Login   |   Kontakt   |   Impressum   |   Datenschutz  | AGB


Chronik

Kein Eintrag vorhanden

Merkliste

Kein Eintrag vorhanden

Veranstaltungsmanagement

Uta Abels

(040) 3862903-7
uta.abels@ipb-weiterbildung.de

Veranstaltungsmanagement & Existenzgründungsberatung

Gundula Fest

(040) 3862903-96
gundula.fest@ipb-weiterbildung.de

Entwicklung & Öffentlichkeitsarbeit

Corinna Dewner

(040) 3862903-94
corinna.dewner@ipb-weiterbildung.de

Geschäftsführung

Iris Peymann

(040) 3862903-14
iris.peymann@ipb-weiterbildung.de

Seminare in der Region »west«

18.11.2019 in Essen (FS0399) :

BTHG: Neuerungen in 2020 kompakt

Seminar in Kooperation mit der BdB Landesgruppe Nordrhein-Westfalen

Das Seminar behandelt die wichtigsten Änderungen durch das BTHG und die daraus resultierenden Handlungsbedarfe für die rechtliche Betreuung in kompakter Form. Dabei wird auch darauf eingegangen, wie das BTHG speziell in NRW umgesetzt wird. Kenntnisse der Sozialgesetze und Grundkenntnisse des BTHG werden vorausgesetzt. 


Inhaltliche Schwerpunkte:

  • Rechtliche Veränderungen durch das BTHG in 2020
  • Trennung von Fachleistungen und existenzsichernden Leistungen
  • Gesamt- und Teilhabeplanverfahren
  • Aufhebung der Trennung zwischen ambulanten und stationären Leistungen
  • Umsetzung in NRW

 

Anbieter: ipb

Leitung:Dr. Ursula Pitzner

Umfang: 8,00 Unterrichtsstunden

Kosten: 149 Euro
Preis BdB-Mitglieder: 119 Euro
Preis QR-Registrierung: 134 Euro
Bei gleichzeitiger Mitgliedschaft im BdB und QR-Registrierung: 105 Euro
Frühbucherrabatt bis 8 Wochen vor Veranstaltungsbeginn: 10 Prozent
Rabatt f. Teilnehmer ipb-Einsteigerseminare (12 Mon. nach Abschluss).: 10 Prozent

Noch 7 freie Plätze.

19.11.2019 in Wiesbaden (FS0404) :

Finanzierung der Betreuungstätigkeit: Die neue Vergütungsregelung

Das Recht der Finanzierung der Betreuer wurde 2005 grundlegend neu gestaltet. Seit 2009 hat der BGH zu vielen Fragen Entscheidungen getroffen, zB dem Stundensatz oder der Berechnung der Mittellosigkeit. Zum 17.7.2019 sind weitere grundlegende Änderungen in Kraft getreten. Ziel des Seminars ist es, beruflichen Betreuern mehr Sicherheit in der Geltendmachung und Berechnung ihrer Ansprüche zu geben.

 

Inhaltliche Schwerpunkte:

  • Aufwendungsersatz und Aufwandspauschale
  • Grundlagen der Zeitvergütung (Vormundschaften,Verfahrenspflegschaften usw.)
  • Grundlagen der Pauschalvergütung
  • Vergütungsstufen bzw. neue Tabellenwerte, Begründung und Beispiele
  • Übergangsregelungen zum 27.7.2019
  • Beginn und Ende des vergütungsfähigen Zeitraums
  • Definition stationäre Einrichtung und gleichgestellte ambulante Versorgungsformen und Mittellosigkeit/Vermögenseinsatz
  • Berechnungsbeispiele
  • Abgabe von Betreuungen an andere Betreuer, Ehrenamt, Todesfälle und Vergütung
  • Steuerliche Fragen (Überblick)
  • Sozialversicherungsrechtliche Fragen (Überblick)

 

Anbieter: ipb

Leitung: Horst Deinert

Umfang: 8,00 Unterrichtsstunden

Kosten: 159 Euro
Preis BdB-Mitglieder: 127 Euro
Preis QR-Registrierung: 143 Euro
Bei gleichzeitiger Mitgliedschaft im BdB und QR-Registrierung: 111 Euro
Frühbucherrabatt bis 8 Wochen vor Veranstaltungsbeginn: 10 Prozent
Rabatt f. Teilnehmer ipb-Einsteigerseminare (12 Mon. nach Abschluss).: 10 Prozent

Nur noch 3 freie Plätze.

