Login   |   Kontakt   |   Impressum   |   Datenschutz  | AGB


Chronik

Kein Eintrag vorhanden

Merkliste

Kein Eintrag vorhanden

Veranstaltungsmanagement

Uta Abels

(040) 3862903-7
uta.abels@ipb-weiterbildung.de

Veranstaltungsmanagement

Gundula Fest

(040) 3862903-96
gundula.fest@ipb-weiterbildung.de

Entwicklung & Öffentlichkeitsarbeit

Corinna Dewner

(040) 3862903-94
corinna.dewner@
ipb-weiterbildung.de

Geschäftsführung

Iris Peymann

(040) 3862903-14
iris.peymann@ipb-weiterbildung.de

Seminare in der Region »süd«

21.08.2019 in Frankfurt/Main (FS0365) :

Aufgabenkreis Gesundheitssorge

Der Aufgabenkreis Gesundheitssorge ist anspruchsvoll und beinhaltet Entscheidungen mit weitreichenden Konsequenzen. Betreuer*innen sehen sich oftmals mit der Notwendigkeit konfrontiert, sich gegenüber äußeren Erwartungen abzugrenzen und ihre betreuungsrechtlichen Pflichten zu hinterfragen. Das Seminar vermittelt Kenntnisse über Patientenrechte und die Rechte und Pflichten von Ärzt*innen und Betreuer*innen.

 

Inhaltliche Schwerpunkte:

  • Definition des Aufgabenkreises Gesundheitssorge
  • Einwilligung und mutmaßliche Einwilligung
  • Bedeutung und Wirkung der Patientenverfügung
  • Rechtliche Grundlagen des ärztlichen Handelns und Anforderungen an die Aufklärung

 

Anbieter: ipb

Leitung: Stefan Stroh

Umfang: 8,00 Unterrichtsstunden

Kosten: 149 Euro
Preis BdB-Mitglieder: 119 Euro
Preis QR-Registrierung: 134 Euro
Bei gleichzeitiger Mitgliedschaft im BdB und QR-Registrierung: 105 Euro
Frühbucherrabatt bis 8 Wochen vor Veranstaltungsbeginn: 10 Prozent
Rabatt f. Teilnehmer ipb-Einsteigerseminare (12 Mon. nach Abschluss).: 10 Prozent

02.09.2019 in Frankfurt/Main (FS0375) :

Klient*innen mit Schulden

Aufgaben der Betreuung bei der Schuldenregulierung

Als Berufsbetreuer*in sind Sie immer häufiger mit den Problemlagen überschuldeter Klient*innen konfrontiert? Sie benötigen fachlich fundierte Entscheidungsgrundlagen für Ihre tägliche Arbeit? Pablo Vondey bietet Ihnen mit seinem Seminar einen kompakten, fallbezogenen Einblick in die Aufgaben und Handlungsmöglichkeiten der Betreuung im Rahmen der Schuldenregulierung.

 

Inhaltliche Schwerpunkte:

  • Abläufe vom Vertragsschluss bis zur Pfändung
  • Möglichkeiten des Schutzes von Klienten bei Zwangsvollstreckung
  • Praktischer Umgang mit Gläubigern
  • Gerichtliche und außergerichtliche Lösungsstrategien

 

Anbieter: ipb

Leitung: Pablo Vondey

Umfang: 8,00 Unterrichtsstunden

Kosten: 149 Euro
Preis BdB-Mitglieder: 119 Euro
Preis QR-Registrierung: 134 Euro
Bei gleichzeitiger Mitgliedschaft im BdB und QR-Registrierung: 105 Euro
Frühbucherrabatt bis 8 Wochen vor Veranstaltungsbeginn: 10 Prozent
Rabatt f. Teilnehmer ipb-Einsteigerseminare (12 Mon. nach Abschluss).: 10 Prozent

09.09.2019 in München (FS0360) :

Zwangsmaßnahmen im Betreuungsrecht

Grundlagen und aktuelle Rechtsprechung

Der Hamburger Betreuungsrichter Peter Kollar behandelt in seinem Seminar die betreuungsrechtliche Unterbringung, unterbringungsähnliche Maßnahmen und ärztliche Zwangsmaßnahmen. Erörtert werden die jeweiligen gesetzlichen Voraussetzungen unter Berücksichtigung der aktuellen höchstrichterlichen Rechtsprechung. Ein weiterer Schwerpunkt liegt in der Frage was die Betreuerin bzw. der Betreuer hinsichtlich der jeweiligen betreuungsrechtlichen Zwangsmaßnahme vor der eigentlichen Antragsstellung zu prüfen hat und welche Anforderungen an den konkreten Antrag gestellt werden.

