht zur Einkommens- und Vermögensberechnung
  • Abrechnungszeiträume und Verjährung

 

Anbieter: ipb

Leitung: Rainer Sobota

Umfang: 8,00 Unterrichtsstunden

Kosten: 149 Euro
Preis BdB-Mitglieder: 119 Euro
Preis QR-Registrierung: 134 Euro
Bei gleichzeitiger Mitgliedschaft im BdB und QR-Registrierung: 105 Euro
Frühbucherrabatt bis 8 Wochen vor Veranstaltungsbeginn: 10 Prozent
Rabatt f. Teilnehmer ipb-Einsteigerseminare (12 Mon. nach Abschluss).: 10 Prozent

Noch 12 freie Plätze.

16.09.2019 in Hamburg (FS0335) :

Unterstützte Entscheidungsfindung in der rechtlichen Betreuung

ipb-Fachforum

Laut UN-BRK und Staatenbericht soll die Unterstützte Entscheidungsfindung alle Formen von Bevormundung und ersetzender Entscheidung ablösen. Wie fügt sich dies ins bestehende Betreuungsrecht? Und wie lässt sich Unterstützte Entscheidungsfindung fachlich und methodisch fundiert umsetzen?
Mit diesen Fragen werden wir uns auf dem ipb-Fachforum beschäftigen und laden Sie herzlich ein, sich an der Diskussion zu beteiligen.
Wir freuen uns auf Prof. Dr. Dagmar Brosey (TH Köln) und Prof. Dr. Renate Kosuch (TH Köln),  Mitherausgeberinnen und Autorinnen der ISG-Studie zu Qualität in der Betreuung, sowie auf die erfahrenen Berufsbetreuer*innen Lydia Rensen und Siegmar Mücke.

 

Inhaltliche Schwerpunkte:

  • UN-Behindertenrechtskonvention und Betreuungsrecht
  • Qualität in der rechtlichen Betreuung durch Unterstützte Entscheidungsfindung
  • Kommunikationspsychologische Ansätze
  • Unterstützte Entscheidungsfindung in der Betreuungspraxis

 

Anbieter: ipb

Leitung:Prof. Dr. Dagmar Brosey
Prof. Dr. Renate Kosuch
Siegmar Mücke
Lydia Rensen

Umfang: 8,00 Unterrichtsstunden

Kosten: 159 Euro
Preis BdB-Mitglieder: 127 Euro
Preis QR-Registrierung: 143 Euro
Bei gleichzeitiger Mitgliedschaft im BdB und QR-Registrierung: 111 Euro
Frühbucherrabatt bis 8 Wochen vor Veranstaltungsbeginn: 10 Prozent
Rabatt f. Teilnehmer ipb-Einsteigerseminare (12 Mon. nach Abschluss).: 10 Prozent

Noch 22 freie Plätze.

25.09.2019 in Hamburg (FS0325) :

Rechtliche Betreuung kompakt: Schulung für Pflegefachkräfte

Viele Menschen, die in Heimen leben oder von Pflegediensten versorgt werden, haben eine rechtliche Betreuung. Die Schulung wendet sich insbesondere an Führungskräfte und Multiplikator*innen in der ambulanten und stationären Pflege (z.B. Einrichtungsleitung, Pflegedienstleitung oder Wohnbereichsleitung) aber auch an alle anderen interessierten Pflegefachkräfte. Anhand praktischer Beispiele werden Kenntnisse über die Aufgaben und Pflichten rechtlicher Betreuer*innen vermittelt. Für den Besuch unserer Schulung erhalten die Teilnehmer*innen 8 Fortbildungspunkte von der RbP (Registrierung beruflich Pflegender gGmbH).

