Login   |   Kontakt   |   Impressum   |   Datenschutz  | AGB


Chronik

Kein Eintrag vorhanden

Merkliste

Kein Eintrag vorhanden

Veranstaltungsmanagement

Uta Abels

(040) 3862903-7
uta.abels@ipb-weiterbildung.de

Veranstaltungsmanagement & Existenzgründungsberatung

Gundula Fest

(040) 3862903-96
gundula.fest@ipb-weiterbildung.de

Entwicklung & Öffentlichkeitsarbeit

Corinna Dewner

(040) 3862903-94
corinna.dewner@ipb-weiterbildung.de

Geschäftsführung

Iris Peymann

(040) 3862903-14
iris.peymann@ipb-weiterbildung.de

 

Seminare in der Region »süd«

22.01.2020 in Bayreuth (FS0414) :

Zusammenarbeit im Spannungsfeld zwischen Betreuer*innen und Betreuungsgericht, Betreuungsbehörden und Einrichtungen

Das Betreuungsgericht bestellt Betreuer*innen, berät sie und überwacht ihre Amtsführung. Häufig entstehen Spannungen zwischen Betreuer*innen und Rechtspfleger*innen wegen vermeintlich übertriebener Aufsichtsführung bzw. unsachgemäßer Führung der Betreuungstätigkeiten.

Erläutert werden die Pflichten und Aufgaben der rechtlichen Betreuung gegenüber den Klient*innen und dem Gericht sowie die Zusammenarbeit mit der Betreuungsbehörde. Auch werden Unklarheiten angesprochen, die zwischen den Betreuer*innen und Pflegeeinrichtungen, Kliniken und Ärzt*innen bestehen. Zuletzt wird das Verhältnis zu Angehörigen der Klient*innen erörtert, die häufig Einfluss auf die Betreuungsführung nehmen möchten.

Durch das Seminar sollen Problemfälle angesprochen und erörtert, sowie Lösungsansätze gefunden werden.

 

Inhaltliche Schwerpunkte:

  • Pflichten und Aufgaben gegenüber Klient*innen und Betreuungsgericht
  • Aufsichtsmaßnahmen der Betreuungsrechtspfleger*innen
  • Stellung der Bezirksrevisor*innen
  • Zusammenarbeit mit der Betreuungsbehörde
  • Probleme mit Pflegeeinrichtungen und Kliniken
  • Zu erwartende Änderungen durch die Betreuungsrechtsreform

 

Anbieter: ipb

Leitung: Reinhold Spanl

Umfang: 8,00 Unterrichtsstunden

Kosten: 159 Euro
Preis BdB-Mitglieder: 127 Euro
Preis QR-Registrierung: 143 Euro
Bei gleichzeitiger Mitgliedschaft im BdB und QR-Registrierung: 111 Euro
Frühbucherrabatt bis 8 Wochen vor Veranstaltungsbeginn: 10 Prozent
Rabatt f. Teilnehmer ipb-Einsteigerseminare (12 Mon. nach Abschluss).: 10 Prozent
Onlinebuchungsrabatt: 3 Euro

Noch 11 freie Plätze.

10. bis 14.02.2020 in München (ES0431) :

Betreuung als Beruf

Grundlagen für Einsteiger*innen

Sie wollen als rechtliche/r Betreuer*in tätig werden oder führen bereits Ihre ersten Betreuungen? Sie wünschen sich praktische Hinweise und eine fachliche Orientierung für Ihren weiteren beruflichen Weg? Wir bieten Ihnen einen kompakten und qualifizierten Überblick! Nach unserem fünftägigen Seminar kennen Sie die fachlichen und persönlichen Anforderungen der beruflichen Betreuungsführung und wissen, in welchen Feldern Sie Ihre mitgebrachten Kenntnisse evtl. noch vertiefen oder erweitern müssen.


Inhaltliche Schwerpunkte:

  • das Berufsbild und die rechtlichen Rahmenbedingungen
  • die Lebenslagen der Klient*innen
  • die systematische Fallsteuerung: Betreuungsmanagement
  • die Versorgungsbedarfe der Klient*innen (Hilfen nach dem SGB)
  • die Grundlagen einer erfolgreichen Unternehmungsführung als Betreuer*in

 

Anbieter: ipb

Leitung: ipb Dozenten

Umfang: 40,00 Unterrichtsstunden

Kosten: 759 Euro
Preis BdB-Mitglieder: 607 Euro
Preis QR-Registrierung: 683 Euro
Bei gleichzeitiger Mitgliedschaft im BdB und QR-Registrierung: 531 Euro
Frühbucherrabatt bis 8 Wochen vor Veranstaltungsbeginn: 10 Prozent
Onlinebuchungsrabatt: 3 Euro

12.03.2020 in Mannheim (FS0441) :

Unterbringung und Zwangsbehandlung

Eingriffe in die persönlichen Freiheitsrechte

Berufs- und Vereinsbetreuer*innen sind in ihrem Berufsalltag immer wieder mit drastischen Eingriffen in die persönlichen Freiheitsrechte ihrer Klient*innen wie Unterbringung und Zwangsbehandlung konfrontiert. Thematisiert werden die rechtlichen Grundlagen solcher Maßnahmen gemäß §§1904 und 1906 BGB, das Verfahren nach dem FamFG und die aktuelle Rechtsprechung. Außerdem werden das gerichtliche Eilverfahren sowie das Regelverfahren bei der Unterbringung dargestellt. Ein besonderer Schwerpunkt liegt in der Diskussion ethischer Aspekte und der Reflexion des Patientenwillens.

