Login   |   Kontakt   |   Impressum   |   Datenschutz  | AGB


Chronik

Kein Eintrag vorhanden

Merkliste

Kein Eintrag vorhanden

Veranstaltungsmanagement

Uta Abels

(040) 3862903-7
uta.abels@ipb-weiterbildung.de

Veranstaltungsmanagement & Existenzgründungsberatung

Gundula Fest

(040) 3862903-96
gundula.fest@ipb-weiterbildung.de

Entwicklung & Öffentlichkeitsarbeit

Corinna Dewner

(040) 3862903-94
corinna.dewner@ipb-weiterbildung.de

Geschäftsführung

Iris Peymann

(040) 3862903-14
iris.peymann@ipb-weiterbildung.de

Seminare in der Region »süd«

18.11.2019 in Wiesbaden (FS0341) :

Haftungsrecht für Betreuer*innen

Vorbeugung und professionelle Abwicklung bei Schadensfällen

Was passiert, wenn Betreuer*innen Fehler unterlaufen? Welche haftungsrechtlichen Folgen haben sie zu befürchten? Wogegen kann (und sollte) man sich versichern; wo verbleiben etwaige Lücken? Wie kann man typischen „Haftungsfallen“ aus dem Weg gehen? Horst Deinert stellt dar, durch welche Maßnahmen mehr Rechtssicherheit für Betreuerinnen und Betreuer geschaffen werden kann.

 

Inhaltliche Schwerpunkte:

  • Strafrechtliche Haftung von Betreuern
  • Zivilrechtliche Haftung gegenüber dem Betreuten und Dritten
  • Pflichtwidrigkeiten – Schäden – Verschulden
  • Haftung für Hilfskräfte und bei betreuungsgerichtlich genehmigtem Handeln
  • Versicherungsrechtliche Absicherung

 

Anbieter: ipb

Leitung: Horst Deinert

Umfang: 8,00 Unterrichtsstunden

Kosten: 159 Euro
Preis BdB-Mitglieder: 127 Euro
Preis QR-Registrierung: 143 Euro
Bei gleichzeitiger Mitgliedschaft im BdB und QR-Registrierung: 111 Euro
Frühbucherrabatt bis 8 Wochen vor Veranstaltungsbeginn: 10 Prozent
Rabatt f. Teilnehmer ipb-Einsteigerseminare (12 Mon. nach Abschluss).: 10 Prozent

Noch 8 freie Plätze.

25.11.2019 in München (FS0402) :

Leistungsrecht für Migrant*innen

Wenn Sie als rechtliche/r Betreuer*in mit Migrant*innen arbeiten, benötigen Sie gute Grundkenntnisse aus unterschiedlichen migrationsspezifischen Rechtsgebieten. Dem Leistungsrecht kommt wegen seiner existenzsichernden Funktion eine besondere Bedeutung zu. Im Seminar wird ein Überblick über die möglichen Leistungsarten und die verschiedenen Antragsverfahren gegeben.

 

Inhaltliche Schwerpunkte:

  • Leistungen nach dem AsylbLG
  • Leistungen nach dem SGB II
  • Spezifische Leistungen nach dem SGB III
  • Spezifische Leistungen nach dem SGB XII
  • Leistungen nach dem Wohngeldgesetz (WoGG)
  • Leistungen nach dem Bundeskindergeldgesetz (BKGG) bzw. dem Einkommensteuergesetz (EStG)
  • Weitere Leistungen

 

Anbieter: ipb

Leitung: Stephan Krämer

Umfang: 8,00 Unterrichtsstunden

Kosten: 149 Euro
Preis BdB-Mitglieder: 119 Euro
Preis QR-Registrierung: 134 Euro
Bei gleichzeitiger Mitgliedschaft im BdB und QR-Registrierung: 105 Euro
Frühbucherrabatt bis 8 Wochen vor Veranstaltungsbeginn: 10 Prozent
Rabatt f. Teilnehmer ipb-Einsteigerseminare (12 Mon. nach Abschluss).: 10 Prozent

Noch 9 freie Plätze.

16. bis 17.12.2019 in Frankfurt/Main (FS0366) :

BTHG aktuell: Neuerungen in 2020

Das kommt auf die rechtliche Betreuung zu

Das Bundesteilhabegesetz hat einen umfassenden Reformprozess der Sozialgesetze ausgelöst und zu vielfältigen Umstrukturierungen und inhaltlichen Neugestaltungen der Sozialgesetzbücher geführt.