 

Inhaltliche Schwerpunkte:

  • Sinn und Zweck rechtlicher Betreuung
  • Aufgaben rechtlicher Betreuung
  • Gemeinsamkeiten und Unterschiede zwischen ehrenamtlicher und beruflicher Betreuung
  • Klientenwille und Partizipation

 

Anbieter: ipb

Leitung: Lydia Rensen

Umfang: 8,00 Unterrichtsstunden

Kosten: 149 Euro
Preis BdB-Mitglieder: 119 Euro
Preis QR-Registrierung: 134 Euro
Bei gleichzeitiger Mitgliedschaft im BdB und QR-Registrierung: 105 Euro
Frühbucherrabatt bis 8 Wochen vor Veranstaltungsbeginn: 10 Prozent
Rabatt f. Teilnehmer ipb-Einsteigerseminare (12 Mon. nach Abschluss).: 10 Prozent
Doppelbucherrabatt*: 10 Prozent

14. bis 18.10.2019 in Hamburg (ES0408) :

Nachlasspflegschaft für Betreuer*innen

Zertifikatskurs


Fast ein Viertel der Personen, für die eine Nachlasspflegschaft eingerichtet wird, hatte vorher eine rechtliche Betreuung. Sie als Berufsbetreuer*innen verfügen bereits über viele Kenntnisse und Voraussetzungen, um auch Nachlasspflegschaften zu übernehmen.

Von daher bietet sich das Führen von Nachlasspflegschaften ideal als zusätzliches wirtschaftliches Standbein an!

Zunehmend decken Betreuungsbüros neben der rechtlichen Betreuung auch angrenzende Tätigkeitsfelder wie zum Beispiel Nachlasspflegschaften, Verfahrenspflegschaften oder Vormundschaften ab und sind damit gefragte Ansprechpartner*innen  für Behörden und  Gerichte. Darüber hinaus bringen die Zusatztätigkeiten Abwechslung in den Berufsllltag und erweitern die Verdienstmöglichkeiten.

*Teilnehmer*innen  des ipb-Fachforums Nachlasspflegschaft 2018 oder 2019 erhalten (zusätzlich) 10 % Rabatt (Doppelbucherrabatt).

Anbieter: ipb

Leitung: Verschiedene

Umfang: 8,00 Unterrichtsstunden

Kosten: 799 Euro
Preis BdB-Mitglieder: 639 Euro
Preis QR-Registrierung: 719 Euro
Bei gleichzeitiger Mitgliedschaft im BdB und QR-Registrierung: 559 Euro
Doppelbucherrabatt*: 10 Prozent

06.11.2019 in Hamburg (FS0347) :

Genehmigungspflichtige Rechtsgeschäfte in der rechtlichen Betreuung

Im Seminar wird aufgezeigt, wann eine betreuungsgerichtliche Genehmigung erforderlich ist und welche juristischen Konsequenzen daraus resultieren. Sinn und Zweck der gesetzlichen Vorschriften werden praxisnah dargestellt. Anhand von Beispielen wird der Unterschied von Innen- und Außengenehmigungen erläutert. Thematisiert werden unter anderem Geldanlagen, Mietverträge und Erbangelegenheiten. Am Nachmittag kommt die Hamburger Diplom-Rechtspflegerin Kirsten Alander für eineinhalb Stunden dazu, um konkrete Fragen und Probleme aus der Praxis mit den Teilnehmer*innen zu besprechen.

 

Inhaltliche Schwerpunkte:

  • Voraussetzungen des Genehmigungsverfahrens: Wesen und Inhalt der Genehmigung, Voraussetzung für die Erteilung
  • Genehmigungsfähigkeit/-bedürftigkeit: Betroffene und Beteiligte
  • Antragstellung und Verfahrensablauf
  • Einzelne Tatbestände im Betreuungsrecht (ohne unterbringungsähnliche Maßnahmen)

 

Anbieter: ipb

Leitung: Lydia Rensen

Umfang: 8,00 Unterrichtsstunden

Kosten: 149 Euro
Preis BdB-Mitglieder: 119 Euro
Preis QR-Registrierung: 134 Euro
Bei gleichzeitiger Mitgliedschaft im BdB und QR-Registrierung: 105 Euro
Frühbucherrabatt bis 8 Wochen vor Veranstaltungsbeginn: 10 Prozent
Rabatt f. Teilnehmer ipb-Einsteigerseminare (12 Mon. nach Abschluss).: 10 Prozent

08.11.2019 in Braunschweig (FS0392) :

Betreuungsführung mit Durchblick

Fehler in der gesetzlichen Betreuung vermeiden

Die Teilnehmer des Seminars erhalten einen praxisorientierten Überblick über die grundsätzlichen Aufgaben eines gesetzlichen Betreuers, um unnötige und zeitintensive Nebentätigkeiten zu vermeiden. Insbesondere  wird den Teilnehmern die strukturierte und professionelle Führung von gesetzlichen Betreuungsverfahren vermittelt. Potentielle Fehler in der Betreuungsführung werden angesprochen und hilfreiche Hinweise zu ihrer Vermeidung aufgezeigt.