20.11.2019 in Köln (FS0361) :

Deeskalation und Krisenintervention

Schwierige Gespräche und Situationen im Betreuungsalltag meistern

Im Betreuungsalltag gibt es immer wieder schwierige oder angespannte Situationen bis hin zu akuter Gefahr für den/ die Betreuer*in. Umso wichtiger ist es, die Befindlichkeiten von Klient*innen richtig einzuschätzen und die Situation mithilfe von professionellen kommunikativen Strategien zu steuern. Das Seminar vermittelt das richtige Handwerkszeug zum besseren Verständnis der Klient*innen, zur Abschätzung von Risiken, zur Deeskalation und zur Krisenintervention. 

 

Inhaltliche Schwerpunkte:

  • Erkennen von psychiatrischen Krisen
  • Verstehen von Motiven und Hintergründen
  • Einschätzen von Gefahren
  • Deeskalierende Verhaltens- und Gesprächstechniken
  • Professionelle Krisenintervention

 

Anbieter: ipb

Leitung: Sabine Waldow

Umfang: 8,00 Unterrichtsstunden

Kosten: 149 Euro
Preis BdB-Mitglieder: 119 Euro
Preis QR-Registrierung: 134 Euro
Bei gleichzeitiger Mitgliedschaft im BdB und QR-Registrierung: 105 Euro
Frühbucherrabatt bis 8 Wochen vor Veranstaltungsbeginn: 10 Prozent
Rabatt f. Teilnehmer ipb-Einsteigerseminare (12 Mon. nach Abschluss).: 10 Prozent

Noch 5 freie Plätze.

04.12.2019 in Bielefeld (FS0338) :

Aktuelle Entwicklungen im Betreuungsrecht

In seinem Seminar gibt Kay Lütgens, Verbandsjurist des BdB e.V., einen umfassenden Überblick über neue gesetzliche Regelungen mit Relevanz für die Betreuungsarbeit. 


Inhaltliche Schwerpunkte:

  • Überblick über (bis Seminartermin) beschlossene, gesetzliche Änderungen. Erste Erfahrungen und bis dahin eingegangene Gerichtsentscheidungen
  • Rechtliche Grundlagen für den Umgang mit Behörden und Sozialleistungsträgern
  • Aktuelle rechtliche Entwicklungen und Gerichtsentscheidungen, z.B. zur Reform des Betreuungsrechts, zur ambulanten Zwangsbehandlung, zu Haftung, Vergütung

 

Anbieter: ipb

Leitung: Kay Lütgens

Umfang: 8,00 Unterrichtsstunden

Kosten: 149 Euro
Preis BdB-Mitglieder: 119 Euro
Preis QR-Registrierung: 134 Euro
Bei gleichzeitiger Mitgliedschaft im BdB und QR-Registrierung: 105 Euro
Frühbucherrabatt bis 8 Wochen vor Veranstaltungsbeginn: 10 Prozent
Rabatt f. Teilnehmer ipb-Einsteigerseminare (12 Mon. nach Abschluss).: 10 Prozent

Dieses Seminar ist ausgebucht. Sie können sich jedoch für einen Platz auf der Warteliste vormerken.

18. bis 19.12.2019 in Nonnweiler (rund 30 km südöstlich von Trier) (FS0410) :

BTHG Aktuell: Neuerungen in 2020 - Das kommt auf die rechtliche Betreuung zu

Seminar in Kooperation mit der BdB-Landesgruppe Saarland

Das Bundesteilhabegesetz hat einen umfassenden Reformprozess der Sozialgesetze ausgelöst und zu vielfältigen Umstrukturierungen und inhaltlichen Neugestaltungen der Sozialgesetzbücher geführt.

Besonders entscheidende Veränderungen werden im Jahr 2020 in Kraft treten: Die Eingliederungshilfe wird neu ausgerichtet als personenzentrierte Leistungserbringung, die unabhängig von der Wohnform des behinderten Menschen erfolgen soll, Fachleistungen werden zum 01.01.2020 von den existenzsichernden Leistungen getrennt. Die Wohn- und Unterstützungsangebote für erwachsene Menschen mit Behinderung organisieren und finanzieren sich künftig aus mindestens zwei Leistungsgesetzen und über mehrere Zahlungsströme.

Das Seminar behandelt die wichtigsten Änderungen durch das BTHG und die daraus resultierenden Handlungsbedarfe für die rechtliche Betreuung. Dabei wird auch darauf eingegangen, wie das BTHG in dem Bundesland umgesetzt wird, in dem das Seminar jeweils stattfindet.