 

Inhaltliche Schwerpunkte:

  • Rechtliche Grundlagen: §§ 1904 und 1906 BGB, FamFG
  • Gerichtliches Regel- und Eilverfahren
  • Aktuelle Rechtsprechung
  • Technische und ethnische Alternativen zur Unterbringung
  • Das 3. Betreuungsrechtsänderungsgesetz und die Darstellung des Patientenwillens

 

Anbieter: ipb

Leitung: Stefan Stroh

Umfang: 8,00 Unterrichtsstunden

Kosten: 159 Euro
Preis BdB-Mitglieder: 127 Euro
Preis QR-Registrierung: 143 Euro
Bei gleichzeitiger Mitgliedschaft im BdB und QR-Registrierung: 111 Euro
Frühbucherrabatt bis 8 Wochen vor Veranstaltungsbeginn: 10 Prozent
Rabatt f. Teilnehmer ipb-Einsteigerseminare (12 Mon. nach Abschluss).: 10 Prozent
Onlinebuchungsrabatt: 3 Euro

18. bis 19.03.2020 in Karlsruhe (FS0444) :

Besondere Wohnformen:

Existenzsichernde Leistungen und Verträge nach dem Wohn- und Betreuungsvertragsgesetz (WBVG)

Am 1. Januar 2020 tritt der weitreichendste Reformschritt des Bundesteilhabegesetzes in Kraft: Die Trennung zwischen existenzsichernden Leistungen und den Fachleistungen der Eingliederungshilfe. Die stationären Einrichtungen der Eingliederungshilfe werden zu „besonderen Wohnformen“ (bWf), und auf die gesetzliche Betreuung kommen viele neue Aufgaben zu wie zum Beispiel der Abschluss entsprechender Verträge nach dem WBVG und die Beantragung existenzsichernder Leistungen. Hierbei sind viele Besonderheiten und Vorgaben aus den verschiedenen Sozialgesetzbüchern und weiteren Gesetzen zu beachten. Das Seminar bietet eine Orientierung hinsichtlich der gesetzlichen Änderungen und zeigt auf, was Sie als rechliche/r Betreuer*in beachten müssen.

 
Inhaltliche Schwerpunkte:

  • Besondere Wohnformen und leistungsberechtigte Personenkreise
  • Abschluss von WBVG-Verträgen
  • Bedarfsermittlung, Angemessenheits- und Zumutbarkeitsprüfungen
  • Sonder- und Übergangsregelungen
  • Details der Leistungserbringung, z.B. Haushaltshilfen, Mittagsverflegung

 

Anbieter: ipb

Leitung:Dr. Ursula Pitzner

Umfang: 16,00 Unterrichtsstunden

Kosten: 298 Euro
Preis BdB-Mitglieder: 238 Euro
Preis QR-Registrierung: 268 Euro
Bei gleichzeitiger Mitgliedschaft im BdB und QR-Registrierung: 208 Euro
Frühbucherrabatt bis 8 Wochen vor Veranstaltungsbeginn: 10 Prozent
Rabatt f. Teilnehmer ipb-Einsteigerseminare (12 Mon. nach Abschluss).: 10 Prozent
Onlinebuchungsrabatt: 3 Euro

25.03.2020 in München (FS0427) :

Typische Fehler in der Betreuungsführung

Fehlerquellen kennen und Konflikte vermeiden

Bestimmte Fehler bei der Betreuung sind offenbar typisch und werden von Rechtspfleger/innen immer wieder beanstandet. Die jährliche Prüfung von Bericht und Rechnungslegung über die Vermögenswerte des Betreuten bringen diese häufig zu Tage. Sie führen zu vermeidbaren Auseinandersetzungen, die allen Beteiligten viel Zeit kosten. Zudem können mögliche Schadensersatzansprüche vermieden werden. Praxisbezogen und anhand von Fallbeispielen sollen diese Fehler erkannt und Wege zu ihrer Überwindung aufgezeigt werden.

 

Inhaltliche Schwerpunkte:

  • Fehler bei der Anlage und Sicherung von Vermögen
  • Fehler bei der Abwehr von Gläubigern
  • Genehmigungstatbestände erkennen und umsetzen
  • Umgang mit Vollmachten
  • Pflichten beim Tod des Betreuten, Nachlassangelegenheiten
  • Umgang mit Ärzten und Pflegeinrichtungen

 

Anbieter: ipb

Leitung: Reinhold Spanl

Umfang: 8,00 Unterrichtsstunden

Kosten: 159 Euro
Preis BdB-Mitglieder: 127 Euro
Preis QR-Registrierung: 143 Euro
Bei gleichzeitiger Mitgliedschaft im BdB und QR-Registrierung: 111 Euro
Frühbucherrabatt bis 8 Wochen vor Veranstaltungsbeginn: 10 Prozent
Rabatt f. Teilnehmer ipb-Einsteigerseminare (12 Mon. nach Abschluss).: 10 Prozent
Onlinebuchungsrabatt: 3 Euro

Noch 14 freie Plätze.

