|   Kontakt   |   Impressum   |   Datenschutz  | AGB

Chronik

Kein Eintrag vorhanden

Merkliste

Kein Eintrag vorhanden

Veranstaltungsmanagement

Uta Abels

(040) 3862903-7
uta.abels@ipb-weiterbildung.de

Veranstaltungsmanagement & Existenzgründungsberatung

Gundula Fest

(040) 3862903-96
gundula.fest@ipb-weiterbildung.de

Entwicklung & Öffentlichkeitsarbeit

Corinna Dewner

(040) 3862903-94
corinna.dewner@ipb-weiterbildung.de

Geschäftsführung

Iris Peymann

(040) 3862903-14
iris.peymann@ipb-weiterbildung.de

 

Seminare in der Region »süd«

25.05.2020 in Frankfurt/Main (FS0484) :

SGB II für Betreuer*innen

Rechtliche Grundlagen, Durchsetzung von Ansprüchen, aktuelle Rechtsprechung

Das SGB II als eines der wichtigsten Sozialgesetze gehört für rechtliche Betreuer*innen zum beruflichen Alltag. Das Seminar führt in den Aufbau, die Grundlagen und die Rechtsfolgen des SGB II ein und gibt nützliche Verfahrenshinweise und Praxistipps.


Inhaltliche Schwerpunkte:

  • Abgrenzung von anderen Anspruchsgrundlagen (z.B. SGB XII,
    SGB III)
  • Anspruchsberechtigung, Umfang und Durchsetzung von Ansprüchen
  • Leistungen nach dem SGB II: Lebensunterhalt und Unterkunft
  • Begriff der Bedarfsgemeinschaft
  • Aktuelle Rechtsprechung

 

Anbieter: ipb

Leitung: Stefan Stroh

Umfang: 8,00 Unterrichtsstunden

Kosten: 159 Euro
Preis BdB-Mitglieder: 127 Euro
Preis QR-Registrierung: 143 Euro
Bei gleichzeitiger Mitgliedschaft im BdB und QR-Registrierung: 111 Euro
Frühbucherrabatt bis 8 Wochen vor Veranstaltungsbeginn: 10 Prozent
Rabatt f. Teilnehmer ipb-Einsteigerseminare (12 Mon. nach Abschluss).: 10 Prozent
Onlinebuchungsrabatt: 3 Euro

02.06.2020 in Freiburg (FS0487) :

Haftungsrecht für Betreuer*innen

Vorbeugung und professionelle Abwicklung bei Schadensfällen

Was passiert, wenn Betreuer*innen Fehler unterlaufen? Welche haftungsrechtlichen Folgen haben sie zu befürchten? Wogegen kann (und sollte) man sich versichern; wo verbleiben etwaige Lücken? Wie kann man typischen „Haftungsfallen“ aus dem Weg gehen? Horst Deinert stellt dar, durch welche Maßnahmen mehr Rechtssicherheit für Betreuerinnen und Betreuer geschaffen werden kann.

 

Inhaltliche Schwerpunkte:

  • Strafrechtliche Haftung von Betreuern
  • Zivilrechtliche Haftung gegenüber dem Betreuten und Dritten
  • Pflichtwidrigkeiten – Schäden – Verschulden
  • Haftung für Hilfskräfte und bei betreuungsgerichtlich genehmigtem Handeln
  • Versicherungsrechtliche Absicherung

 

Anbieter: ipb

Leitung: Horst Deinert

Umfang: 8,00 Unterrichtsstunden

Kosten: 159 Euro
Preis BdB-Mitglieder: 127 Euro
Preis QR-Registrierung: 143 Euro
Bei gleichzeitiger Mitgliedschaft im BdB und QR-Registrierung: 111 Euro
Frühbucherrabatt bis 8 Wochen vor Veranstaltungsbeginn: 10 Prozent
Rabatt f. Teilnehmer ipb-Einsteigerseminare (12 Mon. nach Abschluss).: 10 Prozent
Onlinebuchungsrabatt: 3 Euro

03.06.2020 in Freiburg (FS0488) :

Todesfälle und erbrechtliche Fragen in der Betreuung

Immer wieder kommt es vor, dass ein/e Klient*in stirbt, ein Testament aufsetzen möchte oder dass aufgrund des Todes eines Angehörigen eine Erbschaft ansteht. Horst Deinert geht in seinem Seminar auf die allgemeine Gesetzeslage zum Thema Todesfälle und Erbschaften ein und erläutert, welche Rechte und Pflichten für die rechtliche Betreuung entstehen.  