 

Inhaltliche Schwerpunkte:

  • § 1901 Die Kernaufgaben in der gesetzlichen Betreuung
  • Schaffung organisatorischer Rahmenbedingungen
  • Genehmigungsvorbehalte in der Betreuung
  • Fehler in den Aufgabenkreisen vermeiden
  • Praktische Hinweise für den Betreuungsalltag

 

Anbieter: ipb

Leitung: Sven Eichner

Umfang: 8,00 Unterrichtsstunden

Kosten: 149 Euro
Preis BdB-Mitglieder: 119 Euro
Preis QR-Registrierung: 134 Euro
Bei gleichzeitiger Mitgliedschaft im BdB und QR-Registrierung: 105 Euro
Frühbucherrabatt bis 8 Wochen vor Veranstaltungsbeginn: 10 Prozent
Rabatt f. Teilnehmer ipb-Einsteigerseminare (12 Mon. nach Abschluss).: 10 Prozent

11. bis 15.11.2019 in Hamburg (ES0248) :

Betreuung als Beruf

Grundlagen für Einsteiger*innen

Sie wollen als rechtliche/r Betreuer*in tätig werden oder führen bereits Ihre ersten Betreuungen? Sie wünschen sich praktische Hinweise und eine fachliche Orientierung für Ihren weiteren beruflichen Weg? Wir bieten Ihnen einen kompakten und qualifizierten Überblick! Nach unserem fünftägigen Seminar kennen Sie die fachlichen und persönlichen Anforderungen der beruflichen Betreuungsführung und wissen, in welchen Feldern Sie Ihre mitgebrachten Kenntnisse evtl. noch vertiefen oder erweitern müssen.


Themenschwerpunkte:

  • das Berufsbild und die rechtlichen Rahmenbedingungen
  • die Lebenslagen der Klient*innen
  • die systematische Fallsteuerung: Betreuungsmanagement
  • die Versorgungsbedarfe der Klient*innen (Hilfen nach dem SGB)
  • die Grundlagen einer erfolgreichen Unternehmungsführung als Betreuer*in

 

Anbieter: ipb

Leitung: ipb Dozenten

Umfang: 40,00 Unterrichtsstunden

Kosten: 749 Euro
Preis BdB-Mitglieder: 599 Euro
Preis QR-Registrierung: 674 Euro
Bei gleichzeitiger Mitgliedschaft im BdB und QR-Registrierung: 525 Euro
Frühbucherrabatt bis 8 Wochen vor Veranstaltungsbeginn: 10 Prozent

13.11.2019 in Neumünster (FS0339) :

Leistungsrecht für Migrant*innen

Wenn Sie als rechtliche/r Betreuer*in mit Migrant*innen arbeiten, benötigen Sie gute Grundkenntnisse aus unterschiedlichen migrationsspezifischen Rechtsgebieten. Dem Leistungsrecht kommt wegen seiner existenzsichernden Funktion eine besondere Bedeutung zu. Im Seminar wird ein Überblick über die möglichen Leistungsarten und die verschiedenen Antragsverfahren gegeben.

 

Inhaltliche Schwerpunkte:

  • Leistungen nach dem AsylbLG
  • Leistungen nach dem SGB II
  • Spezifische Leistungen nach dem SGB III
  • Spezifische Leistungen nach dem SGB XII
  • Leistungen nach dem Wohngeldgesetz (WoGG)
  • Leistungen nach dem Bundeskindergeldgesetz (BKGG) bzw. dem Einkommensteuergesetz (EStG)
  • Weitere Leistungen

 

Anbieter: ipb

Leitung: Stephan Krämer

Umfang: 8,00 Unterrichtsstunden

Kosten: 149 Euro
Preis BdB-Mitglieder: 119 Euro
Preis QR-Registrierung: 134 Euro
Bei gleichzeitiger Mitgliedschaft im BdB und QR-Registrierung: 105 Euro
Frühbucherrabatt bis 8 Wochen vor Veranstaltungsbeginn: 10 Prozent
Rabatt f. Teilnehmer ipb-Einsteigerseminare (12 Mon. nach Abschluss).: 10 Prozent