 

Inhaltliche Schwerpunkte:

  •  Betreuungsrechtliche Unterbringung nach § 1906 Abs. 1 BGB
  • Unterbringungsähnliche Maßnahmen nach § 1906 Abs. 4 BGB
  • Ärztliche Zwangsmaßnahmen nach § 1906 a BGB
  • Alternativen zu den jeweiligen Zwangsmaßnahmen
  • Anforderungen für die Antragstellung der jeweiligen betreuungsrechtliche Zwangsmaßnahme
  • Darstellung des jeweiligen gerichtlichen Verfahrensablaufs

 

Anbieter: ipb

Leitung: Peter Andreas Kollar

Umfang: 8,00 Unterrichtsstunden

Kosten: 149 Euro
Preis BdB-Mitglieder: 119 Euro
Preis QR-Registrierung: 134 Euro
Bei gleichzeitiger Mitgliedschaft im BdB und QR-Registrierung: 105 Euro
Frühbucherrabatt bis 8 Wochen vor Veranstaltungsbeginn: 10 Prozent
Rabatt f. Teilnehmer ipb-Einsteigerseminare (12 Mon. nach Abschluss).: 10 Prozent

16. bis 17.09.2019 in München (FS0374) :

Besondere Wohnformen:

Existenzsichernde Leistungen und Verträge nach dem Wohn- und Betreuungsvertragsgesetz (WBVG)

Am 1. Januar 2020 tritt der weitreichendste Reformschritt des Bundesteilhabegesetzes in Kraft: Die Trennung zwischen existenzsichernden Leistungen und den Fachleistungen der Eingliederungshilfe. Die stationären Einrichtungen der Eingliederungshilfe werden zu „besonderen Wohnformen“ (bWf), und auf die gesetzliche Betreuung kommen viele neue Aufgaben zu wie zum Beispiel der Abschluss entsprechender Verträge nach dem WBVG und die Beantragung existenzsichernder Leistungen. Hierbei sind viele Besonderheiten und Vorgaben aus den verschiedenen Sozialgesetzbüchern und weiteren Gesetzen zu beachten. Das Seminar bietet eine Orientierung hinsichtlich der gesetzlichen Änderungen und zeigt auf, was auf Sie als rechliche/r Betreuer*in zukommt.

 
Inhaltliche Schwerpunkte:

  • Besondere Wohnformen und leistungsberechtigte Personenkreise
  • Abschluss von WBVG-Verträgen
  • Bedarfsermittlung, Angemessenheits- und Zumutbarkeitsprüfungen
  • Sonder- und Übergangsregelungen
  • Details der Leistungserbringung, z.B. Haushaltshilfen, Mittagsverflegung

 

Anbieter: ipb

Leitung:Dr. Ursula Pitzner

Umfang: 16,00 Unterrichtsstunden

Kosten: 298 Euro
Preis BdB-Mitglieder: 238 Euro
Preis QR-Registrierung: 268 Euro
Bei gleichzeitiger Mitgliedschaft im BdB und QR-Registrierung: 208 Euro
Frühbucherrabatt bis 8 Wochen vor Veranstaltungsbeginn: 10 Prozent
Rabatt f. Teilnehmer ipb-Einsteigerseminare (12 Mon. nach Abschluss).: 10 Prozent

19.09.2019 in Koblenz-Oberwerth (FS0364) :

Anträge erfolgreich bei Gericht stellen

Genehmigungspflichtige Maßnahmen

Berufsbetreuer*innen haben oft Schwierigkeiten, Anträge vor Gericht erfolgreich zu stellen. Lars Mückner, Richter am Betreuungsgericht Duisburg, weiß aus langfähriger Erfahrung um die Schwierigkeiten in der Kommunikation zwischen Betreuer*in und Gericht und zeigt mögliche Lösungswege auf. Ziel des Seminarbesuchs ist eine nachhaltige Arbeitsersparnis.