 

Inhaltliche Schwerpunkte:

  • Feststellung und Beurkundung des Todes, Bestattung
  • Abschließende Tätigkeiten gegenüber dem BetrG: Rechnungslegung, Vermögensübersicht, Abschlussbericht
  • Notgeschäftsführung, Aushändigung von Vermögenswerten und sonstigen Unterlagen
  • Erben und Vererben: Erbfolge, Erbannahme und –ausschlagung, Testierfähigkeit

 

Anbieter: ipb

Leitung: Horst Deinert

Umfang: 8,00 Unterrichtsstunden

Kosten: 159 Euro
Preis BdB-Mitglieder: 127 Euro
Preis QR-Registrierung: 143 Euro
Bei gleichzeitiger Mitgliedschaft im BdB und QR-Registrierung: 111 Euro
Frühbucherrabatt bis 8 Wochen vor Veranstaltungsbeginn: 10 Prozent
Rabatt f. Teilnehmer ipb-Einsteigerseminare (12 Mon. nach Abschluss).: 10 Prozent
Onlinebuchungsrabatt: 3 Euro

28.07.2020 in Freiburg (FS0473) :

Psychopharmaka

Was rechtliche Betreuer*innen wissen sollten

Rechtliche Betreuer*innen begegnen, beraten und begleiten Menschen, die aufgrund einer psychischen Erkrankung Psychopharmaka einnehmen oder einnehmen sollten. In der psychiatrischen Praxis sind Psychopharmaka oft unverzichtbar und zugleich höchst umstritten. Während Psychiater sie zumeist für notwendig halten, lehnen betroffene Patienten sie oft ab, reduzieren sie oder setzen sie ohne Rücksprache mit dem Behandler ab. Betreuer*innen und Fachkräfte anderer sozialer Dienste sitzen oft zwischen allen Stühlen und sind doch an wichtigen Entscheidungen beteiligt. Das Seminar gibt einen verständlichen Überblick über die einzelnen Psychopharmakagruppen, ihre Indikationen, Möglichkeiten und Grenzen.

 

Inhaltliche Schwerpunkte:

  • Verschiedene Gruppen von Psychopharmaka
  • Neuroleptika, Antidepressiva, Antidementiva und Phasenprophylaktika
  • Anwendungsfelder, Wirkungen und Nebenwirkungen
  • Falldiskussion anhand von Praxisbeispielen der Teilnehmer*innen

 

Anbieter: ipb

Leitung:Prof. Dr. med. Wolfgang Schwarzer

Umfang: 8,00 Unterrichtsstunden

Kosten: 159 Euro
Preis BdB-Mitglieder: 127 Euro
Preis QR-Registrierung: 143 Euro
Bei gleichzeitiger Mitgliedschaft im BdB und QR-Registrierung: 111 Euro
Frühbucherrabatt bis 8 Wochen vor Veranstaltungsbeginn: 10 Prozent
Rabatt f. Teilnehmer ipb-Einsteigerseminare (12 Mon. nach Abschluss).: 10 Prozent
Onlinebuchungsrabatt: 3 Euro

15.10.2020 in München (FS0482) :

Zivilprozess- und Vollstreckungsrecht

Vom Mahnbescheid bis zur Prozesskostenhilfe

Mahnbescheide, Gerichtsverfahren und Vollstreckungsmaßnahmen gehören in der rechtlichen Betreuung zum Berufsalltag. Den gesetzlichen Hintergrund bildet die Zivilprozessordnung, deren Bücher im Seminar ausführlich besprochen werden. Der Dozent Stefan Stroh legt hierbei insbesondere Wert auf die Kostenunterstützung im Zivilverfahren, den Umgang mit gerichtlichen Mahnverfahren, die Feinheiten des Vollstreckungsrechts und Vollstreckungsabwehrmaßnahmen. Die Teilnehmer*innen sollen durch das Seminar befähigt werden, gerichtliche Mahnverfahren eigenständig für ihre Klient*innen abzuwickeln.  