Anbieter: ipb

Leitung:Dr. Ursula Pitzner

Umfang: 16,00 Unterrichtsstunden

Kosten: 298 Euro
Preis BdB-Mitglieder: 238 Euro
Preis QR-Registrierung: 268 Euro
Bei gleichzeitiger Mitgliedschaft im BdB und QR-Registrierung: 208 Euro
Frühbucherrabatt bis 8 Wochen vor Veranstaltungsbeginn: 10 Prozent
Rabatt f. Teilnehmer ipb-Einsteigerseminare (12 Mon. nach Abschluss).: 10 Prozent

03.02.2020 in Köln (FS0416) :

Aufgabenkreis Vermögenssorge

Das Seminar wendet sich an Berufsbetreuer*innen sowie an die Vormünder von Minderjährigen. Der Dozent Horst Deinert beleuchtet die genauen Inhalte des Aufgabenkreises Vermögenssorge und nimmt eine Abgrenzung zu anderen Aufgabenkreisen vor. Er zeigt auf, wie Vermögenswerte und Schuldverpflichtungen ermittelt werden können und gibt praktische Hinweise zur Erstellung von Vermögensverzeichnissen  und zur Rechnungslegung.

 

Inhaltliche Schwerpunkte:

  • Abgrenzung des Aufgabenkreises Vermögenssorge (z.B. zu Behördenangelegenheiten)
  • Begriffsklärungen: Mündelsicherheit, Mündelsperre
  • EU-Bestimmungen zum Anlegerschutz
  • Ermittlung von Vermögenswerten und Schulden
  • (Schluss-)Rechnungslegung, Vermögensherausgabe
  • Ausnahmegenehmigungen (§ 1813 BGB), Befreiungen (§§ 1817, 1825 BGB)
  • Grundstücksvermögen

 

Anbieter: ipb

Leitung: Horst Deinert

Umfang: 8,00 Unterrichtsstunden

Kosten: 159 Euro
Preis BdB-Mitglieder: 127 Euro
Preis QR-Registrierung: 143 Euro
Bei gleichzeitiger Mitgliedschaft im BdB und QR-Registrierung: 111 Euro
Frühbucherrabatt bis 8 Wochen vor Veranstaltungsbeginn: 10 Prozent
Rabatt f. Teilnehmer ipb-Einsteigerseminare (12 Mon. nach Abschluss).: 10 Prozent
Onlinebuchungsrabatt: 3 Euro

04. bis 05.03.2020 in Köln (FS0421) :

BTHG Aktuell: Neuerungen in 2020

Umsetzung im Rahmen der rechtlichen Betreuung

Das Bundesteilhabegesetz hat einen umfassenden Reformprozess der Sozialgesetze ausgelöst und zu vielfältigen Umstrukturierungen und inhaltlichen Neugestaltungen der Sozialgesetzbücher geführt  Eine besonders entscheidende Veränderung besteht in der Trennung der Fachleistungen von den existenzsichernden Leistungen ab dem 01 01 2020.

Das Seminar behandelt die wichtigsten Änderungen durch das BTHG und die daraus resultierenden Anforderungen an die rechtliche Betreuung. Dabei wird auch darauf eingegangen, wie das BTHG in dem Bundesland umgesetzt wird, in dem das Seminar jeweils stattfindet

Kenntnisse der Sozialgesetze und Grundkenntnisse des BTHG werden vorausgesetzt

 

Inhaltliche Schwerpunkte:

  • Rechtliche Veränderungen durch das BTHG in 2020
  • Trennung von Fachleistungen und existenzsichernden Leistungen
  • Gesamt- und Teilhabeplanverfahren
  • Zusammenarbeit mit EGH- und Sozialhilfeträgern
  • Aufhebung der Trennung zwischen ambulanten und stationären Leistungen
  • Aktuelle Umsetzung des BTHG, allgemein und im jeweiligen Bundesland
  • Besonderheiten und Komplikationen in der praktischen Umsetzung

 

Anbieter: ipb

Leitung:Dr. Ursula Pitzner

Umfang: 16,00 Unterrichtsstunden

Kosten: 298 Euro
Preis BdB-Mitglieder: 238 Euro
Preis QR-Registrierung: 268 Euro
Bei gleichzeitiger Mitgliedschaft im BdB und QR-Registrierung: 208 Euro
Frühbucherrabatt bis 8 Wochen vor Veranstaltungsbeginn: 10 Prozent
Rabatt f. Teilnehmer ipb-Einsteigerseminare (12 Mon. nach Abschluss).: 10 Prozent
Onlinebuchungsrabatt: 3 Euro


ipb gGmbH
Institut für Innovation und Praxistransfer in der Betreuung (ipb) gGmbH
Geschäftsführung: Iris Peymann
Schmiedestraße 2 • 20095 Hamburg • kontakt@ipb-weiterbildung.de
Tel. (0 40) 386 29 03 -96, -7 • Fax (0 40) 386 29 03 - 10
BdB e.V.