 

Inhaltliche Schwerpunkte:

  • Juristische Begriffe und Konzepte im Betreuungsrecht
  • Berichtspflichten
  • Beratungspflichten des Gerichts
  • Anträge erfolgreich stellen: z.B. Wohnraum, Geldgeschäfte, Zwangsmaßnahmen  
  • Vergütungsanträge stellen

Anbieter: ipb

Leitung: Lars Mückner

Umfang: 8,00 Unterrichtsstunden

Kosten: 149 Euro
Preis BdB-Mitglieder: 119 Euro
Preis QR-Registrierung: 134 Euro
Bei gleichzeitiger Mitgliedschaft im BdB und QR-Registrierung: 105 Euro
Frühbucherrabatt bis 8 Wochen vor Veranstaltungsbeginn: 10 Prozent
Rabatt f. Teilnehmer ipb-Einsteigerseminare (12 Mon. nach Abschluss).: 10 Prozent

19.09.2019 in Veitshöchheim bei Würzburg (FS0384) :

SGB II für Betreuer*innen

Rechtliche Grundlagen für den Bezug von Sozialleistungen für Erwerbsfähige

Das SGB II als eines der wichtigsten Sozialgesetze gehört für rechtliche Betreuer*innen zum beruflichen Alltag. Das Seminar führt in den Aufbau, die Grundlagen und die Rechtsfolgen des SGB II ein und gibt nützliche Verfahrenshinweise und Praxistipps.

 

Inhaltliche Schwerpunkte:

  • Abgrenzung von anderen Anspruchsgrundlagen (z.B. SGB XII, SGB III)
  • Anspruchsberechtigung, Umfang und Durchsetzung von Ansprüchen
  • Leistungen nach dem SGB II: Lebensunterhalt und Unterkunft
  • Begriff der Bedarfsgemeinschaft
  • Aktuelle Rechtsprechung

 

Anbieter: ipb

Leitung: Stefan Stroh

Umfang: 8,00 Unterrichtsstunden

Kosten: 149 Euro
Preis BdB-Mitglieder: 119 Euro
Preis QR-Registrierung: 134 Euro
Bei gleichzeitiger Mitgliedschaft im BdB und QR-Registrierung: 105 Euro
Frühbucherrabatt bis 8 Wochen vor Veranstaltungsbeginn: 10 Prozent
Rabatt f. Teilnehmer ipb-Einsteigerseminare (12 Mon. nach Abschluss).: 10 Prozent

20.09.2019 in Veitshöchheim bei Würzburg (FS0385) :

SGB XII für Betreuer*innen

Rechtliche Grundlagen für den Bezug von Grundsicherungsleistungen für Nicht-Erwerbsfähige

Neben dem SGB II gehört das SGB XII zu den zentralen Gesetzen im Berufsalltag rechtlicher Betreuer*innen. Das Seminar informiert über Aufbau, Grundlagen und Rechtsfolgen des SGB XII und bietet nützliche Verfahrenshinweise und Praxistipps. 


Inhaltliche Schwerpunkte:

  • Abgrenzung von anderen Anspruchsgrundlagen (z.B. SGB II, SGB III, BTHG)
  • Anspruchsberechtigung, Umfang und Durchsetzung von Ansprüchen
  • Leistungen nach dem SGB XII: Lebensunterhalt und Unterkunft
  • Erwerbsfähigkeit
  • Bezüge zu Eingliederungshilfe und BTHG

 

Anbieter: ipb

Leitung: Stefan Stroh

Umfang: 8,00 Unterrichtsstunden

Kosten: 149 Euro
Preis BdB-Mitglieder: 119 Euro
Preis QR-Registrierung: 134 Euro
Bei gleichzeitiger Mitgliedschaft im BdB und QR-Registrierung: 105 Euro
Frühbucherrabatt bis 8 Wochen vor Veranstaltungsbeginn: 10 Prozent
Rabatt f. Teilnehmer ipb-Einsteigerseminare (12 Mon. nach Abschluss).: 10 Prozent

15.10.2019 in Karlsruhe (FS0391) :

Gemeinsam Lösungen finden

Professionelle Gesprächsführung für Betreuer*innen

Professionelle Kommunikation und Gesprächsführung ist ein Handwerk, das gelernt sein will. Das Seminar führt in die Grundlagen ein. Ausgehend von einer hilfreichen Haltung gegenüber den von uns betreuten Menschen, widmen wir uns der Durchführung von Gesprächssituationen im Betreueralltag mit Leitfäden als Hilfsmitteln. Anhand praktischer Situationen aus dem Berufsalltag werden Modelle der humanistischen Kommunikationspsychologie vorgestellt. Auf spielerische Weise üben wir lösungsorientierte Techniken der Gesprächsführung. Dabei werden Standardsituationen ebenso berücksichtigt wie anspruchsvollere Situationen, wie etwa der Umgang mit Uneinigkeiten und Beschwerden.