Besonders entscheidende Veränderungen werden im Jahr 2020 in Kraft treten: Die Eingliederungshilfe wird neu ausgerichtet als personenzentrierte Leistungserbringung, die unabhängig von der Wohnform des behinderten Menschen erfolgen soll, Fachleistungen werden zum 01.01.2020 von den existenzsichernden Leistungen getrennt. Die Wohn- und Unterstützungsangebote für erwachsene Menschen mit Behinderung organisieren und finanzieren sich künftig aus mindestens zwei Leistungsgesetzen und über mehrere Zahlungsströme.

Das Seminar behandelt die wichtigsten Änderungen durch das BTHG und die daraus resultierenden Handlungsbedarfe für die rechtliche Betreuung. Dabei wird auch darauf eingegangen, wie das BTHG in dem Bundesland umgesetzt wird, in dem das Seminar jeweils stattfindet.

Anbieter: ipb

Leitung:Dr. Ursula Pitzner

Umfang: 16,00 Unterrichtsstunden

Kosten: 298 Euro
Preis BdB-Mitglieder: 238 Euro
Preis QR-Registrierung: 268 Euro
Bei gleichzeitiger Mitgliedschaft im BdB und QR-Registrierung: 208 Euro
Frühbucherrabatt bis 8 Wochen vor Veranstaltungsbeginn: 10 Prozent
Rabatt f. Teilnehmer ipb-Einsteigerseminare (12 Mon. nach Abschluss).: 10 Prozent

Noch 12 freie Plätze.

22.01.2020 in Bayreuth (FS0414) :

Zusammenarbeit im Spannungsfeld zwischen Betreuer*innen und Betreuungsgericht, Betreuungsbehörden und Einrichtungen

Das Betreuungsgericht bestellt Betreuer*innen, berät sie und überwacht ihre Amtsführung. Häufig entstehen Spannungen zwischen Betreuer*innen und Rechtspfleger*innen wegen vermeintlich übertriebener Aufsichtsführung, andererseits wegen unsachgemäßer Führung der Betreuungstätigkeiten. Erläutert werden die Pflichten und Aufgaben der rechtlichen Betreuung gegenüber den Klient*innen und dem Gericht sowie die Zusammenarbeit mit der Betreuungsbehörde. Auch werden Unklarheiten angesprochen, die zwischen den Betreuer*innen und Pflegeeinrichtungen, Kliniken und Ärzt*innen bestehen. Zuletzt wird das Verhältnis zu Angehörigen der Klient*innen erörtert, die häufig Einfluss auf die Betreuungsführung nehmen möchten.

Durch das Seminar sollen Problemfälle angesprochen und erörtert, sowie Lösungsansätze gefunden werden.

 

Inhaltliche Schwerpunkte:

  • Pflichten und Aufgaben gegenüber Klient*innen und Betreuungsgericht
  • Aufsichtsmaßnahmen der Betreuungsrechtspfleger*innen
  • Stellung der Bezirksrevisor*innen
  • Zusammenarbeit mit der Betreuungsbehörde
  • Probleme mit Pflegeeinrichtungen und Kliniken
  • Zu erwartende Änderungen durch die Betreuungsrechtsreform

 

Anbieter: ipb

Leitung: Reinhold Spanl

Umfang: 8,00 Unterrichtsstunden

Kosten: 159 Euro
Preis BdB-Mitglieder: 127 Euro
Preis QR-Registrierung: 143 Euro
Bei gleichzeitiger Mitgliedschaft im BdB und QR-Registrierung: 111 Euro
Frühbucherrabatt bis 8 Wochen vor Veranstaltungsbeginn: 10 Prozent
Rabatt f. Teilnehmer ipb-Einsteigerseminare (12 Mon. nach Abschluss).: 10 Prozent
Onlinebuchungsrabatt: 3 Euro


ipb gGmbH
Institut für Innovation und Praxistransfer in der Betreuung (ipb) gGmbH
Geschäftsführung: Iris Peymann
Schmiedestraße 2 • 20095 Hamburg • kontakt@ipb-weiterbildung.de
Tel. (0 40) 386 29 03 -96, -7 • Fax (0 40) 386 29 03 - 10
BdB e.V.