19.11.2019 in Hamburg (FS0349) :

Zwangsmaßnahmen im Betreuungsrecht

Grundlagen und aktuelle Rechtsprechung

Der Hamburger Betreuungsrichter Peter Kollar behandelt in seinem Seminar die betreuungsrechtliche Unterbringung, unterbringungsähnliche Maßnahmen und ärztliche Zwangsmaßnahmen. Erörtert werden die jeweiligen gesetzlichen Voraussetzungen unter Berücksichtigung der aktuellen höchstrichterlichen Rechtsprechung. Ein weiterer Schwerpunkt liegt in der Frage was die Betreuerin bzw. der Betreuer hinsichtlich der jeweiligen betreuungsrechtlichen Zwangsmaßnahme vor der eigentlichen Antragsstellung zu prüfen hat und welche Anforderungen an den konkreten Antrag gestellt werden.

 

Inhaltliche Schwerpunkte:

  •  Betreuungsrechtliche Unterbringung nach § 1906 Abs. 1 BGB
  • Unterbringungsähnliche Maßnahmen nach § 1906 Abs. 4 BGB
  • Ärztliche Zwangsmaßnahmen nach § 1906 a BGB
  • Alternativen zu den jeweiligen Zwangsmaßnahmen
  • Anforderungen für die Antragstellung der jeweiligen betreuungsrechtliche Zwangsmaßnahme
  • Darstellung des jeweiligen gerichtlichen Verfahrensablaufs

 

Anbieter: ipb

Leitung: Peter Andreas Kollar

Umfang: 8,00 Unterrichtsstunden

Kosten: 149 Euro
Preis BdB-Mitglieder: 119 Euro
Preis QR-Registrierung: 134 Euro
Bei gleichzeitiger Mitgliedschaft im BdB und QR-Registrierung: 105 Euro
Frühbucherrabatt bis 8 Wochen vor Veranstaltungsbeginn: 10 Prozent
Rabatt f. Teilnehmer ipb-Einsteigerseminare (12 Mon. nach Abschluss).: 10 Prozent

25.11.2019 in Rendsburg (FS0376) :

Klient*innen mit Schulden

Aufgaben der Betreuung bei der Schuldenregulierung

Als Berufsbetreuer*in sind Sie immer häufiger mit den Problemlagen überschuldeter Klient*innen konfrontiert? Sie benötigen fachlich fundierte Entscheidungsgrundlagen für Ihre tägliche Arbeit? Pablo Vondey bietet Ihnen mit seinem Seminar einen kompakten, fallbezogenen Einblick in die Aufgaben und Handlungsmöglichkeiten der Betreuung im Rahmen der Schuldenregulierung.

 

Inhaltliche Schwerpunkte:

  • Abläufe vom Vertragsschluss bis zur Pfändung
  • Möglichkeiten des Schutzes von Klienten bei Zwangsvollstreckung
  • Praktischer Umgang mit Gläubigern
  • Gerichtliche und außergerichtliche Lösungsstrategien

 

Anbieter: ipb

Leitung: Pablo Vondey

Umfang: 8,00 Unterrichtsstunden

Kosten: 149 Euro
Preis BdB-Mitglieder: 119 Euro
Preis QR-Registrierung: 134 Euro
Bei gleichzeitiger Mitgliedschaft im BdB und QR-Registrierung: 105 Euro
Frühbucherrabatt bis 8 Wochen vor Veranstaltungsbeginn: 10 Prozent
Rabatt f. Teilnehmer ipb-Einsteigerseminare (12 Mon. nach Abschluss).: 10 Prozent

26.11.2019 in Hamburg (FS0352) :

Psychiatrie Kompakt

Wolfgang Schwarzer bietet mit seinem Seminar einen praxisbezogenen und klientenorientierten Überblick über psychiatrische Erkrankungen. Hierbei geht es um Ursachen, Symptome, besondere Probleme, Behandlungsansätze und –grenzen der einzelnen Krankheitsbilder. Schwierigkeiten und Chancen im Umgang mit den Betroffenen werden aufgezeigt. Praxisbeispiele dürfen gerne mitgebracht werden.