26.03.2020 in München (FS0428) :

Erbrecht für Betreuer*innen

Das Seminar gibt einen systematischen und praxisbezogenen Überblick über die komplizierten Regelungen des Erbrechts. Es verdeutlicht wesentliche Fragen der Rechtsnachfolge im Todesfall. Insbesondere können sich Probleme bei der Geltendmachung von Ansprüchen des Erben, Vermächtnisnehmers oder Pflichtteilsberechtigten ergeben. Durch das Inkrafttreten der EU-ErbVO ergeben sich einige interessante Neuregelungen und die Einführung des Europäischen Nachlasszeugnisses.

 

Inhaltliche Schwerpunkte:

  • Grundlagen des Erbrechts
  • Gesetzliche Erbfolge und gewillkürte Erbeinsetzung
  • Besonderheiten bei der Ausschlagung einer Erbschaft
  • Entstehung und Durchsetzung eines Pflichtteilsanspruchs und von
    Pflichtteilsergänzungen
  • Bedeutung, Inhalt und Erlangung eines Erbscheins oder Europäischen Nachlasszeugnisses
  • Mitwirkung in einer Erbengemeinschaft und bei deren Auseinandersetzung
  • Hinweise auf die Erbenhaftung und deren Beschränkung

 

Anbieter: ipb

Leitung: Reinhold Spanl

Umfang: 8,00 Unterrichtsstunden

Kosten: 159 Euro
Preis BdB-Mitglieder: 127 Euro
Preis QR-Registrierung: 143 Euro
Bei gleichzeitiger Mitgliedschaft im BdB und QR-Registrierung: 111 Euro
Frühbucherrabatt bis 8 Wochen vor Veranstaltungsbeginn: 10 Prozent
Rabatt f. Teilnehmer ipb-Einsteigerseminare (12 Mon. nach Abschluss).: 10 Prozent
Onlinebuchungsrabatt: 3 Euro

28.07.2020 in Freiburg (FS0473) :

Psychopharmaka

Was rechtliche Betreuer*innen wissen sollten

Anbieter: ipb

Leitung:Prof. Dr. med. Wolfgang Schwarzer

Umfang: 8,00 Unterrichtsstunden

Kosten: 159 Euro
Preis BdB-Mitglieder: 127 Euro
Preis QR-Registrierung: 143 Euro
Bei gleichzeitiger Mitgliedschaft im BdB und QR-Registrierung: 111 Euro
Frühbucherrabatt bis 8 Wochen vor Veranstaltungsbeginn: 10 Prozent
Rabatt f. Teilnehmer ipb-Einsteigerseminare (12 Mon. nach Abschluss).: 10 Prozent
Onlinebuchungsrabatt: 3 Euro

19. bis 23.10.2020 in Frankfurt/Main (ES0435) :

Betreuung als Beruf

Grundlagen für Einsteiger*innen

Sie wollen als rechtliche/r Betreuer*in tätig werden oder führen bereits Ihre ersten Betreuungen? Sie wünschen sich praktische Hinweise und eine fachliche Orientierung für Ihren weiteren beruflichen Weg? Wir bieten Ihnen einen kompakten und qualifizierten Überblick! Nach unserem fünftägigen Seminar kennen Sie die fachlichen und persönlichen Anforderungen der beruflichen Betreuungsführung und wissen, in welchen Feldern Sie Ihre mitgebrachten Kenntnisse evtl. noch vertiefen oder erweitern müssen.


Inhaltliche Schwerpunkte:

  • das Berufsbild und die rechtlichen Rahmenbedingungen
  • die Lebenslagen der Klient*innen
  • die systematische Fallsteuerung: Betreuungsmanagement
  • die Versorgungsbedarfe der Klient*innen (Hilfen nach dem SGB)
  • die Grundlagen einer erfolgreichen Unternehmungsführung als Betreuer*in

 

Anbieter: ipb

Leitung: ipb Dozenten

Umfang: 40,00 Unterrichtsstunden

Kosten: 759 Euro
Preis BdB-Mitglieder: 607 Euro
Preis QR-Registrierung: 683 Euro
Bei gleichzeitiger Mitgliedschaft im BdB und QR-Registrierung: 531 Euro
Frühbucherrabatt bis 8 Wochen vor Veranstaltungsbeginn: 10 Prozent
Onlinebuchungsrabatt: 3 Euro


ipb gGmbH
Institut für Innovation und Praxistransfer in der Betreuung (ipb) gGmbH
Geschäftsführung: Iris Peymann
Schmiedestraße 2 • 20095 Hamburg • kontakt@ipb-weiterbildung.de
Tel. (0 40) 386 29 03 -96, -7 • Fax (0 40) 386 29 03 - 10
BdB e.V.