 

Inhaltliche Schwerpunkte:

  • Aufbau und Inhalte der Zivilprozessordnung
  • Ablauf des gerichtlichen Mahnverfahrens, gängige Vollstreckungsmaßnahmen
  • Beratungshilfe- und Prozesskostenhilfeverfahren
  • Vollstreckungsabwehrmaßnahmen

 

Anbieter: ipb

Leitung: Stefan Stroh

Umfang: 8,00 Unterrichtsstunden

Kosten: 159 Euro
Preis BdB-Mitglieder: 127 Euro
Preis QR-Registrierung: 143 Euro
Bei gleichzeitiger Mitgliedschaft im BdB und QR-Registrierung: 111 Euro
Frühbucherrabatt bis 8 Wochen vor Veranstaltungsbeginn: 10 Prozent
Rabatt f. Teilnehmer ipb-Einsteigerseminare (12 Mon. nach Abschluss).: 10 Prozent
Onlinebuchungsrabatt: 3 Euro

19. bis 23.10.2020 in Frankfurt/Main (ES0435) :

Betreuung als Beruf

Grundlagen für Einsteiger*innen

Sie wollen als rechtliche/r Betreuer*in tätig werden oder führen bereits Ihre ersten Betreuungen? Sie wünschen sich praktische Hinweise und eine fachliche Orientierung für Ihren weiteren beruflichen Weg? Wir bieten Ihnen einen kompakten und qualifizierten Überblick! Nach unserem fünftägigen Seminar kennen Sie die fachlichen und persönlichen Anforderungen der beruflichen Betreuungsführung und wissen, in welchen Feldern Sie Ihre mitgebrachten Kenntnisse evtl. noch vertiefen oder erweitern müssen.


Inhaltliche Schwerpunkte:

  • das Berufsbild und die rechtlichen Rahmenbedingungen
  • die Lebenslagen der Klient*innen
  • die systematische Fallsteuerung: Betreuungsmanagement
  • die Versorgungsbedarfe der Klient*innen (Hilfen nach dem SGB)
  • die Grundlagen einer erfolgreichen Unternehmungsführung als Betreuer*in

 

Anbieter: ipb

Leitung: ipb Dozenten

Umfang: 40,00 Unterrichtsstunden

Kosten: 759 Euro
Preis BdB-Mitglieder: 607 Euro
Preis QR-Registrierung: 683 Euro
Bei gleichzeitiger Mitgliedschaft im BdB und QR-Registrierung: 531 Euro
Frühbucherrabatt bis 8 Wochen vor Veranstaltungsbeginn: 10 Prozent
Onlinebuchungsrabatt: 3 Euro

15.12.2020 in München (FS0481) :

Psychopharmaka

Was rechtliche Betreuer*innen wissen sollten

Rechtliche Betreuer*innen begegnen, beraten und begleiten Menschen, die aufgrund einer psychischen Erkrankung Psychopharmaka einnehmen oder einnehmen sollten. In der psychiatrischen Praxis sind Psychopharmaka oft unverzichtbar und zugleich höchst umstritten. Während Psychiater sie zumeist für notwendig halten, lehnen betroffene Patienten sie oft ab, reduzieren sie oder setzen sie ohne Rücksprache mit dem Behandler ab. Betreuer*innen und Fachkräfte anderer sozialer Dienste sitzen oft zwischen allen Stühlen und sind doch an wichtigen Entscheidungen beteiligt. Das Seminar gibt einen verständlichen Überblick über die einzelnen Psychopharmakagruppen, ihre Indikationen, Möglichkeiten und Grenzen.

 

Inhaltliche Schwerpunkte:

  • Verschiedene Gruppen von Psychopharmaka
  • Neuroleptika, Antidepressiva, Antidementiva und Phasenprophylaktika
  • Anwendungsfelder, Wirkungen und Nebenwirkungen
  • Falldiskussion anhand von Praxisbeispielen der Teilnehmer*innen

 

Anbieter: ipb

Leitung:Prof. Dr. med. Wolfgang Schwarzer

Umfang: 8,00 Unterrichtsstunden

Kosten: 159 Euro
Preis BdB-Mitglieder: 127 Euro
Preis QR-Registrierung: 143 Euro
Bei gleichzeitiger Mitgliedschaft im BdB und QR-Registrierung: 111 Euro
Frühbucherrabatt bis 8 Wochen vor Veranstaltungsbeginn: 10 Prozent
Rabatt f. Teilnehmer ipb-Einsteigerseminare (12 Mon. nach Abschluss).: 10 Prozent
Onlinebuchungsrabatt: 3 Euro


ipb gGmbH
Institut für Innovation und Praxistransfer in der Betreuung (ipb) gGmbH
Geschäftsführung: Iris Peymann
Schmiedestraße 2 • 20095 Hamburg • kontakt@ipb-weiterbildung.de
Tel. (0 40) 386 29 03 -96, -7 • Fax (0 40) 386 29 03 - 10
BdB e.V.