 

Inhaltliche Schwerpunkte:

  • Psychosen, besonders Schizophrenie
  • Affektive Störungen (Depression, Manie, Bipolare Störung)
  • Persönlichkeitsstörungen, besonders Borderline-Störung
  • Neurotische Störungen und Belastungsstörungen (Überblick)

Anbieter: ipb

Leitung:Prof. Dr. med. Wolfgang Schwarzer

Umfang: 8,00 Unterrichtsstunden

Kosten: 159 Euro
Preis BdB-Mitglieder: 127 Euro
Preis QR-Registrierung: 143 Euro
Bei gleichzeitiger Mitgliedschaft im BdB und QR-Registrierung: 111 Euro
Frühbucherrabatt bis 8 Wochen vor Veranstaltungsbeginn: 10 Prozent
Rabatt f. Teilnehmer ipb-Einsteigerseminare (12 Mon. nach Abschluss).: 10 Prozent

05.12.2019 in Hamburg (FS0345) :

Eigenverantwortung - Delegation - Vertretung im Betreuungsrecht

Welche Tätigkeiten gehören zum Kernbereich der persönlichen Betreuungstätigkeit und welche sind, beispielsweise im Rahmen der Vor- und Nachbearbeitung, an Sachbearbeiter*innen oder an eine Abwesenheitsvertretung delegierbar? Und wenn Tätigkeiten delegiert werden, auf wessen Kosten geschieht dies und wer haftet im Schadensfall? Um diese und weitere Fragestellungen rund um das Thema Delegation und Vertretung geht es im Seminar, wobei auch auf die Besonderheiten bei Vereinsbetreuer*innen eingegangen wird.

 

Inhaltliche Schwerpunkte:

  • der Kernbereich der persönlichen Betreuungstätigkeit
  • Bestellung von Verhinderungsbetreuern bei rechtlicher und bei tatsächlicher Verhinderung (und deren Vergütungsansprüche)
  • Selbstvornahme des Betreuungsgerichtes gem. § 1846 BGB (iVm § 1908i BGB)
  • Delegationen von Tätigkeiten außerhalb des Kernbereiches (Vor-/Nachbereitung etc.)
  • Vergütungsrechtliche Fragen
  • Haftungs- und versicherungsrechtliche Fragen
  • Besonderheiten bei Vereinsbetreuern

 

Anbieter: ipb

Leitung: Horst Deinert

Umfang: 8,00 Unterrichtsstunden

Kosten: 159 Euro
Preis BdB-Mitglieder: 127 Euro
Preis QR-Registrierung: 143 Euro
Bei gleichzeitiger Mitgliedschaft im BdB und QR-Registrierung: 111 Euro
Frühbucherrabatt bis 8 Wochen vor Veranstaltungsbeginn: 10 Prozent
Rabatt f. Teilnehmer ipb-Einsteigerseminare (12 Mon. nach Abschluss).: 10 Prozent

06.12.2019 in Hamburg (FS0403) :

Finanzierung der Betreuungstätigkeit: Die neue Vergütungsregelung

Das Recht der Finanzierung der Betreuer wurde 2005 grundlegend neu gestaltet. Seit 2009 hat der BGH zu vielen Fragen Entscheidungen getroffen, zB dem Stundensatz oder der Berechnung der Mittellosigkeit. Zum 17.7.2019 sind weitere grundlegende Änderungen in Kraft getreten. Ziel des Seminars ist es, beruflichen Betreuern mehr Sicherheit in der Geltendmachung und Berechnung ihrer Ansprüche zu geben.

 

Inhaltliche Schwerpunkte:

  • Aufwendungsersatz und Aufwandspauschale
  • Grundlagen der Zeitvergütung (Vormundschaften,Verfahrenspflegschaften usw.)
  • Grundlagen der Pauschalvergütung
  • Vergütungsstufen bzw. neue Tabellenwerte, Begründung und Beispiele,
  • Übergangsregelungen zum 27.7.2019
  • Beginn und Ende des vergütungsfähigen Zeitraums
  • Definition stationäre Einrichtung und gleichgestellte ambulante Versorgungsformen und Mittellosigkeit/Vermögenseinsatz
  • Berechnungsbeispiele
  • Abgabe von Betreuungen an andere Betreuer, Ehrenamt, Todesfälle und Vergütung
  • Steuerliche Fragen (Überblick)
  • Sozialversicherungsrechtliche Fragen (Überblick)