 

Inhaltliche Schwerpunkte:

  • Grundlagen professioneller Haltung und Kommunikation im Unterschied zu Alltagskommunikation
  • Modelle der humanistischen Kommunikationspsychologie als Handwerkszeug nutzen
  • Gespräche anhand praktischer Leitfäden durchführen
  • Gespräche effektiv und zufriedenstellend führen durch lösungsorientierte Techniken
  • Souveränität und Wehrhaftigkeit bei Konflikten und Beschwerden

 

Anbieter: ipb

Leitung: Sabine Waldow

Umfang: 8,00 Unterrichtsstunden

Kosten: 149 Euro
Preis BdB-Mitglieder: 119 Euro
Preis QR-Registrierung: 134 Euro
Bei gleichzeitiger Mitgliedschaft im BdB und QR-Registrierung: 105 Euro
Frühbucherrabatt bis 8 Wochen vor Veranstaltungsbeginn: 10 Prozent
Rabatt f. Teilnehmer ipb-Einsteigerseminare (12 Mon. nach Abschluss).: 10 Prozent

21. bis 25.10.2019 in Wiesbaden (ES0247) :

Betreuung als Beruf

Grundlagen für Einsteiger*innen

Sie wollen als rechtliche/r Betreuer*in tätig werden oder führen bereits Ihre ersten Betreuungen? Sie wünschen sich praktische Hinweise und eine fachliche Orientierung für Ihren weiteren beruflichen Weg? Wir bieten Ihnen einen kompakten und qualifizierten Überblick! Nach unserem fünftägigen Seminar kennen Sie die fachlichen und persönlichen Anforderungen der beruflichen Betreuungsführung und wissen, in welchen Feldern Sie Ihre mitgebrachten Kenntnisse evtl. noch vertiefen oder erweitern müssen.


Themenschwerpunkte:

  • das Berufsbild und die rechtlichen Rahmenbedingungen
  • die Lebenslagen der Klient*innen
  • die systematische Fallsteuerung: Betreuungsmanagement
  • die Versorgungsbedarfe der Klient*innen (Hilfen nach dem SGB)
  • die Grundlagen einer erfolgreichen Unternehmungsführung als Betreuer*in

 

Anbieter: ipb

Leitung: ipb Dozenten

Umfang: 40,00 Unterrichtsstunden

Kosten: 749 Euro
Preis BdB-Mitglieder: 599 Euro
Preis QR-Registrierung: 674 Euro
Bei gleichzeitiger Mitgliedschaft im BdB und QR-Registrierung: 525 Euro
Frühbucherrabatt bis 8 Wochen vor Veranstaltungsbeginn: 10 Prozent

08.11.2019 in Kassel (FS0383) :

DSGVO Modul 2

Die technische Umsetzung der DSGVO im Betreuungsbüro - unter besonderer Berücksichtigung des elektronischen Gerichtspostfachs (EGVP)

Im zweiten Modul unserer Seminarreihe zur DSGVO geht es um die konkrete technische Umsetzung der Datenschutzvorgaben im Betreuungsbüro:
Darf ich mein Faxgerät überhaupt noch verwenden? Wie kann ich sicher Emails versenden? Wie schütze und behandle ich die Klientendaten auf meinem Rechner DSGVO-konform? Was sind Technisch-Organisatorische-Maßnahmen (TOM) und wie dokumentiere ich diese? Wie kann ich das Elektronische Gerichts- und Verwaltungspostfachs (EGVP) für die datenschutzkonforme und rechtssichere Kommunikation mit Gerichten und Behörden nutzen?
Um diese und weitere Fragen wird es im Seminar gehen – mit dem Ziel, Ihr Büro in technischer Hinsicht für die nächsten Jahre DSGVO-konform aufzustellen.


Inhaltliche Schwerpunkte:

  • Umsetzung und Dokumentation der TOM
  • Sichere Kommunikation
  • Verschlüsselung & Zertifikate
  • Softwarenutzung und Clouddienste
  • Das Elektronische Gerichts- und Verwaltungspostfach (EGVP)

Das zweite Seminarmodul baut auf dem ersten auf und setzt entsprechende Grundlagenkenntnisse der DSGVO voraus. Diese wurden auch durch das DSGVO-Seminar des ipb in 2018 vermittelt.

*Teilnehmer aus Modul 1 bzw. aus dem ipb-Datenschutzseminar in 2018 erhalten einen Doppelbucherrabatt von 15%.

 

Anbieter: ipb

Leitung: Wilk Spieker

Umfang: 8,00 Unterrichtsstunden

Kosten: 159 Euro
Preis BdB-Mitglieder: 127 Euro
Preis QR-Registrierung: 143 Euro
Bei gleichzeitiger Mitgliedschaft im BdB und QR-Registrierung: 111 Euro
Frühbucherrabatt bis 8 Wochen vor Veranstaltungsbeginn: 10 Prozent
Rabatt f. Teilnehmer ipb-Einsteigerseminare (12 Mon. nach Abschluss).: 10 Prozent
Doppelbucherrabatt*: 15 Prozent

12. bis 13.11.2019 in Karlsruhe (FS0395) :

Unterstützte Entscheidungsfindung und Betreuungsmanagement

Praxisseminar

In seinem zweitägigen Seminar gibt der Dozent Siegmar Mücke einen detaillierten und praxisbezogenen Überblick über die Anwendung der Unterstützten Entscheidungsfindung im Rahmen des professionellen Betreuungsmanagements. Er zeigt auf, wie die Analyse der Lebenslage der Klient*innen zur Grundlage Unterstützter Entscheidungsfindung werden kann und wie der Unterstützungsprozess entlang der Verfahrensschritte des Betreuungsmanagements zu gestalten ist. Er geht außerdem darauf ein, wie die individuelle Fallgestaltung mittels spezieller Betreuungssoftware verwaltet und dokumentiert werden kann. Die Teilnehmer*innen erarbeiten anhand von Fallbeispielen den Methodenablauf und erlernen die softwarebasierte Datenerfassung. Eigene Laptops dürfen gerne mitgebracht werden.

 

Inhaltliche Schwerpunkte:

  • Rechtliche Rahmenbedingungen der Unterstützte Entscheidungsfindung
  • Analyse der Lebenslage für die Ermittlung von Bedarfen der Klienten
  • Die Verfahrensschritte des Betreuungsmanagements: Assessment, Planung, Linking, Monitoring, Evaluation
  • Erfassungs- und Auswertungsmöglichkeiten des Unterstützungsprozesses mit Hilfe professioneller Software (Butler 21, BdB at work)
  • Möglichkeiten der Qualitätssicherung der erbrachten Arbeit
  • Praktische Umsetzung mit PC

 

Anbieter: ipb

Leitung: Siegmar Mücke

Umfang: 16,00 Unterrichtsstunden

Kosten: 278 Euro
Preis BdB-Mitglieder: 222 Euro
Preis QR-Registrierung: 250 Euro
Bei gleichzeitiger Mitgliedschaft im BdB und QR-Registrierung: 195 Euro
Frühbucherrabatt bis 8 Wochen vor Veranstaltungsbeginn: 10 Prozent
Rabatt f. Teilnehmer ipb-Einsteigerseminare (12 Mon. nach Abschluss).: 10 Prozent

18.11.2019 in Wiesbaden (FS0341) :

Haftungsrecht für Betreuer*innen

Vorbeugung und professionelle Abwicklung bei Schadensfällen

Was passiert, wenn Betreuer*innen Fehler unterlaufen? Welche haftungsrechtlichen Folgen haben sie zu befürchten? Wogegen kann (und sollte) man sich versichern; wo verbleiben etwaige Lücken? Wie kann man typischen „Haftungsfallen“ aus dem Weg gehen? Horst Deinert stellt dar, durch welche Maßnahmen mehr Rechtssicherheit für Betreuerinnen und Betreuer geschaffen werden kann.