 

Anbieter: ipb

Leitung: Horst Deinert

Umfang: 8,00 Unterrichtsstunden

Kosten: 159 Euro
Preis BdB-Mitglieder: 127 Euro
Preis QR-Registrierung: 143 Euro
Bei gleichzeitiger Mitgliedschaft im BdB und QR-Registrierung: 111 Euro
Frühbucherrabatt bis 8 Wochen vor Veranstaltungsbeginn: 10 Prozent
Rabatt f. Teilnehmer ipb-Einsteigerseminare (12 Mon. nach Abschluss).: 10 Prozent

10.12.2019 in Hamburg (FS0397) :

Ausstieg aus der Betreuungsarbeit

Workshop zur Vorbereitung auf den Berufsausstieg

Sie führen Ihre Betreuungen professionell und haben sich das Vertrauen Ihrer Klient*innen erarbeitet. Nun erwägen Sie Ihren Ausstieg als Berufsbetreuer*in, sei es aus Alters- oder aus anderen beruflichen oder persönlichen Gründen. In seinem Workshop zeigt Eberhard Kühn Ihnen den Weg der Berufsaufgabe von der ersten Idee bis zur tatsächlichen Beendigung auf und gibt praxisnahe Hilfestellungen, beispielsweise in Form von Ablaufplänen und Checklisten.

 

 Inhaltliche Schwerpunkte:

  • Frühzeitige Planung des Berufsausstiegs
  • Suche nach einer geeigneten Nachfolge
  • Betreuungsrechtliche Gesichtspunkte
  • Steuerrechtliche und versicherungstechnische Fragen
  • Büroaufgabe und Abschluss/ Übergabe von Betreuungsfällen

 

Anbieter: ipb

Leitung: Eberhard Kühn

Umfang: 6,00 Unterrichtsstunden

Kosten: 112 Euro
Preis BdB-Mitglieder: 89 Euro
Preis QR-Registrierung: 100 Euro
Bei gleichzeitiger Mitgliedschaft im BdB und QR-Registrierung: 79 Euro
Frühbucherrabatt bis 8 Wochen vor Veranstaltungsbeginn: 10 Prozent
Rabatt f. Teilnehmer ipb-Einsteigerseminare (12 Mon. nach Abschluss).: 10 Prozent

17.12.2019 in Oldenburg (FS0343) :

Psychiatrie Kompakt

Wolfgang Schwarzer bietet mit seinem Seminar einen praxisbezogenen und klientenorientierten Überblick über psychiatrische Erkrankungen. Hierbei geht es um Ursachen, Symptome, besondere Probleme, Behandlungsansätze und –grenzen der einzelnen Krankheitsbilder. Schwierigkeiten und Chancen im Umgang mit den Betroffenen werden aufgezeigt. Praxisbeispiele dürfen gerne mitgebracht werden.

 

Inhaltliche Schwerpunkte:

  • Psychosen, besonders Schizophrenie
  • Affektive Störungen (Depression, Manie, Bipolare Störung)
  • Persönlichkeitsstörungen, besonders Borderline-Störung
  • Neurotische Störungen und Belastungsstörungen (Überblick)

Anbieter: ipb

Leitung:Prof. Dr. med. Wolfgang Schwarzer

Umfang: 8,00 Unterrichtsstunden

Kosten: 159 Euro
Preis BdB-Mitglieder: 127 Euro
Preis QR-Registrierung: 143 Euro
Bei gleichzeitiger Mitgliedschaft im BdB und QR-Registrierung: 111 Euro
Frühbucherrabatt bis 8 Wochen vor Veranstaltungsbeginn: 10 Prozent
Rabatt f. Teilnehmer ipb-Einsteigerseminare (12 Mon. nach Abschluss).: 10 Prozent


ipb gGmbH
Institut für Innovation und Praxistransfer in der Betreuung (ipb) gGmbH
Geschäftsführung: Iris Peymann
Schmiedestraße 2 • 20095 Hamburg • kontakt@ipb-weiterbildung.de
Tel. (0 40) 386 29 03 -96, -7 • Fax (0 40) 386 29 03 - 10
BdB e.V.