 

Inhaltliche Schwerpunkte:

  • Strafrechtliche Haftung von Betreuern
  • Zivilrechtliche Haftung gegenüber dem Betreuten und Dritten
  • Pflichtwidrigkeiten – Schäden – Verschulden
  • Haftung für Hilfskräfte und bei betreuungsgerichtlich genehmigtem Handeln
  • Versicherungsrechtliche Absicherung

 

Anbieter: ipb

Leitung: Horst Deinert

Umfang: 8,00 Unterrichtsstunden

Kosten: 159 Euro
Preis BdB-Mitglieder: 127 Euro
Preis QR-Registrierung: 143 Euro
Bei gleichzeitiger Mitgliedschaft im BdB und QR-Registrierung: 111 Euro
Frühbucherrabatt bis 8 Wochen vor Veranstaltungsbeginn: 10 Prozent
Rabatt f. Teilnehmer ipb-Einsteigerseminare (12 Mon. nach Abschluss).: 10 Prozent

25.11.2019 in München (FS0402) :

Leistungsrecht für Migrant*innen

Wenn Sie als rechtliche/r Betreuer*in mit Migrant*innen arbeiten, benötigen Sie gute Grundkenntnisse aus unterschiedlichen migrationsspezifischen Rechtsgebieten. Dem Leistungsrecht kommt wegen seiner existenzsichernden Funktion eine besondere Bedeutung zu. Im Seminar wird ein Überblick über die möglichen Leistungsarten und die verschiedenen Antragsverfahren gegeben.

 

Inhaltliche Schwerpunkte:

  • Leistungen nach dem AsylbLG
  • Leistungen nach dem SGB II
  • Spezifische Leistungen nach dem SGB III
  • Spezifische Leistungen nach dem SGB XII
  • Leistungen nach dem Wohngeldgesetz (WoGG)
  • Leistungen nach dem Bundeskindergeldgesetz (BKGG) bzw. dem Einkommensteuergesetz (EStG)
  • Weitere Leistungen

 

Anbieter: ipb

Leitung: Stephan Krämer

Umfang: 8,00 Unterrichtsstunden

Kosten: 149 Euro
Preis BdB-Mitglieder: 119 Euro
Preis QR-Registrierung: 134 Euro
Bei gleichzeitiger Mitgliedschaft im BdB und QR-Registrierung: 105 Euro
Frühbucherrabatt bis 8 Wochen vor Veranstaltungsbeginn: 10 Prozent
Rabatt f. Teilnehmer ipb-Einsteigerseminare (12 Mon. nach Abschluss).: 10 Prozent

16. bis 17.12.2019 in Frankfurt/Main (FS0366) :

BTHG aktuell: Neuerungen in 2020

Das kommt auf die rechtliche Betreuung zu

Das Bundesteilhabegesetz hat einen umfassenden Reformprozess der Sozialgesetze ausgelöst und zu vielfältigen Umstrukturierungen und inhaltlichen Neugestaltungen der Sozialgesetzbücher geführt. Eine besonders entscheidende Veränderung besteht in der Trennung der Fachleistungen von den existenzsichernden Leistungen, die ab dem 01.01.2020 in Kraft treten wird. Das Seminar behandelt die wichtigsten Änderungen durch das BTHG und die daraus resultierenden Handlungsbedarfe für die rechtliche Betreuung. Dabei wird auch darauf eingegangen, wie das BTHG in dem Bundesland umgesetzt wird, in dem das Seminar jeweils stattfindet.

Kenntnisse der Sozialgesetze und Grundkenntnisse des BTHG werden vorausgesetzt. 


Inhaltliche Schwerpunkte:

  • Rechtliche Veränderungen durch das BTHG in 2020
  • Trennung von Fachleistungen und existenzsichernden Leistungen
  • Gesamt- und Teilhabeplanverfahren
  • Zusammenarbeit mit EGH- und Sozialhilfeträgern
  • Aufhebung der Trennung zwischen amulanten und stationären Leistungen
  • Umsetzung im jeweiligen Bundesland

 

Anbieter: ipb

Leitung:Dr. Ursula Pitzner

Umfang: 16,00 Unterrichtsstunden

Kosten: 298 Euro
Preis BdB-Mitglieder: 238 Euro
Preis QR-Registrierung: 268 Euro
Bei gleichzeitiger Mitgliedschaft im BdB und QR-Registrierung: 208 Euro
Frühbucherrabatt bis 8 Wochen vor Veranstaltungsbeginn: 10 Prozent
Rabatt f. Teilnehmer ipb-Einsteigerseminare (12 Mon. nach Abschluss).: 10 Prozent


ipb gGmbH
Institut für Innovation und Praxistransfer in der Betreuung (ipb) gGmbH
Geschäftsführung: Iris Peymann
Schmiedestraße 2 • 20095 Hamburg • kontakt@ipb-weiterbildung.de
Tel. (0 40) 386 29 03 -96, -7 • Fax (0 40) 386 29 03 - 10
BdB e.V.